Zertifizierung von Botanikkenntnissen

Die Schweizerische Botanische Gesellschaft (SBG) hält das Patronat der Zertifizierung von botanischen Feldkenntnissen auf drei verschiedenen Stufen.

Die Zertifizierungsstufe 200 stellt den Einstieg in die Feldbotanik dar; diese Prüfung findet vornehmlich im Zusammenhang mit Botanikkursen an Universitäten und Fachhochschulen statt. Die Zertifizierungsstufe 400 verlangt neben dem Kennen von 400 Arten auch Kenntnisse im Ansprechen von Familien und Gattungen unbekannter Arten. Die Zertifizierungsstufe 600 stellt einen Qualitätsausweis über die Kenntnis von 600 Arten wie auch von relevanten Zusatzkenntnissen in Feldbotanik dar. Dieses Zertifikat kann bei Stellenbewerbungen in den Bereichen Naturschutz, Ökoberatung und Landschaftsplanung von Vorteil sein.

Das aktuelle Reglement, die Artenliste sowie weitere Informationen zu den aktuellen Prüfungsterminen finden Sie auf der Internet-Seite von InfoFlora.

Kommission Botanik Zertifizierung SBG: PDF