Berichte, Faktenblätter und Bücher

Faktenblatt «Neue Ansätze für den Schutz von Kartoffeln gegen die Kraut- und Knollenfäule»
  • 2018
  • Forum Genforschung
  • Faktenblatt

Neue Ansätze für den Schutz von Kartoffeln gegen die Kraut- und Knollenfäule

Die Kraut- und Knollenfäule führt nach wie vor zu grossen Verlusten und zu hohem Pestizideinsatz im Kartoffelbau. Die Forschung verbessert unter Hochdruck bestehende Bekämpfungsstrategien und entwickelt neue Lösungsansätze. Eine Kombination dieser Ansätze könnte den Kartoffelanbau in der Schweiz entscheidend ertragreicher und ökologischer machen.
Indikatoren zur öffentlichen Genforschung (2017, Forum Genforschung)
  • 2017
  • Forum Genforschung
  • Bericht

Indikatoren für die Erfassung von Trends der aus öffentlicher Hand finanzierten Forschung im Bereich Genforschung

Entwicklung und Erfassung von Indikatoren zur Messung von Forschungsaktivitäten an öffentlichen Forschungsinstitutionen der Schweiz im Bereich Genforschung.
Titelblatt Broschüre Missbrauchspotenzial und Biosecurity in der biologischen Forschung
  • 2017
  • SCNAT
  • Bericht

Missbrauchspotenzial und Biosecurity in der biologischen Forschung

Die Life-Science-Forschung entwickelt Wissen und Technologien, die den Menschen und der Umwelt grosse Vorteile bringen. Gewisse Entdeckungen aus der biologischen Forschung können jedoch zur Gefahr werden, wenn sie in schädigender Absicht missbraucht werden.
Factsheet «Neue Pflanzenzüchtungstechniken für die Schweizer Landwirtschaft – grosses Potenzial, offene Zukunft
  • 2016
  • Forum Genforschung
  • Faktenblatt

Neue Pflanzenzüchtungstechniken für die Schweizer Landwirtschaft – grosses Potenzial, offene Zukunft

Mit neuen Techniken lässt sich das Erbgut von Pflanzen präzise verändern. In den meisten Fällen könnten diese Veränderungen auch natürlich entstehen und es bleibt keine artfremde DNA in der Pflanze zurück. Die Techniken erweitern die Möglichkeiten in der Pflanzenzüchtung wesentlich und könnten so zu einer umweltverträglicheren, wirt- schaftlicheren und letztlich nachhaltigeren Schweizer Landwirtschaft beitragen. Da bereits erste Sorten existieren und weitere in Kürze folgen werden, gilt es dringend abzuklären, ob Pflanzen, die mit Hilfe dieser neuen Techniken entwickelt werden, unter das Gentechnikgesetz fallen oder nicht. Aus naturwissenschaftlicher Sicht gibt es keinen Grund für eine strenge Regulierung so gezüchteter Pflanzen.
Kehrseiten - Gespräche über Natürliches und Künstliches (2013, Forum Genforschung / Forum Biodiversität)
  • 2013
  • Forum Biodiversität Schweiz
  • Forum Genforschung
  • Buch

Kehrseiten

Worauf basiert unser Verständnis von natürlich bzw. künstlich? Acht Schweizer Persönlichkeiten setzen sich in fachübergreifenden Dialogen mit dieser Frage auseinander.
Gentechnisch veränderte Nutzpflanzen und ihre Bedeutung für die Schweizer Landwirtschaft (2013, Akademien der Wissenschaften Schweiz)
  • 2013
  • Akademien der Wissenschaften Schweiz
  • SATW
  • Forum Genforschung
  • Faktenblatt

Gentechnisch veränderte Nutzpflanzen und ihre Bedeutung für die Schweizer Landwirtschaft

Die Schweizer Landwirtschaft soll mehr produzieren und dies in gleicher Qualität und mit geringerer Belastung der Umwelt als bisher. Um diese Ziele der Agrarpolitik zu erreichen, sind neue landwirtschaftliche Methoden und Technologien wichtig. Zum Erreichen der Agrarziele könnten Züchtung und Anbau von gentechnisch veränderten Nutzpflanzen beitragen. Deren Anwendung in der Forschung und der Nahrungsmittelproduktion werden aktuell durch gesetzliche Vorgaben gehemmt.
Gentechnisch veränderte Nutzpflanzen und ihre Bedeutung für eine nachhaltige Landwirtschaft in der Schweiz (2013, Akademien der Wissenschaften Schweiz)
  • 2013
  • Akademien der Wissenschaften Schweiz
  • SATW
  • Forum Genforschung
  • Bericht

Gentechnisch veränderte Nutzpflanzen und ihre Bedeutung für eine nachhaltige Landwirtschaft in der Schweiz

Gewisse gentechnisch veränderte Pflanzen (GV-Pflanzen) könnten für eine ertragreiche und umwelt- schonende Schweizer Landwirtschaft einen Beitrag leisten. Das zeigen dieAkademien derWissenschaften Schweiz im vorliegenden Bericht. Er schliesst an ein Forschungsprogramm des Nationalfonds (NFP 59) an, welches belegt, dass der Anbau von GV-Pflanzen mit keinen Umweltrisiken verbunden ist, die nicht auch für konventionell gezüchtete Pflanzen bestehen.
Abenteuer im Reich der Synthetic Biology (2007, Forum Genforschung/MIT)
  • 2007
  • Forum Genforschung
  • Übrige

Abenteuer im Reich der Synthetic Biology

Deutsche Übersetzung eines Sachcomics der „MIT Synthetic Biology Working Group“
Medikamente aus Gentech-Pflanzen (2007, Forum Genforschung)
  • 2007
  • Forum Genforschung
  • Broschüre/Flyer

Medikamente aus Gentech-Pflanzen

In den Forschungslaboratorien entsteht eine neue Generation von gentechnisch veränderten Pflanzen: Pharmapflanzen, die in der Lage sind, Arzneimittel herzustellen. Was bringen Pharmapflanzen? Welches sind ihre Vorteile, und wie steht es mit ihrer Sicherheit?
Synthetic Biology (2006, Forum Genforschung)
  • 2006
  • Forum Genforschung
  • Faktenblatt

Synthetic Biology

Synthetic Biology ist ein neues Forschungsgebiet, das Ele­mente der Gentechnik, Nanotechnologien und Ingenieur­ wissenschaften verbindet. Anwendungen der Synthetic Biology sind viel versprechend und zukunftsweisend. Fra­gen zu Sicherheit, rechtlichen Leitplanken und ethischen Grundsätzen sind wichtig und werden mit einbezogen.