• 1987
  • Bericht

ProClim- Das Klimaprogramm der Schweiz

Konzeptpapier vom 10. Dezember 1987

Konzeptpapier für ProClim: ProClim- Das Klimaprogramm der Schweiz
×
Konzeptpapier für ProClim: ProClim- Das Klimaprogramm der Schweiz
Konzeptpapier für ProClim: ProClim- Das Klimaprogramm der Schweiz

Vor dem Hintergrund der drohenden globalen Erwärmung in den nächsten Jahrzehnten müssen die Anstrengungen der Schweiz auf dem Gebiet der Klimaforschung gezielt verdoppelt werden. Zu diesem Zweck soll ein nationales Klimaprogramm geschaffen werden.

Ziel des nationalen Klimaprogrammes ist die Voraussagbarkeit von Klimaänderungen und ihrer Auswirkungen auf die Schweiz im regionalen und lokalen Rahmen. Um dieses Ziel zu erreichen, ergaben sich aus einer Arbeitstagung mit über 50 in der Klimaforschung engagierten Vertretern von Hochschulen und Forschungsinstituten folgende drei Schwerpunkte für die Anfangsphase:
o Verbesserung der Grundlagen für das Klimaverständnis
o Rekonstruktion von Klimaabläufen
o Klimaökologische Alpentraverse
Die Struktur des Programmes geht davon aus, dass die SNG (Schweizerische Naturforschende Gesellschaft) Treuhänder für das PROCLIM sein wird. Eine Programmkommission, ein Programmausschuss und ein Programmleiter werden die leitenden Gremien sein. Mit dem Aufbau eines administrativ-wissenschaftlichen Sekretariats wird 1988 begonnen, mit der vollen Implementierung von PROCLIH ist für 1992 zu rechnen.

Sprachen

Deutsch