Hochschule für Technik Rapperswil

Die Hochschule für Technik Rapperswil bietet mit den Studiengängen Bauingenieurwesen sowie Energie- und Umwelttechnik die Möglichkeit, sich praxisorientiert mit den Themen Wasserbau und Wasserwirtschaft auseinanderzusetzen.


Bachelor of Science in Bauingenieurwesen

Studieninhalte

In den ersten beiden Studienjahren werden grundlegende Kenntnisse des Bauingenieurwesens vermittelt. Es wird beispielsweise ein Wissen in den Grundlagen der Geologie, Hydrologie und Hydraulik vermittelt.

Im dritten Studienjahr kann man sich in den Studienschwerpunkten Wasser, Konstruktion, Geotechnik oder Verkehr spezialisieren.

Schwerpunkte Hydrologie

Im Schwerpunkt Wasser werden folgende Themen behandelt:

  • Bedeutung der Siedlungswasserwirtschaft für Umwelt und Gesellschaft kennen.
  • Bemessen, analysieren und optimieren von Wasserversorgungs- und Entwässerungssystemen und Abwasserreinigung.
  • Planung von Anlagen der Siedlungswasserwirtschaft und Überwachung der Bauarbeiten.
  • Bemessen, projektieren und gestalten von Fliessgewässern und wasserbaulichen Strukturen wie Talsperren, Stauwehre und Wasserkraftanlagen.
  • Hochwasserschutz, naturnaher Wasserbau und der Revitalisierung
  • Wählen, bemessen und gestalten von geeigneten, situationsgerechten baulichen Massnahmen

Unterrichtssprache

  • Deutsch
  • Englisch (Kenntnisse auf Niveau B2 empfohlen)

Studiengangsspezifische Lehrveranstaltungen im Bereich Hydrologie

  • Hydraulik und Hydrologie
  • Hydraulik 2
  • Siedlungswasserwirtschaft 1–3
  • Wasserbau
  • Wasserkraftanlagen
  • Gewässerrenaturierungen

Kontakt

HSR Hochschule für Technik Rapperswil
Oberseestrasse 10
8640 Rapperswil

Studienberatung

Rainer Schaufelberger

HSR Hochschule für Technik Rapperswil: Bauingenieurwesen an der HSR (Bachelorstudiengang)

Bachelor of Science in Energie- und Umwelttechnik

Studieninhalte

In den ersten beiden Studienjahren werden mathematische und naturwissenschaftliche sowie erste fachliche Grundlagen vermittelt.

Im dritten Studienjahr wird ein Studienschwerpunkt, «Energietechnik» oder «Umwelttechnik», vertieft.

Schwerpunkte Hydrologie

Wahrend sich der Schwerpunkt «Energietechnik» unter anderem mit Wasserkraft befasst, fokussiert der Schwerpunkt «Umwelttechnik» mehr auf das Thema Wasseraufbereitung.

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Studiengangsspezifische Lehrveranstaltungen im Bereich Hydrologie

  • Thermo- und Fluiddynamik 1 (EEU)
  • Thermo- und Fluiddynamik 2 (EEU)
  • Umwelt und Ressourcen (EEU)
  • Wasserkraft
  • Wasseraufbereitung 1–2

Kontakt

HSR Hochschule für Technik Rapperswil
Oberseestrasse 10
Postfach 1475
8640 Rapperswil

Studienberatung

Rainer Schaufelberger

HSR Hochschule für Technik Rapperswil: Erneuerbare Energien und Umwelttechnik an der HSR (Bachelorstudiengang)


Master of Science FHO in Engineering mit Vertiefung in Civil Engineering and Building Technology

Studieninhalte

Dieses Masterstudium bietet die Möglichkeit, sind in einem Fachgebiet zu spezialisieren. Die Fachrichtungen Wasserbau sowie Umweltingenieurwesen setzen hydrologische Schwerpunkte.

Schwerpunkte Hydrologie

In der Spezialisierung Wasserbau liegt der Schwerpunkt auf dem konstruktiven Wasserbau. Es werden folgende Themen behandelt:

  • Schutz gegen Hochwasser und Murgänge
  • Flussbau und Flussrenaturierungen
  • Hydraulische Bauwerke
  • Wasserkraftanlagen
  • Druckleitungssysteme
  • Integrales Risikomanagement

In der Spezialisierung Umweltingenieurwesen werden folgende hydrolgische Themen behandelt:

  • Quell- oder Grundwasser
  • Revitalisierung und Ausdolung von Gewässern

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Studienort

  • Rapperswil (Fachliche Vertiefung)
  • Zürich (Theorie- und Kontextmodule)

Studiengangsspezifische Lehrveranstaltungen im Bereich Hydrologie

  • Ausgewählte Kapitel Wasserbau
  • Ausgewählte Kapitel Flussbau
  • Naturgefahren
  • Wasterwater Treatment

Kontakt

HSR Hochschule für Technik Rapperswil
Oberseestrasse 10
Postfach 1475
8640 Rapperswil

Studienberatung

Prof. Dr. Ivan Markovic

Master of Science FHO in Engineering mit Vertiefung in Energy and Environment

Studieninhalte

Das Masterstudium setzt sich aus Theorie- und Kontextmodulen und einer gewählten Vertiefung in Energy and Environment zusammen.

Schwerpunkte Hydrologie

Im Schwerpunkt Technischer Umweltschutz werden die Themen Wasseraufbereitung in Kläranlagen und Reinigung industrieller Abwässer vertieft.

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Studienort

  • Rapperswil (Fachliche Vertiefung)
  • Zürich (Theorie- und Kontextmodule)

Studiengangsspezifische Lehrveranstaltungen im Bereich Hydrologie

  • Ausgewählte Kapitel Umwelttechnik 1 & 2

Kontakt

HSR Hochschule für Technik Rapperswil
Oberseestrasse 10
Postfach 1475
8640 Rapperswil

Studienberatung

Prof. Dr. Benno Bucher, MRU-Leiter Energy and Environment


Gut zu wissen

Im Studiengang Bauingenieurwesen können interessierte angehende Studierende auch Schnuppervorlesungen besuchen. Kontakt über die Studienberatung.