Meldungen

  • Meldungen

Feldarbeit auf dem Tsarmine-Blockgletscher: Links im Bild ein permanent installiertes GPS, rechts: Aufnahme von Messmarken per DGPS.
  • 06.02.2017
  • EKK
  • Medienmitteilung

Fortschreitende Erwärmung des alpinen Permafrosts

Der Erwärmungstrend des alpinen Permafrosts ist ungebrochen. Das zeigen die neusten Resultate des Schweizer Permafrostmessnetzes (PERMOS). Die ausserordentlich hohen Permafrosttemperaturen sind das Ergebnis anhaltend warmer Bedingungen an der Bodenoberfläche. Das späte Einsetzen der Schneedecke in den letzten Jahren sowie die späte Ausaperung im Sommer 2016 schwächten diesen längerfristigen Trend nur wenig ab.
  • 15.09.2016
  • ISCAR
  • Meldung

AlpenWoche 2016 - Jetzt anmelden!

11.-15. Oktober 2016 in Grassau, Deutschland
MRD Cover 36.2
  • 14.06.2016
  • Meldung

Mountain Research and Development, Vol 36, No 2, available online and open access

Papers address modernization and sustainable development, showing that some aspects of modernization can lead to sustainability—eg improved energy use in Europe, multilocal livelihoods in Pakistan, biosphere reserves in Europe, agrotourism in Thailand, or improved governance in Nepal. Further papers deal with carbon storage in Thailand, forest composition in China, stump debarking in the Czech Republic, treelines in the Andes, and hydropower energy storage in Europe.
  • 17.05.2016
  • ISCAR
  • Meldung

AlpenWoche 2016 - Programm und Anmeldung verfügbar!

Die AlpenWoche ist eine internationale Veranstaltung über neue und vielversprechende Perspektiven für eine nachhaltige Entwicklung im Alpenraum. Sie wird von führenden Organisationen, die sich für regionale und nachhaltige Entwicklung in den Alpen engagieren, gemeinsam veranstaltet und findet alle vier Jahre statt. Die AlpenWoche 2016 wird unter dem deutschen Vorsitz der Alpenkonvention ausgerichtet.
  • 11.03.2016
  • ISCAR
  • Meldung

Makroregionale Strategie der EU zum Alpenraum geht in die Umsetzung

Der im Juni 2015 von der EU beschlossene Aktionsplan zur makroregionalen Strategie für den Alpenraum geht in die Umsetzung. Zu den drei strategischen Bereichen wurden je drei Aktionsgruppen gebildet, in welchen mehrere Regionen aus mindestens vier Alpenstaaten in makroregionalen Fragen zusammenarbeiten.
  • 11.12.2015
  • ISCAR
  • Meldung

AlpenWoche 2016: Ankündigung und Aufruf für Beiträge

Sie und Ihre Organisation können eine aktive Rolle bei dieser Veranstaltung übernehmen!
Alle interessierten Personen und Organisationen sind aufgerufen, sich für die Ausrichtung eines oder mehrerer Themenblöcke sowie die Betreuung von Marktständen zu bewerben. Auf der Webseite der AlpenWoche finden Sie den Aufruf zur Einreichung von Beiträgen (in Englisch) mit detaillierten Angaben zu den Teilnahmemöglichkeiten und dem Auswahlverfahren.