• Tagung
  • ProClim

Uri und die Folgen des Klimawandels

Die Wissenschaft im Gespräch mit Politik, Wirtschaft und Gesellschaft

2008
Mär 13
Teaser: Uri und die Folgen des Klimawandels
×
Teaser: Uri und die Folgen des Klimawandels
Teaser: Uri und die Folgen des Klimawandels

Nationale Gesetzgebung (CO2-Gesetz) und internationale Verpflichtungen (Kyoto-Protokoll) erfordern klimapolitische Entscheide nicht nur auf nationaler und internationaler Ebene. Auch von der kantonalen Politik und der Wirtschaft ist Engagement gefordert. Dies umso mehr, da sich die Auswirkungen des sich ändernden Klimas in Zukunft auch auf regionaler Ebene noch verstärken werden.

Das Postulat von Landrat Thomas Arnold “Uri und die Folgen der Klimaerwärmung” wurde am 4. April 2007 überwiesen. Dabei soll eine ganzheitliche Analyse der möglichen Auswirkungen der Klimaveränderung auf den Kanton Uri erarbeitet werden. Um die Auswirkungen auf eine Region abzuschätzen, sind die Erkenntnisse aus den aktuellen nationalen und internationalen Berichten zu verstehen und zu berücksichtigen.
Die Veranstaltung soll einzelne Aspekte des komplexen Themas beleuchten und den Informationsaustausch zwischen Wissenschaft und Entscheidungsträgern in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft fördern.
Damit richtet sich der Anlass an politische Entscheidungsträger auf allen Stufen, an die Verwaltungen aber auch an Multiplikatoren aus Schulen, Mitglieder der Naturforschenden Gesellschaft und an interessierte Bürger.

Hauptorganisator

ProClim

Weitere Angaben

Sprachen: Deutsch