Aktualitäten

Aktivitäten der Plattform Biologie


Aktivitäten im Bereich Biologie

  • Veranstaltungen
  • Meldungen
  • Publikationen

Maturaarbeit Malena Gwerder
  • 2018
  • Maturaarbeit

Die akuten Auswirkungen erhöhter Ozonbelastung auf den menschlichen Körper

Hohe Ozonbelastung führt zu körperlichen Reaktionen. Studien belegen den Zusammenhang zwischen Ozon und eingeschränkter Lungenfunktion sowie akuten Entzündungsreaktionen im Atemtrakt, die sich unter anderem durch die Erhöhung der Entzündungsmediatoren wie Interleukin 8 (IL-8) manifestieren. Neuere Erkenntnisse belegen, dass langfristig erhöhte Ozonkonzentrationen mit steigender Erkrankungsrate im Bereich Atemwege und Herz-Kreislauf sowie höherer Mortalität einhergehen.
2018
Jan 21
2018
Jan 23
Lobarie pulmonaria (Bild: Christoph Scheidegger
  • Plattform Biologie
  • Eidg. Forschungsanstalt WSL
  • Aus-/Weiterbildung
  • Workshop
  • Rigi Kulm

Rigi-Workshop 2018: Networks and interactions - from species to communities

Want to learn about biological, evolutionary and social interactions of species? To formulate and model species-interaction concepts? To cross disciplinary borders and share similarities and differences between social and natural sciences?
2018
Jan 26
  • Aus-/Weiterbildung
  • Tagung
  • Basel

Naturschutz in und um Basel

Eine halbtägige Veranstaltung für naturschutzinteressierte Personen organisiert vom Institut für Natur-, Landschafts- und Umweltschutz (NLU), Universität Basel. Alle sind herzlich willkommen. Die Teilnahme ist gratis.
Verein Gletscher und Klima
  • 10.01.2018
  • Meldung

Eduard-Richter-Preis

Zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses schreibt der Verein Gletscher und Klima einen Preis für hervorragende Abschlussarbeiten oder wissenschaftlichen Veröffentlichungen in den Fachrichtungen Hydrologie, Biologie, Glaziologie, Geologie, Meteorologie und Geophysik mit Bezug zum Langzeitmonitoring aus.
Foreyia maxkuhni
  • 09.01.2018
  • SSS
  • Medienmitteilung

Ein seltsamer, 240 Millionen Jahre alter Fisch wird «Art des Jahres 2018» der SSS

Genau wie aktuelle Arten, werden jedes Jahr auch neue fossile Arten von Wissenschaftlern beschrieben. In Jahr 2017 haben Forscher an Schweizer Institutionen insgesamt 138 neue Arten beschrieben. Acht von diesen sind ausgestorbene Arten! Von diesen krönte die SSS Foreyia maxkuhni zur «Art des Jahres 2018».
2018
Feb 7
  • SNSN
  • Vortrag
  • Neuchâtel

Le vivant: source(s) d’énergie pour le futur?

Le vivant, par le biais de la photosynthèse des plantes, fut, aux temps géologiques, à l’origine de la formation des carburants fossiles. Il le reste aussi aujourd’hui, par l’exploitation énergétique de la « biomasse » végétale actuelle : bois, mais aussi biocarburants.

Projekte Plattform Biologie

Fokus Nachwuchs

Symposien zu brisanten Themen der Biologie

Herrausragende Persönlichkeiten

Themen vertieft

Synthetische Biologie

Eine neue Forschungsdisziplin mit dem Ziel, biologische Systeme zu entwerfen, nachzubauen und zu verändern

Biodiversität

Einsicht in das weite Feld der Biodiversität

Weitere Themen