• Tagung

Die touristische Erschliessung der Alpen: Freier Markt oder freie Landschaft?

2005
Nov 4
Veranstaltungsort
Medienzentrum Schulwarte, Bern

Nationale Tagung und Diskussionsplattform

Das Schweizerische Alpine Museum feiert dieses Jahr sein 100jähriges Bestehen. Der Alpine Raum hat sich in dieser Zeit markant verändert. Laufend wurden neue Gebiete ausserhalb der traditionell bewohnten Siedlungen für wirtschaftliche Zwecke erschlossen, vorwiegend für den Tourismus. Der Schweizer Alpen-Club SAC und die Interakademische Kommission Alpenforschung ICAS nützen dieses Jubiläum, um über die Erschliessungsentwicklung in den letzten und nächsten 100 Jahren im Alpenraum laut nachzudenken. Welche Meilensteine führten zur heutigen Situation? Wie sehen die Tendenzen aus? Wie viel (neue) Erschliessung braucht der Tourismus? Solche Fragen werden an der Tagung vom 4. November erörtert. Ziel des Anlasses ist, bisherige Entwicklungen kritisch zu hinterfragen, zukunftsweisende Lösungsansätze aufzuzeigen und die Thematik mit einer breiten Öffentlichkeit zu diskutieren. Der Anlass ist frei und bietet eine Diskussions- und Informationsplattform für alle an der Thematik interessierten Leute.

Tags

Weitere Angaben

Sprachen: Deutsch, Französisch