• 2015
  • Artikel
  • Tagungsbericht
  • NGB

Abenteuer Erde – Fruchtbare Erde

Zusammenfassung des Vortrages vom 16. September 2014

Abenteuer Erde – Fruchtbare Erde
Bild: NGB
×
Abenteuer Erde – Fruchtbare Erde
Abenteuer Erde – Fruchtbare Erde (Bild: NGB)

Der Boden ist die dünne Haut der Kontinente. Er entsteht dort, wo die Erdkruste mit Luft und Wasser zusammentrifft. Das ist die Zone der Erde, in der sich ein grosser Teil des Lebens konzentriert: Pflanzen, Tiere, Mikroorganismen und wir Menschen.

Und der Boden sorgt dafür, dass dieses Leben möglich ist. Der Boden bietet festen Grund und Halt für Wurzeln. Er speichert Wasser und Nährstoffe. Er sorgt für sauberes Grundwasser und damit Trinkwasser, indem er das Regenwasser filtert und organische Schadstoffe abbaut. Schliesslich trägt die Speicherung von abgestorbener organischer Substanz im Boden, dem Humus, dazu bei, dass in der Atmosphäre ein Überschuss an Sauerstoff verbleibt, der ja bekanntlich bei der Fotosynthese entsteht und den die allermeisten Lebewesen einschliesslich wir Menschen zum Atmen brauchen. Der Boden erfüllt also viele wichtige Funktionen.

Im Vordergrund dieses Beitrages steht vor allem die Bodenfruchtbarkeit, die wir dazu nutzen, den grössten Teil unserer Lebensmittel zu produzieren. Sehr schön illustriert wurde diese wichtige Bodenfunktion im Kalender «Faszination Boden», der 2013 als gemeinsames Projekt verschiedener Fachstellen herausgegeben wurde.

Autor: Wolfgang Wilcke

Seitenangabe: 91-97

Ist Teil von

Herausgeber

NGB

Kontakt

Dr. Thomas Burri
Naturhistorisches Museum Bern
Bernastrasse 15
3005 Bern


E-Mail

Sprachen

Deutsch