Aktualitäten

Aktivitäten der Plattform Biologie


Aktivitäten im Bereich Biologie

  • Veranstaltungen
  • Meldungen
  • Publikationen

2018
Jun 21
  • NGiB
  • Vortrag
  • Basel

Archaeogenetik - die Europäer im Spiegel ihrer DNS

Der Übergang zum sesshaften Leben mit Ackerbau und Viehzucht im Nahen Osten vor ca. 12.000 Jahren stellte die Menschen der damaligen Zeit vor zahlreiche fundamentale Herausforderungen. Bereits als Jäger und Sammler hatte sich der Mensch aus seiner Ursprungsregion in Afrika zu einem Global Player entwickelt.
2018
Jun 19
2018
Jun 23
Polar2018_Logo
  • WSL-SLF
  • Konferenz
  • Davos Platz

POLAR 2018: Where the Poles come together

SCAR/IASC Open Science Conference
Entomo Helvetica 2018/11: Titelseite
  • 2018
  • Entomo Helvetica
  • Magazin

Entomo Helvetica Band 11, 2018

Entomologische Zeitschrift der Schweiz
Preisträgerin und Preisträger Prix Schläfli 2018
  • 25.05.2018
  • SCNAT
  • Medienmitteilung

SCNAT zeichnet die vier besten Dissertationen in Naturwissenschaften aus

Die Lagerung radioaktiver Abfälle, die Bestäubung von Pflanzen, die Nutzung von Sonnenenergie und das mathematische Fassen von Knoten und Oberflächen – die Akademie der Naturwissenschaften (SCNAT) zeichnet am 25. Mai in Bern die vier wichtigsten Einsichten und Lösungen von jungen Forschenden an Schweizer Hochschulen mit dem Prix Schläfli 2018 aus. Alexandre Bagnoud (Geowissenschaften), Livio Liechti (Mathematik), Hester Sheehan (Biologie) und Xiaojiang Xie (Chemie) erhalten den Preis für Entdeckungen im Rahmen ihrer Dissertation. Der Prix Schläfli wird seit 1866 vergeben.
Plume Grand Duc - Prix Schläfli
  • 25.05.2018
  • Meldung

Ausschreibung Prix Schläfli 2019

Der Prix Schläfli der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT) ist einer des ältesten Preise in der Schweiz. Seit der ersten Verleihung im Jahr 1866 wurden bereits 108 junge Talente aus verschiedenen naturwissenschaftlichen Disziplinen ausgezeichnet.
Prix Schläfli 2018 Biologie: Hester Sheehan
  • 25.05.2018
  • SCNAT
  • Meldung

Prix Schläfli 2018 Biologie: Hester Sheehan

Wer sich auskennt im Nachtleben, trägt in manchen Lokalen gern weiss – im UV-Licht strahlt man dann umso schöner. Dass auch die Pflanzen ein ganz ähnliches «Nachtleben» haben, war Forschenden lange nicht aufgefallen: Wie sich Blütenfärbung und die Attraktion von bestäubenden Insekten oder Vögeln gegenseitig beeinflussen, war zwar schon lange ein wichtiges Forschungsfeld, doch waren die Forschenden – den üblichen Arbeitszeiten geschuldet – allein von der Situation am Tag ausgegangen, von bunt leuchtenden Blüten also und auf Farben spezialisierte Augen. Hester Sheehan dagegen nahm sich in ihrer Forschungsarbeit die Nachtseite des Phänomens vor: Langweilig weisse Petunien, die aber im UV-Spektrum auffällig schwarz aussehen. Ein Blickfang für nachtaktive Motten auf der Suche nach Nektar.

Projekte Plattform Biologie

Fokus Nachwuchs

Symposien zu brisanten Themen der Biologie

Herrausragende Persönlichkeiten

Themen vertieft

Synthetische Biologie

Eine neue Forschungsdisziplin mit dem Ziel, biologische Systeme zu entwerfen, nachzubauen und zu verändern

Biodiversität

Einsicht in das weite Feld der Biodiversität

Weitere Themen