NAGON Aktuell

Inspektion Pipeline
×
Inspektion Pipeline
Inspektion Pipeline

Abendveranstaltung 2017


Besuch bei der ROSEN Gruppe, Stans

Wann: Freitag 27. Oktober 2017, 18.00 – ca. 19.30 Uhr

Wo: Obere Spichermatt 14, 6370 Stans

Die weltweit tätige ROSEN Gruppe hat ihren Hauptsitz, die ROSEN Swiss AG, in Stans. Neben dem Hauptquartier sind in Stans auch Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten zur Robotik sowie eine Spezial-Sensorfertigung beheimatet. Mit 2900 Mitarbeitern weltweit ist ROSEN der führende Technologiedienstleister bei der Inspektion von Pipelines und anderen Dienstleistungen und Produkten zur Gewährleistung der Sicherheit kritischer Infrastruktur.

Anmeldung erwünscht bis 24. Oktober an info@nagon.ch. Beschränkte Teilnehmerzahl. Teilnahme kostenlos. Im Anschluss an die Führung wird ein Apéro offeriert.

Der Vorstand freut sich, wenn sich viele Interessierte an die Veranstaltung einfinden.


Mond und Erde, aufgenommen von Chang'e 5-T1
Bild: Chinese National Space Administration, Xinhuanet
×
Mond und Erde, aufgenommen von Chang'e 5-T1
Mond und Erde, aufgenommen von Chang'e 5-T1 (Bild: Chinese National Space Administration, Xinhuanet)

Astronomie - Einführungskurs


Welche Objekte kann man am Himmel sehen? Wie gelangt man zu Informationen über die Himmelskörper? Wie misst am Entfernungen? Wie ist der Kosmos aufgebaut?


An vier Theorieabenden und einem Beobachtungsabend werden Sie in die Welt der Himmelskörper eingeführt. Folgende Themen werden behandelt:

  • Unser Himmel (Erde und Himmelsgewölbe; Sternkoordinaten, Sternbilder)
  • Unser Sonnensystem (geozentrisches und heliozentrisches System, die Sonne und ihre Planeten)
  • Wichtige Beobachtungsobjekte und ihre Eigenschaften (Sterne und ihr Spektrum, Doppelsterne, Sternhaufen, Planeten bei andern Sternen, Gasnebel)
  • Die Entwicklung der Astronomie im 20. Jahrhundert (Entfernungsmessung, Helligkeit von Sternen, Milchstrasse, Galaxien)
  • Kosmologie (Hertzsprung-Russell-Diagramm, Lebenszyklus eines Sterns, Rotverschiebung, Big Bang, Kosmische Hintergrundstrahlung)

Kursleiter:
Dr. Hugo Limacher, Ennetbürgen, und Dr. Andreas Traber, Kerns (beide pensionierte Physiklehrer des Kollegiums St. Fidelis).
Vorkenntnisse sind keine nötig, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich.
Die Kurskosten betragen für NAGON-Mitglieder Fr. 65.- (für Nichtmitglieder Fr. 130.-). Anmeldeschluss ist der 15. Oktober 2017. Anmeldungen an info@nagon.ch oder Tel. 041 660 20 03. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt.

Kursdaten:
Mittwoch 25. Oktober 2017, Mi 8., Mi 15., Mi 22. November 2017, jeweils 19.30 - 21.00 Uhr, Physikzimmer Kollegium St. Fidelis, Stans; zusätzlich ein Beobachtungsabend am Fernrohr.



Mond im Fernrohr
×
Mond im Fernrohr
Mond im Fernrohr

Sternbeobachtung mit dem Fernrohr des Kollegiums Stans

Auf dem Computerbildschirm kann man beliebig viele faszinierende Bilder astronomischer Objekte sehen. Doch möchten Sie einmal Himmelskörper direkt beobachten?

Auf dem Flachdach des Kollegiums St. Fidelis hat es eine Sternwarte mit einem 30 cm-Spiegelteleskop. Damit lassen sich diverse Objekte (Sonne, Mond, Planeten, Doppelsterne, Sternhaufen) gut beobachten.

Die NAGON bietet zusammen mit dem Kollegi unter der Leitung von Dr. Andreas Traber, Physiker, Beobachtungsabende an. Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich unter info@nagon.ch. Bei guten Wetterprognosen werden Sie per Mail informiert und können mittels Doodle-Umfrage mitteilen, ob Ihnen eine Teilnahme möglich ist. Maximale Teilnehmerzahl jeweils 8 Personen.

Pro Beobachtungsabend wird ein Unkostenbeitrag von Fr. 10.— verlangt (NAGON-Mitglieder Fr. 5.—; SchülerInnen, Lehrpersonen und MitarbeiterInnen vom Kollegi gratis).

Auskünfte erteilt Andreas Traber (info@nagon.ch oder Tel. 041 660 20 03)

Jahresprogramm 2017

unser aktuelles Jahresprogramm: