Naturforschende Gesellschaft Davos (NGD)

Die Naturforschende Gesellschaft Davos fördert den Dialog zwischen Wissenschaft und Bevölkerung und vernetzt die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der verschiedenen Forschungsinstitute und Bildungsinstitutionen. Sie fördert das Studium der Naturwissenschaften sowie die Erforschung der Landschaft Davos in wissenschaftlicher Hinsicht.

Der Film zum Klimapodium vom 16. November 2017 wurde aufgeschaltet:

Link Youtube



  • Veranstaltungen
  • Meldungen

Die magische Linie der Glarner Hauptueberschiebung bei den Tschingelhoerner
  • 15.11.2017
  • Platform Geosciences
  • WSL-SLF
  • Meldung

«Moving Boundaries» Fachkonferenz und öffentlicher Vortrag

Verschiedene Gesteinsschichten im Gebirge, aneinanderstossende Kontinentalplatten oder die Waldgrenze – in solchen Grenzregionen wird besonders deutlich, wie sich die Erde formt und verändert. Grenzübergänge zwischen Materialien oder Systemen gehören daher zu den heissen Themen in den Geowissenschaften. Unter dem Motto „Moving Boundaries“ treffen sich vom 17. bis 18. November 600 Geowissenschaftlerinnen und -wissenschaftler zum 15. „Swiss Geoscience Meeting“ in Davos. Die Konferenz der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz SCNAT wird dieses Jahr vom WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF organisiert.
Webseite des SLF: Lawinen
  • 31.01.2017
  • WSL-SLF
  • Meldung

Forscher verbessern Vorhersage von Schneebrettlawinen

Ein neues Modell beschreibt die wichtigsten Elemente der Auslösung einer Schneebrettlawine.

Kontakt

NGD
c/o Hansruedi Müller
Ob dem Seeweg 11
7265 Davos Wolfgang


E-Mail

  • Veranstaltungen
  • Meldungen
  • Publikationen

100 Jahre NGD
  • 2016

100 Jahre NGD

Die Geschichte der Naturforschenden Gesellschaft Davos von 1916 bis zur Gegenwart.