• Tagung
  • SSAF
  • Schweizerische Kommission für die hochalpine Forschungsstation Jungfraujoch
  • SKPH

Symposium "Prix de Quervain" 2017

2017
Nov 23
18:00 - 20:30
Veranstaltungsort
Alpines Museum, Helvetiaplatz 4, 3005 Bern
Prix de Quervain 2017
×
Prix de Quervain 2017
Prix de Quervain 2017

Diesjähriges öffentliches Symposium zur Verleihung des Prix de Quervain 2017.

Der "Prix de Quervain" 2017 für Polar und Höhenforschung wird von der "Schweizerischen Kommission für Polar- und Höhenforschung" der Akademien der Wissenschaften Schweiz (A+), der "Schweizerischen Kommission für die hochalpine Forschungsstation Jungfraujoch" der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT), und der Stiftung für "Alpine Forschung Schweiz" gemeinsam verliehen.

Programm

Begrüssung

Beat Hächler, Direktor Alpines Museum der Schweiz „alps“

Einführung

Prof. Heinz Gäggeler, Jungfraujochkommission der SCNAT

Gastvortrag

- Dr. Julia Schmahle, Paul Scherrer Institut, Villigen
"Die Antarctic Circumnavigation Expedition: Auf den Spuren von Mertz und Mawson"

Präsentation der prämierten Arbeiten

- Dr. Emiliano Stopelli, EAWAG Dübendorf
"Biological ice nucleating particles at tropospheric cloud height"

- Prisco Frei, ETH Zürich
"Snowfall in the Alps: Evaluation and projections based on the Euro-Cordex regional climate models"

Verleihung des Prix de Quervain 2017 für Polar- und Höhenforschung

Dr. Hansrudolf Keusen, Schweizerische Stiftung für Alpine Forschung

Apéro

  • Verknüpfungen

  • 22.11.2017
  • SKPH
  • Meldung

Emiliano Stopelli und Prisco Frei erhalten Prix de Quervain 2017

Emiliano Stopelli (Dissertation, Uni Basel) und Prisco Frei (Master, ETH Zürich) erhalten den Prix de Quervain 2017.
Hauptorganisator

SSAF

Hauptorganisator

Schweizerische Kommission für die hochalpine Forschungsstation Jungfraujoch

Hauptorganisator

SKPH

Weitere Angaben

Sprachen: Englisch, Deutsch