Artenvielfalt im Fryberg – eine Entdeckungstour im Sommer 2018

Fryberg
×
Fryberg
Fryberg

Die Naturforschende Gesellschaft des Kantons Glarus ist daran, das Gebiet um den Stausee Garichti im Gebiet Mettmen im Fryberg Kärpf näher zu untersuchen - zusammen mit rund 30 Spezialistinnen und Spezialisten aus der ganzen Schweiz. Ziel ist die Erfassung der Vorkommen verschiedener Artengruppen, sowohl bekannter wie auch weniger bekannter. Einerseits soll damit ein Beitrag zur Kenntnis der Biodiversität alpiner Gebiete geleistet werden. Andererseits soll aber auch die Gelegenheit genutzt werden, die das durch Wanderer und Spaziergänger gut besuchte Gebiet bietet: Am Wochenende vom 11./12. August 2018 wurde einem breiten Publikum ein Einblick in die Arbeit der Forscherinnen und Forscher und in die Artenvielfalt und Besonderheiten im Gebiet geboten.

Publikumsaktion Fryberg 2018
Publikumsaktion Fryberg 2018 (Bild: Fridli Marti. NGG)
×
Publikumsaktion Fryberg 2018
Publikumsaktion Fryberg 2018 (Bild: Fridli Marti. NGG)