SWIFCOB (Swiss Forum on Conservation Biology)

Tagung SWIFCOB 2014
×
Tagung SWIFCOB 2014
Tagung SWIFCOB 2014

Die SWIFCOB (Swiss Forum on Conservation Biology) ist eine jährlich in Bern stattfindende Fachtagung des Forum Biodiversität Schweiz. Sie bringt jeweils rund 200 Akteure aus der Wissenschaft, Verwaltung und Gesellschaft zusammen und regt die Debatte zu aktuellen Fragstellungen und sektorübergreifenden Lösungen bezüglich der Erhaltung, Förderung und nachhaltigen Nutzung der Biodiversität an.

SAVE THE DATE: Die SWIFCOB 18 findet am Freitag, 9. Februar 2018 an der UniS in Bern statt. Reservieren Sie sich bitte dieses Datum!

  • Veranstaltungs­reihe

2018
Feb 9
Blühstreifen, Foto Matthias Tschumi
  • Forum Biodiversität Schweiz Geschäftsstelle
  • Tagung
  • Bern

SWIFCOB 18 «Ökosystemleistungen: vom wissenschaftlichen Konzept zur praktischen Anwendung»

Die Natur trägt auf vielfältige Weise zum Wohlstand und zum Wohlergehen der Menschen bei. Individuen, die Gesellschaft und die Wirtschaft profitieren – meist unentgeltlich – von einzelnen Organismen, von Arten und von funktionierenden Ökosystemen. Vor bald zwanzig Jahren schuf die Wissenschaft hierfür das Konzept der «Ökosystemleistungen». Inzwischen hat dieses Konzept Eingang gefunden in politische Strategien – auch in der Schweiz. In der praktischen Anwendung stösst es aber an Grenzen.

Mit der Tagung SWIFCOB 18 vom 9. Februar 2018 wollen wir dazu beitragen, Klarheit zu gewinnen, wo und wie das Konzept der Ökosystemleistungen in der Schweiz in Zukunft zur Anwendung kommen soll. Nach einer kritischen Beleuchtung des Konzepts stehen folgende Fragen im Zentrum: Wie können Ökosystemleistungen in politische Strategien übersetzt werden? Welche Erfahrungen haben Kantone, Pärke, die Landwirtschaft oder andere Länder bei der Anwendung des Konzepts gemacht? Was funktioniert, wo stellen sich Herausforderungen? Welche Grundlagen und Instrumente sind nötig, um das Konzept in der Schweiz – zum Beispiel als Grundlage für die Raumplanung oder die Bezeichnung von Flächen für die ökologische Infrastruktur – einsetzen zu können? Existieren Bereiche, wo eine Anwendung nicht sinnvoll ist?
2017
Feb 10
Renaturation de l'Aire
  • Forum Biodiversität Schweiz Geschäftsstelle
  • Konferenz
  • Tagung
  • Bern

SWIFCOB 17 «Bewahren oder Gestalten? Perspektiven für die Biodiversität in einem dynamischen Umfeld»

Den Zielvorstellungen in Naturschutzpraxis und -forschung liegen Leitbilder zugrunde. Diese sind geprägt vom gesellschaftlichen Kontext und dem vorherrschenden Verhältnis zwischen Mensch und Natur. Heute stehen zwei Sichtweisen im Vordergrund: der Schutz der Natur um ihrer selbst willen und der Schutz der Natur für den Menschen.
Doch die Welt wandelt sich in rasantem Tempo. Klimawandel, Bevölkerungsdynamik, Globalisierung oder flächendeckender Stickstoffeintrag drohen die Bemühungen für die Erhaltung der Biodiversität zu übersteuern. Um konkrete Ziele wie die Erhaltung von selten gewordenen Lebensräumen oder von bedrohten Arten erreichen zu können, sind massiv verstärkte Anstrengungen nötig. Gleichzeitig stellen neue Techniken wie jene der synthetischen Biologie und Ökologie in Aussicht, Organismen, Arten und Ökosysteme gezielt gestalten zu können und unter anderem auch einen Beitrag zur Erhaltung und Förderung der Biodiversität zu leisten.
2016
Jan 15
SWIFCOB 16
  • Kuratorium Forum Biodiversität Schweiz
  • Konferenz
  • Tagung
  • Bern

SWIFCOB 16 «Macht Biodiversität gesund?»

Die Biodiversität beeinflusst unser psychisches Wohlergehen, das Immunsystem, die Übertragung von Krankheiten und damit auch die Gesundheit von Pflanzen und Tieren. Könnten das Gesundheitswesen und der Naturschutz stärker voneinander profitieren? Die Tagung SWIFCOB 16 «Macht Biodiversität gesund?» informierte über neuste Forschungserkenntnisse und diskutierte mögliche Synergien zwischen der Erhaltung der Biodiversität und der Förderung der Gesundheit. Die Veranstaltung richtete sich an WissenschaftlerInnen, Verwaltungsangestellte und Fachleute aus den Bereichen Biodiversität und Naturschutz sowie aus dem Gesundheits- und Veterinärwesen.
2015
Jan 16
  • Forum Biodiversität Schweiz Geschäftsstelle
  • Kuratorium Forum Biodiversität Schweiz
  • Tagung
  • Bern

SWIFCOB 15 «Biodiversität und Politik: Vielfalt bewegt»

Biodiversität ist in der Politik in den letzten 20 Jahren zum Thema geworden – auf internationaler und nationaler Ebene, aber auch in den Kantonen und Gemeinden. Sie steht allerdings selten im Zentrum, und meistens unterliegen Bemühungen für die Erhaltung der Biodiversität bei Interessensabwägungen. Wie kommen politische Entscheidungen zustande, und welches sind die Mechanismen und Möglichkeiten, bei diesen Entscheidungen Biodiversitätsaspekte einzubringen? Diesen Fragen ging die Tagung SWIFCOB 15 «Biodiversität und Politik: Vielfalt bewegt» des Forum Biodiversität Schweiz am 16. Januar 2015 in Bern nach. Anhand von konkreten Beispielen wurde diskutiert, wie es gelingen kann, die Erhaltung, Förderung und nachhaltige Nutzung der Biodiversität verstärkt im Tagesgeschäft der verschiedenen politischen Sektoren zu verankern.
Organisator

Forum Biodiversität Schweiz Geschäftsstelle