Aktuell

  • Veranstaltungen
  • Meldungen

2020
Apr 7
Swiss Global Change Day Teaser
  • ProClim
  • Tagung
  • Bern

POSTPONED: 21st Swiss Global Change Day

The 21st Swiss Global Change Day has been postponed to 2021 due to COVID-19. For this year, a half-day event on 30 November 2020 is planned. Further information will follow.
2020
Apr 7
2020
Apr 9
seeSUSTAINtec
  • Ausstellung
  • Konferenz
  • Sofia

seeSUSTAINtec

The event provides to foreign producers and local companies the best platform for product launch and face-to-face contacts with new clients and partners from South-East Europe. It will emphasize the numerous advantages of implementing new solutions. They can turn waste into valuable resources, can help us save and produce clean energy, make our cities more connected and intelligent.
  • 02.04.2020
  • Universität Bern
  • Meldung

Call for Abstracts: Environmental Social Sciences: Current Issues and Future Perspectives

This workshop aims to connect scholars working in the field of environmental research across various social science disciplines. It takes place at the Department of Social Sciences of the University of Bern from 26 to 28 August 2020. You may send your contribution until 15 May 2020. Contributions from researchers in an early stage of their career are especially appreciated.
Why does Europe need to limit climate change and adapt to its impacts?
  • 02.04.2020
  • EEA
  • Meldung

Why does Europe need to limit climate change and adapt to its impacts?

Europe’s many regions are expected to face worsening impacts of climate change over the next decades. A compilation of several existing maps published by the European Environment Agency (EEA) illustrates how drought, heavy rain and flooding, forest fires and sea-level rise could affect some selected regions in Europe, including Central Europe, the Iberian peninsula, Scandinavia, Brittany and Venice.
Bild ClimCards
  • 01.04.2020
  • Alpine Convention
  • Meldung

ClimCards: Alpenklima in unseren Händen

Das Kartenspiel ClimCards wurde vom Ständigen Sekretariat der Alpenkonvention entwickelt und zeigt auf spielerische Weise, wie alle von uns zur Verringerung des Klimawandels und seiner negativen Auswirkungen auf die Ökosysteme in den Alpen beitragen können.
frühlingslaub baum
  • 30.03.2020
  • Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie
  • Meldung

März unter Hochdruck

Die Märzwitterung war überwiegend hochdruckbestimmt. Durch die unterschiedliche Lage der Hochdruckgebiete floss zunächst über längere Zeit milde Meeresluft, dann aber frostig kalte Festlandluft zur Schweiz. Die Märztemperatur stieg im landesweiten Mittel 0,8 Grad Celsius über die Norm 1981−2020. Die Niederschlagsmengen blieben verbreitet unter der Norm. Die Sonnenscheindauer lag vielerorts über der Norm, auf der Alpensüdseite regional etwas darunter.
Wasser Meer Welle
  • 23.03.2020
  • Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie
  • Meldung

Welttag der Meteorologie – Vom Klima zum Wetter zum Wasser

Der Welttag der Meteorologie vom 23. März steht ganz im Zeichen des Themas «Klima und Wasser». Zu diesen Themen beantwortet MeteoSchweiz in ihrem aktuellen Blogbeitrag Fragen aus der Bevölkerung.
Schneefliegen Männchen
  • 17.03.2020
  • SEG
  • Meldung

Schneefliegen (Chionea) im Auengebiet Selhofenzopfen

Im Rahmen einer Masterarbeit über die Spinnendiversität der verschiedenen Vegetationsstufen eines Auengebietes wurden im Selhofenzopfen (Kehrsatz, Bern) 45 Barberfallen aufgebaut und ein Jahr lang beprobt. Nebst Spinnen und anderen Arthropoden fand sich dabei auch die Schneefliege Chionea belgica (Becker, 1912) (Diptera, Limoniidae).
  • 16.03.2020
  • Empa
  • Meldung

CO2-Spürnase im All

Die CO2-Konzentrationen in der Luft steigen nach wie vor rapide an, und eine rasche Minderung der vom Mensch verursachten Emissionen wird immer wichtiger. Um die Wirksamkeit politischer Massnahmen zu beurteilen, benötigt es zeitnahe und zuverlässige Emissionswerte. Die Europäische Raumfahrtbehörde ESA arbeitet daher an der Entwicklung neuer Satelliten, die künftig CO2-Emissionen bestimmen können.