Aktuell

Aktuelles der Plattform

  • Veranstaltungen
  • Meldungen
  • Publikationen

neue Teleskop Schaffhausen nacht
  • 06.09.2019
  • Plattform NWR
  • Meldung

Es werde Licht!

Ein spektakuläres Ereignis meldet die Naturforschende Gesellschaft Schaffhausen: Nach zweijähriger Vorbereitungsarbeit fällt am 9.9.19 das «First Light» in das neue Teleskop der Sternwarte Schaffhausen.
Gwattlischenmoos-Niesen
  • 27.03.2019
  • Plattform NWR
  • Meldung

100 Jahre Naturwissenschaftliche Gesellschaft Thun

Auch in Thun gibt es bereits seit 100 Jahren eine regionale naturwissenschaftliche Gesellschaft, die Naturwissenschaftliche Gesellschaft Thun (NGT). Sie lädt in ihrem Jubiläumsjahr die Bevölkerung ein, die Gelegenheit, die naturkundlichen Schätze der Region besser kennen zu lernen.
Wenigerweiher SG
  • 21.03.2019
  • Plattform NWR
  • Meldung

200 Jahre St.Gallische Naturwissenschaftliche Gesellschaft

Mit ihrer 200. Hauptversammlung am 21. März feiert 2019 auch die Naturwissenschaftliche Gesellschaft St.Gallen ihr 200 jähriges Jubiläum. Die Gesellschaft sieht sich auch heute noch als Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. Ihre wichtigsten Aktivitäten, nämlich Wissen zu vermitteln und sich für ökologisch wertvolle Landschaften einzusetzen, stehen denn auch im Zentrum des Jubiläumsjahres.
feuerwerk veranstaltung feier
  • 15.03.2019
  • Plattform NWR
  • Meldung

200 Jahre – das muss gefeiert werden!

Vor genau 200 Jahren wurde in Lausanne die Société vaudoise des sciences naturelles (SVSN) gegründet. Die SVSN feiert ihren grossen Geburtstag mit vielfältigen Anlässen über das ganze Kantonsgebiet verteilt, von den Geheimnissen der Karrenfelder des Jura über die Raffinessen des Weinbaus in den Rebbergen am Genfersee bis zur Geschichte der Findlinge eingangs des Rhonetals. Sie möchten damit der Bevölkerung den Wert der reichhaltigen Naturschätze in ihrem Kanton und die Bedeutung der Naturwissenschaften zu deren Verständnis bewusst machen und sie selber zum Entdecken und Erforschen einladen.
Martin Hicklin erhält den Franz-Leuthardt-Preis 2019
  • 14.03.2019
  • NGBL
  • Plattform NWR
  • Medienmitteilung

Wissenschaftsjournalist Martin Hicklin erhält Preis der Naturforschenden Gesellschaft Baselland

Zum dritten Mal verleiht die Naturforschende Gesellschaft Baselland den Franz-Leuthardt-Preis. Der Preis geht in diesem Jahr an den Wissenschaftsjournalisten Martin Hicklin. Seit Jahrzehnten widmet sich der Preisträger der Vermittlung von wissenschaftlichen Inhalten an Laien, insbesondere an Kinder.
Stellungnahme der Akademien Schweiz zur Teilrevision des Jagdgesetzes
  • 2016
  • Akademien der Wissenschaften Schweiz
  • Forum Biodiversität Schweiz
  • Plattform NWR
  • Plattform Biologie
  • Stellungnahme

Stellungnahme der Akademien Schweiz zur Teilrevision des Jagdgesetzes

November 2016

Aktuelles der Mitgliedsgesellschaften

  • Veranstaltungen
  • Meldungen
  • Publikationen

2019
Okt 17
Orso
  • STSN
  • Konferenz
  • Acquarossa

Orso: l’emigrazione degli umani e dei predatori

Nella seconda metà dell’800 le valli ticinesi, come il resto delle Alpi svizzere, erano in gran parte disboscate, tanto da non offrire più abbastanza spazio vitale per la sussistenza dei propri abitanti, sia umani sia animali. La presentazione e la discussione tracciano dei parallelismi tra la distruzione e il ripristino dello spazio vitale delle vallate alpine e l’estinzione e il ritorno di molti animali. A quali sfide fanno fronte il nostro ambiente boschivo e i suoi abitanti oggi?

Data: giovedì 17 ottobre 2019, alle ore 20.00

Luogo: Museo Cinema Teatro Blenio, Acquarossa
2019
Okt 21
  • NAGON
  • Vortrag
  • Stans

Nanopartikel – Zwerge ganz gross

Nanopartikel sind Teilchen, die nur ein paar Millionstel-Millimeter gross sind. In diesem Grössenbereich verändern viele Materialien ihre Eigenschaften. Gold wird zum Beispiel rot und weisse Farbe eignet sich plötzlich für Solarzellen.
2019
Okt 24
  • STSN
  • University of Applied Sciences and Arts of Southern Switzerland
  • Konferenz
  • Canobbio

Dal ferro all’acciaio. Elementi di un’epoca protostorica

L’ultimo millennio prima della nostra era è convenzionalmente denominato in archeologia età del Ferro (900–70/80 a.C.) per l’introduzione della metallurgia di questo materiale destinato alla produzione di una vasta gamma di strumenti della vita comune e di armi. Lo stesso periodo è segnato da trasformazioni epocali, che portano a nuove forme di organizzazione territoriale e di modelli insediativi ben identificabili anche nel nostro territorio. La conferenza ripercorre dal punto di vista archeologico una possibile storia di questo periodo protostorico, dando rilievo ad aspetti ambientali, tecnologici, sociali e della vita comune degli antichi abitanti dell’area subalpina.

Conferenza proposta in collaborazione con l’Associazione Archeologica Ticinese (AAT) e con la Scuola universitaria professionale della Svizzera italiana (SUPSI).

Data: giovedì 24 ottobre 2019, alle ore 20.00

Luogo: Aula Magna SUPSI, Canobbio

Relatrice: Rosanna Janke, formata in preistoria e archeologia all'Università di Berna, è autrice di una tesi di dottorato dedicata alla cittadina romana di Muralto e all'alto Verbano in epoca romana. Già curatrice del Museo di Valmaggia, collabora da anni a progetti di ricerca per conto dei Cantoni Ticino e Zurigo.
2019
Okt 29
Tiere Klimaportal
  • NGB
  • Vortrag
  • Bern

Extreme im Tierreich

Ein Vortrag von Prof. Dr. Christian Kropf, Naturhistorisches Museum der Burgergemeinde Bern
2019
Nov 11
Schoko-Locusta auf Vanille Eis
  • NGSO
  • Vortrag
  • Solothurn

Insekten – das Fleisch der Zukunft?

Vortrag von Prof. Dr. Thomas Brunner, Berner Fachhochschule, Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL, Zollikofen
2019
Nov 12
  • STSN
  • University of Applied Sciences and Arts of Southern Switzerland
  • Konferenz
  • Bellinzona

Qualità dell’aria negli edifici scolastici

Serata di presentazioni e dibattito in merito al rilevamento della presenza di inquinanti indoor nell'aria di diversi edifici scolastici comunali e cantonali per favorire il risanamento energetico consapevole e l’implementazione di soluzioni volte a migliorare la qualità. La conferenza si prefigge di presentare i risultati intermedi del progetto Interreg “qualità dell'aria negli edifici scolastici” cercando di rispondere alle seguenti domande: cosa sono gli inquinanti indoor? Quali criteri per la costruzione di nuovi edifici scolastici? Quale attenzione alla qualità dell’aria? Nella seconda parte della serata vi sarà una tavola rotonda con domande dal pubblico.
Conferenza proposta in collaborazione con la Scuola universitaria professionale della Svizzera italiana (SUPSI).

Data: martedì 12 novembre 2019, alle ore 20.15

Luogo: Sala del consiglio comunale, Bellinzona

Relatori:
Luca Pampuri, ricercatore SUPSI, responsabile del Centro di competenza radon
Tiziano Teruzzi, professore SUPSI in fisica della costruzione
Milton Generelli, responsabile dell’agenzia Minergie della Svizzera Italiana e un rappresentante del Ufficio federale della sanità pubblica.
2019
Nov 26
Künstlerische Darstellung des Urknalls
  • NGB
  • Vortrag
  • Bern

Das äusserste Extrem? – Der Urknall als mögliche Grenze von Welt und Erkenntnis

Ein Vortrag von Prof. Dr. Dr. Claus Beisbart, Institut für Philosophie und Centre for Space and Habitability, Universität Bern
neue Teleskop Schaffhausen nacht
  • 06.09.2019
  • Plattform NWR
  • Meldung

Es werde Licht!

Ein spektakuläres Ereignis meldet die Naturforschende Gesellschaft Schaffhausen: Nach zweijähriger Vorbereitungsarbeit fällt am 9.9.19 das «First Light» in das neue Teleskop der Sternwarte Schaffhausen.
2019
Nov 28
Gletscher - Wo ist das älteste Eis?
  • NGG
  • Vortrag
  • Glarus

Wo ist das älteste Eis? – Auf der Suche nach 1,5 Millionen Jahren Klimageschichte

Vortrag von Prof. Dr. Thomas Stocker, Bern
Anfang Dezember 2019 startet ein Team der Universität Bern in Dome Concordia in der Antarktis mit der Suche nach dem ältesten Eiskern. Im Vortrag werden das Projekt vorgestellt und die wissenschaftlichen Fragestellungen und ihre Bedeutung für den heutigen Klimawandel erklärt.
Dieser Vortrag findet in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Glarus statt.
2019
Dez 9
Albert Einstein
  • NGSO
  • Vortrag
  • Solothurn

Einsteins Wunderjahr 1905 und die moderne Physik

Im Jahre 1905 verfasste das Jahrhundert-Genie Albert Einstein sechs grundlegende Arbeiten in drei verschiedenen Gebieten. Die Themen- bereiche betreffen 1) die Quantentheorie, 2) die Wärmelehre oder Thermodynamik und 3) die relativistische Mechanik, bekannt als Relativitätstheorie.
Buch_Erdgeschichte_und_Landschaften_im_Kanton_Aargau
  • 2019
  • ANG
  • Buch

Erdgeschichte und Landschaften im Kanton Aargau

Die Entstehungsgeschichte der Aargauer Landschaften wird in diesem reich illustrierten Buch
auf leicht verständliche Art erläutert. Fotografische Aufnahmen, Kartenskizzen und geologische Profile weisen auf konkrete Beispiele von Zeugen der Erdgeschichte in der Nordschweiz hin.
2020
Jan 22
Fuchs
  • NGG
  • Vortrag
  • Glarus

Dachs und Fuchs auf dem Weg in Stadt und Dorf

Vortrag von Dr. Fabio Bontadina, Wildtierbiologe SWILD
Immer häufiger trifft man in Städten und Dörfern auf Füchse oder auch Dachse. Der Referent verfolgt diese Entwicklung bereits seit Jahren und berichtet im Vortrag aus seinen Forschungsergebnissen.