Schweizer Waldpolitik 2020

Visionen, Ziele und Massnahmen für eine nachhaltige Bewirtschaftung des Schweizer Waldes

Die Waldpolitik 2020 löst das bisherige Waldprogramm Schweiz ab. Neu sind die Zielsetzungen im Bereich Klimawandel. So sollen der Wald und die Waldbewirtschaftung zur Minderung der Klimaänderung beitragen, indem der nachwachsende Rohstoff Holz vermehrt genutzt und optimal verwendet wird. Damit kann die CO2-Bilanz der Schweiz verbessert und ein grösserer Beitrag zur Versorgung mit erneuerbarer Energie geleistet werden. Daneben soll der Wald als anpassungsfähiges Ökosystem erhalten bleiben, damit er die vielfältigen Leistungen auch unter sich ändernden klimatischen Bedingungen erbringen kann.

Download des Berichtes Waldpolitik 2020: Schweizer Waldpolitik 2020

Die Waldpolitik 2020 des Bundes legt insgesamt elf Ziele fest. Bei fünf dieser Ziele
legt der Bund für die nächsten knapp zehn Jahre einen Schwerpunkt:

  • Das Potenzial nachhaltig nutzbaren Holzes wird ausgeschöpft
  • Klimawandel: Minderung und Anpassung ist sichergestellt
  • Die Schutzwaldleistung ist gesichert
  • Die Biodiversität bleibt erhalten und ist gezielt verbessert
  • Die Waldfläche bleibt erhalten

Quelle: Quelle: BAFU [1]

Kategorien

  • Biomasse
  • Erneuerbare Energien
  • Minderung der Klimaänderung
  • Mitigation
Deutsch, Französisch