Forschungskommission des Schweizerischen Nationalparks (FOK-SNP)

Der Schweizerische Nationalpark bietet die einzigartige Gelegenheit, die natürliche Entwicklung in einem vom Menschen weitgehend unbeeinflussten Gebiet zu verfolgen und zu erforschen. Die Forschungskommission des Schweizerischen Nationalparks (FOK-SNP) sorgt seit 1916 im Auftrag der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT) für die Förderung und die Leitung der Forschung im Nationalpark und seit 2008 auch in der Biosfera Val Müstair.

Munt Chavagl, 2014
Munt Chavagl, 2014
×
Munt Chavagl, 2014
Munt Chavagl, 2014

  • Veranstaltungen
  • Meldungen
  • Publikationen

Fossiler Krebs
  • 17.06.2020
  • Schweizerischer Nationalpark
  • Medienmitteilung

Ein neuer fossiler Krebs aus dem Schweizerischen Nationalpark

Vor 200 Millionen Jahren lebten im damaligen Tethys-Ozean neben anderen Meerestieren auch Krebse. Ein für den Alpenraum einmaliges Fossil auf einer Kalkplatte aus der Val Trupchun im Schweizerischen Nationalpark konnte jetzt als neue Art eines Tiefseekrebses identifiziert werden: Angusteryon oberlii.
Bild pitch your project
  • 15.06.2020
  • Meldung

Wettbewerb für Jugendliche und junge Erwachsene zur nachhaltigen Entwicklung des Alpenraums

Die Europäische Kommission hat sich im Rahmen der EU-Alpenraumstrategie (EUSALP) zum Ziel gesetzt, junge Menschen aktiv einzubinden, wenn es darum geht, die Zukunft der Alpenregion zu gestalten. Dazu wurde der Wettbewerb „PITCH YOUR PROJECT“ eingerichtet, der sich an Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis 25 Jahren wendet.
200525_FoK_Neue-Forschungsprojekte_Flyer_def.jpg
  • 2020
  • FOK-SNP
  • Broschüre/Flyer

Neue Forschungsprojekte in der Nationalparkregion 2020

Diese Zusammenstellung bietet einen Überblick über neue Forschungsprojekte 2020 im Schweizerischen Nationalpark sowie im UNESCO Biosphärenreservat Engiadina Val Müstair.
Titelbild Cratschla 1/20
  • 2020
  • FOK-SNP
  • Magazin

Cratschla 1/20

Schwerpunkt dieser Ausgabe: Biodiversität. Im Schwerpunktbeitrag zum Thema Nahrungsnetze zeigen Anita C. Risch und Martin Schütz von der WSL sowie Pia Anderwald vom SNP, wie sich Pflanzen und Pflanzenfresser beeinflussen und wie sich dies auf die wirbellosen Tiere und den Boden auswirkt. In der Reportage entführt uns der Ameisenforscher Christian Bernasconi in die abenteuerliche Welt der Waldameisen.
Cratschla 2/19
  • 2019
  • FOK-SNP
  • Magazin

Cratschla 2/19

Die Artenzusammensetzung auf Berggipfeln verändert sich rasant. Die Verbreitung invasiver Arten und die Einflüsse des Landschaftsmanagments auf alpine Weiden machen ihrerseits die ökologischen Veränderungen sichtbar. Die soeben erschienene Herbstausgabe 2/2019 der «Cratschla» widmet den Schwerpunkt diesem Thema. Ausserdem stellt ein Artikel die Resultate des Projekts «AkIdEn» zu Akzeptanz, Engagement und Identifikation in Biosphärenreservaten vor.
neue Forschungsprojekte in der Nationalparkregion 2019
  • 2019
  • FOK-SNP
  • Broschüre/Flyer

Neue Forschungsprojekte in der Nationalparkregion 2019

Diese Zusammenstellung bietet einen Überblick über neue Forschungsprojekte 2019 im Schweizerischen Nationalpark sowie im UNESCO Biosphärenreservat Engiadina Val Müstair.

Kontakt

SCNAT
FOK-SNP
Haus der Akademien
Postfach
3001 Bern


+41 31 306 93 45
E-Mail

Informiert bleiben

Das Forum Landschaft, Alpen, Pärke verschickt in unregelmässigen Abständen einen Newsletter mit Wissenswertem aus den drei Bereichen. Interessiert? Schreiben Sie uns eine E-Mail.