Aktuell

  • Veranstaltungen
  • Meldungen
  • Publikationen

2019
Feb 24
Märchenhafte Geologie – Von Sternenstaub und Himmelsfunken
  • focusTerra
  • Übrige
  • Zürich

Märchenhafte Geologie – Von Sternenstaub und Himmelsfunken

Geologie aus der Sicht von Märchen und Sagen - Experimentier- und Erzählnachmittage in Mundart.
CHIPP Prize 2019
  • 15.02.2019
  • CHIPP
  • Meldung

CHIPP Prize 2019 announcement

The CHIPP Prize is to reward annually the best PhD student in Experimental or Theoretical Particle Physics. In the evaluation, emphasis will be given to the quality of PhD scientific work and to its relevance within the student's research group, as well as to novel ideas brought up by the candidate.
2019
Feb 25
  • NGSH
  • Vortrag
  • Schaffhausen

Stellarem Gornergrat - ein pädagogisches Teleskop

Hoch über Zermatt und mit prachtvollem Blick auf das Matterhorn ist auf 3135 m.ü.M. das Stellarium auf dem Gornergrat gelegen. Dieses Observatorium wird seit 50 Jahren betrieben und bietet heute für Jugendliche, Schüler und Studierende die Möglichkeit, eigene Forschungen, zum Beispiel im Rahmen einer Maturaarbeit, zu realisieren.
Logo of the IYPT 2019 - International Year of Periodic Table of the Chemical Elements
  • 14.02.2019
  • Platform Chemistry
  • Schweizerische Chemische Gesellschaft (SCG)
  • Meldung

IYPT 2019 - Internationales Jahr des Periodensystems der chemischen Elemente

Das Periodensystem der chemischen Elemente ist eine der bedeutendsten Errungenschaften der Wissenschaft, die nicht nur die Essenz der Chemie, sondern auch der Physik und Biologie erfasst. 1869 gilt als das Jahr der Formulierung des modernen Konzepts des Periodensystems durch Dmitri Mendeleev (und andere). 2019 jährt sich diese Formulierung zum 150. Mal und wurde daher von der Generalversammlung der Vereinten Nationen und der UNESCO zum "International Year of the Periodic Table of Chemical Elements (IYPT2019)" ausgerufen.
2019
Feb 26
Hochalpine Forschungsstation Jungfraujoch.
  • NGT
  • Vortrag
  • Thun

Die Hochalpine Forschungsstation Jungfraujoch

Die Hochalpine Forschungsstation Jungfraujoch stand von Anfang an einer internationalen Nutzergemeinschaft zur Verfügung und begründete damit auch die Rolle der Schweiz als Gastland für Forschungsanlagen mit internationaler Ausstrahlung. Heute weist die Forschungsstation u.a. eine herausragende Bedeutung in Umwelt- und Klimaforschung auf. Wir unternehmen eine historische und aktuelle Betrachtung.
Schweizer Wissenschaftspreis Marcel Benoist
  • 07.02.2019
  • Meldung

Schweizer Wissenschaftspreis Marcel Benoist: Jetzt Nominationen einreichen!

Seit 1920 zeichnet der Schweizer Wissenschaftspreis Marcel Benoist herausragende Forschung aus, die für das menschliche Leben von Bedeutung ist. Der mit 250'000 Franken dotierte Preis wird 2019 im Bereich Mathematik, Natur- und Ingenieurwissenschaften vergeben.
2019
Mär 6
ANG_Vortrag_1819_8
  • ANG
  • Vortrag
  • Aarau

Extrasolare Planeten

Bei geschätzten mehr als 850 Billiarden Kilometern Durchmesser stellt sich jedem Astronomen die Frage, ob die Erde der einzige Planet dieser Art sein kann, und wo sich andere Planeten mit solchen Eigenschaften finden lassen. Und wie findet man solche Planeten in dieser schieren Unendlichkeit.
Sphinx-Observatorium der Hochalpinen Forschungsstation Jungfraujoch
  • 05.02.2019
  • SCNAT
  • Medienmitteilung

Top of Europe: ausgezeichnete Forschung auf 3450 Metern über Meer

In Zeiten, in denen sich viele Länder Europas abschotteten, eröffnete die Schweiz die international ausgerichtete Forschungsstation Jungfraujoch. Mehrere Nobelpreisträger haben dort geforscht. Die Station erhält 2019 gleich zwei Auszeichnungen als bedeutende historische Stätte der Naturwissenschaften. Die Europäische Physikalische Gesellschaft honoriert die Verdienste in der Physik und die Akademie der Naturwissenschaften Schweiz jene in der Chemie.
2019
Mär 7
  • NGiB
  • Vortrag
  • Basel

400 Jahre Kepler’sche Weltharmonik im Licht der modernen Astronomie

2019 jährt sich zum 400. Mal das Erscheinen von Johannes Keplers Weltharmonik (Harmonice Mundi). In diesem seinem Hauptwerk veröffentlichte er sowohl sein 3. Planetengesetz als auch seine Arbeiten zu einer Musik, Geometrie und Astronomie umfassenden Harmonik.
2019
Jan 18
2019
Mär 8
Physik am Freitag 2019
  • Universität Bern
  • Vortrag
  • Bern

Physik am Freitag an der Uni Bern

Seit mehr als 10 Jahren bieten die Physikalischen Institute der Universität Bern an fünf Freitagen ab 16:30 Uhr eine Reihe von fünf öffentlichen Vorträgen an, in denen aktuelle Forschungsergebnisse der Physik erläutert werden. Die Vorträge werden in der Regel auf Deutsch gehalten und dauern etwa eine Stunde, gefolgt von Fragen und kleinen Erfrischungen.
APPEC News
  • 01.02.2019
  • CHIPP
  • Meldung

Astroparticle Physics European Consortium (APPEC) elects the new Scientific Advisory Committee Chair and the new General Assembly Chair.

Professor Laura Baudis (U. Zurich) was elected Chair of the SAC by representatives of the member countries of the group which coordinates research in Astroparticle Physics in Europe. Professor Teresa Montaruli (U. Geneva) was elected Chair of the General Assembly.
2019
Mär 11
  • NGSH
  • Vortrag
  • Schaffhausen

Rohstoffe im Weltraum - Illusion oder Zukunftsperspektive?

Bergbau im Weltraum mag ein klassisches Thema der Science-Fiction sein, doch derzeit erforschen verschiedene staatliche und private Akteure die Nutzung lokaler Ressourcen für Weltraummissionen. Ebenfalls studiert wird die Rückführung solcher Ressourcen zur Nutzung im erdnahen Weltraum – oder sogar auf der Erde selbst.