Phänologische Beobachtungen seit 1808

Webseite der MeteoSchweiz

Wachstums- und Entwicklungserscheinungen von Pflanzen werden stark von klimatischen Verhältnissen beeinflusst. Somit spielt die Klimaerwärmung der letzten Jahrzehnte eine grosse Rolle bei Trends in den phänologischen Zeitreihen. Seit 1808 wird der Zeitpunkt des Blattausbruchs der Rosskastanie in Genf registriert. Dies ist die längste phänologische Messreihe der Schweiz. Die Beobachtungen der Stationen des nationalen phänologischen Messnetzes sind deutlich jünger und gehen auf den Beginn der 1950er Jahre zurück.

Webseite der MeteoSchweiz: Phänologische Beobachtungen seit 1808
Webseite der MeteoSchweiz: Phänologische Beobachtungen seit 1808
Webseite der MeteoSchweiz: Phänologische Beobachtungen seit 1808

Kategorien

  • Auswirkung
  • Auswirkungen der Klimaänderung
  • Biosphäre
  • Klimaeffekte
  • Pflanzen
  • Phänologie
  • Vegetation