Der Klimaschutz-Index 2013

Vergleich der 58 Staaten mit dem grössten CO2-Ausstoss

Der Klimaschutz-Index ist ein Instrument, das mehr Transparenz in die internationale Klimapolitik bringen soll. Ziel ist es einerseits, den politischen und zivilgesellschaftlichen Druck auf diejenigen Länder zu erhöhen, die bisher noch keine ehrgeizigen Massnahmen zum Klimaschutz ergriffen haben, und andererseits Länder mit vorbildlichen Politikmassnahmen herauszustellen.

Climate Change Performance Index 2013 (full version): Der Klimaschutz-Index 2013

Anhand einheitlicher Kriterien vergleicht und bewertet der KSI die Klimaschutzleistungen von 58 Staaten, die zusammen für mehr als 90 Prozent des globalen energiebedingten CO2-Ausstosses verantwortlich sind. 80 Prozent der Bewertungen basieren auf den objektiven Kriterien Emissionstrend und Emissionsniveau. 20 Prozent der Analyse beruhen auf den Einschätzungen von über 200 befragten Experten zur nationalen und internationalen Klimapolitik ihrer jeweiligen Länder.

Kategorien

  • international
  • Klimapolitik
  • Minderung der Klimaänderung
  • Mitigation
  • Politik
  • Treibhausgase
  • Ursachen
  • Ursachen der Klimaänderung
Deutsch