Publikationen zur Hydrologie

Bundesplatz Kinder Wasserinstallation

Beiträge zur Hydrologie der Schweiz

Diese hydrologische Publikationsreihe ist ein Gemeinschaftswerk der Schweizerische Gesellschaft für Hydrologie und Limnologie SGHL und der Schweizerischen Hydrologischen Kommission CHy. Sie befasst sich mit aktuellen Themen der hydrologischen Forschung in der Schweiz.
Wasser in der Schweiz
  • 2017

Wasser in der Schweiz

Wasser ist in der Schweiz selten knapp und meistens gesundheitlich unbedenklich. Durch neue Konsummuster, die Klimaänderung und energiepolitische Entscheidungen verändern sich sowohl die Verfügbarkeit wie die Nutzung des Wassers.
Wasser in der Schweiz - ein Überblick
  • 2014

Wasser in der Schweiz - ein Überblick

Ausgehend vom Ursprung des Wasserreichtums der Schweiz – dem Niederschlag, welcher in den Alpen besonders hoch ausfällt – werden verschiedenste relevante hydrologische, wasserwirtschaftliche, gesellschaftliche und ökologische Aspekte der Gewässer und ihrer Abflüsse betrachtet.

EEA Report No 7/2020: Towards a cleaner Mediterranean: a decade of progress
  • 2020

Towards a cleaner Mediterranean: a decade of progress

Achieving a cleaner Mediterranean Sea requires better implementation of policies and enhanced environmental data and information, according to this joint report by the European Environment Agency (EEA) and United Nations Environment Programme’s Mediterranean Action Plan (UNEP/MAP). Cumulative effects of waste and marine litter, and wastewater and industrial emissions remain key challenges for the region.
EEA Report No 21/2019: Healthy environment, healthy lives: how the environment influences health and well-being in Europe
  • 2020

Healthy environment, healthy lives: how the environment influences health and well-being in Europe

This report highlights that tackling pollution and climate change in Europe will improve health and well-being, especially for the most vulnerable.
Alpengletscher
  • 2020

Alpengletscher

Sie sind gewissermaßen ein Sinnbild für die Vergänglichkeit und Verletzbarkeit der Natur - die grossen Gletscher der Alpen, die unsere Berge jahrhundertelang geprägt haben. Diese faszinierende Welt aus Eis und Firn schmilzt dahin - und wird eines nicht mehr allzu fernen Tages verschwunden sein. Ein neuer Bildband aus dem Tyrolia Verlag will zeigen, was wir zu verlieren haben.
EEA Report No 17/2019: Marine messages II
  • 2020

Marine messages II

This report provides a set of key messages on the current use of Europe's seas and its combined effects on marine ecosystem condition. These messages underpin a set of lessons from marine ecosystem recovery from which solutions for a brighter future can be identified.
Klimawandel Schweiz Klimaportal
  • 2020

Anpassung an den Klimawandel in der Schweiz: Aktionsplan 2020–2025

Mit der Strategie Anpassung an den Klimawandel in der Schweiz aus dem Jahr 2012 hat der Bundesrat einen Rahmen für das koordinierte Vorgehen bei der Anpassung an die Auswirkungen des Klimawandels geschaffen. Die Strategie beinhaltet die Ziele für die Anpassung, beschreibt die grössten Herausforderungen und priorisiert die Handlungsfelder bei der Anpassung auf Bundesebene. Der vorliegende zweite Aktionsplan regelt die Umsetzung in den Jahren 2020–2025.
BAFU (2020) Berechnung von Schäden bei Fischsterben in Fliessgewässern
  • 2020

Berechnung von Schäden bei Fischsterben in Fliessgewässern

In der Schweiz kommt es durchschnittlich alle zwei Tage zu einem Fischsterben. Meistens sind sie durch Menschen verursacht, sie können aber auch natürliche Ursachen haben. Durch Menschen verursachte Schäden an Fisch- und Krebspopulationen können dem Verursacher nach Artikel 15 des Bundesgesetzes über die Fischerei (BGF) und gemäss dem Verursacherprinzip in Rechnung gestellt werden. Die vorliegende Publikation zeigt auf, welche Schäden und Aufwände dabei berücksichtigt und wie sie berechnet werden können.

«Wasser Energie Luft»

Die Fachzeitschrift des Schweizerischen Wasserwirtschaftsverbandes zu aktuellen Fragen und Projekten der Wasser- und Energiewirtschaft.