News und Informationen zu Forschung und Globaler Entwicklung

  • Veranstaltungen
  • Meldungen

COVID-19 free online course
  • 25.03.2020
  • Meldung

A free 3-week online course on COVID-19 and its implications

The London School of Hygiene & Tropical Medicine is offering a free 3-week online course on COVID-19 and its implications.
Jahresbericht 2029
  • 25.03.2020
  • Meldung

Annual Report 2019

Many activities focused on the Sustainable Development Goals (SDGs) and were undertaken in collaboration with partner institutions.
Dr. Amadou Sall, Senegal Dakar
  • 20.03.2020
  • Meldung

Coronavirus 'rapid test kits' to be made in Senegal - BBC News

Rapid test kits that scientists say will diagnose coronavirus within 10 minutes are being developed in a laboratory in Senegal's capital, Dakar.
R. Geigy Stiftung
  • 19.03.2020
  • Meldung

11th Rudolf Geigy Award 2020

The Award will be conferred to young researchers, scientists and public/global health specialists who have distinguished themselves with excellent work in the areas of neglected diseases or public/global health and whose scientific career is not yet fully developed.
Globalster Call 2020
  • 17.03.2020
  • Meldung

Globalstars Call for Proposals

India and Switzerland, together with five other countires have announced the Globalstars call for joint R&D projects within the scope: “Key Enabling Technologies for Healthcare, Agriculture and Water”.
SFIAR-Award 2015
  • 10.03.2020
  • Meldung

SFIAR Award 2020

The Swiss Forum for International Agricultural Research (SFIAR) offers an annual Award for graduates and scientists of a Swiss institution who work in agricultural research for development.
Vielfalt ist die Quelle des Lebens: Herausforderungen und Handlungsbedarf für die Förderung der Agrobiodiversität
  • 2020
  • KFPE
  • Forum Biodiversität Schweiz
  • Faktenblatt

Vielfalt ist die Quelle des Lebens

Jahrtausendelang wurde die Ernährungssicherheit und Widerstandsfähigkeit des Menschen durch Tausende von Kulturpflanzensorten, Dutzenden von Haustierarten sowie durch die nicht direkt genutzte Biodiversität, gewährleistet. Die starke Ausweitung der agroindustriellen Landwirtschaft führte zu globalen, standardisierten Nahrungssystemen. Damit einher ginge eine drastische Verringerung der Vielfalt von Pflanzensorten und Tierrassen in der Landwirtschaft. Heute liefern nur drei Pflanzenarten die Hälfte aller pflanzlichen Nahrungskalorien, und nur vier Tierarten sind an der Produktion des Grossteils der globalen Fleischversorgung beteiligt. Die Wiederherstellung der Agrobiodiversität – die Vielfalt dessen, was wir anbauen, züchten, konsumieren und in freier Wildbahn erhalten – ist von entscheidender Bedeutung, um widerstandsfähige Nahrungssysteme vor dem Hintergrund des Klimawandels sicherzustellen. Dabei gilt es, den «Hütern der Agrobiodiversität» - die rund 500 Millionen kleinen Landwirtschafts- betrieben auf der ganzen Welt, vor allem im globalen Süden - den Lebensunterhalt zu sichern. Dieses Faktenblatt beschreibt Ursachen und Folgen des Agrobiodiversitätsverlusts, und zeigt auf, welche Wege Politik und Forschung einschlagen könnten.
SDC TRANSFORM
  • 17.02.2020
  • Meldung

Call for Proposals: Research and innovation for sustainable development

SDC is looking for promising research and innovation initiatives, which engage researchers from Switzerland and from the Global South and East and implementation partners from other sectors (government, civil society, private sector).
Forum Social Conflicts
  • 11.02.2020
  • Meldung

r4d Forum Social Conflicts - "Difference as a resource for peace"

Research results and messages emerging from the r4d programme. REGISTRATION NOW OPEN by 6 April 2020

KFPE Newsletter

register via kfpe@scnat.ch