Sind die beiden Vektorimpfstoffe gleichwertig?

Derzeit ist der Vektorimpfstoff von Johnson & Johnson (Ad26.COV2.S) in der Schweiz zugelassen. Der Impfstoff von AstraZeneca (ChAdOx1) ist bei Swissmedic zur Zulassung angemeldet und wird weiter geprüft.

Hinsichtlich ihrer Wirksamkeit und Verträglichkeit sind die Impfstoffe vergleichbar. Ein wichtiger Unterschied besteht darin, dass die Wirksamkeit des Impfstoffs von AstraZeneca nach zwei Impfdosen und jener von Johnson & Johnson nach nur einer getestet wurde. Eine einmalige Impfung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson bietet also einen vergleichbaren Schutz wie ein Zweifachimpfung mit dem AstraZeneca-Impfstoff. Vorläufige Studienresultate zeigen, dass eine zweite Impfung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson dessen Wirksamkeit weiter erhöhen kann.

Ausserdem verwenden die beiden Impfstoffe je ein unterschiedliches Virus als sogenannten Vektor, um den Bauplan für das Spike-Protein in die Zellen zu übertragen. Bei der Impfung von AstraZeneca wird ein harmloses Adenovirus von Schimpansen und bei jener von Johnson & Johnson ein unschädliches menschliches Adenovirus verwendet.