• 2007
  • Bericht
  • Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie

Nationales Klimabeobachtungssystem

Global Climate Observing System – GCOS Schweiz

Bericht: Nationales Klimabeobachtungssystem
×
Bericht: Nationales Klimabeobachtungssystem
Bericht: Nationales Klimabeobachtungssystem

Die Schweiz verfügt über eine lange Tradition in der Klimabeobachtung. Über 150 Jahre lange Temperatur- und Niederschlagsmessreihen, die weltweit längste Gesamtozon-Reihe und Gletschermessungen seit Ende des 19. Jahrhunderts sind nur einige Beispiele. Der grosse Wert der Schweizer Messreihen liegt in ihrer langjährigen Kontinuität, systematischen Erhebung und hohen Qualität. Das Swiss GCOS Office, angesiedelt bei MeteoSchweiz, gibt mit diesem Bericht einen Überblick über die wertvollsten Klimamessreihen.
Dieser Bericht ist auf Deutsch, Französisch und Englisch verfügbar.

Das Swiss GCOS Office beim Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz gibt mit diesem Bericht erstmals einen umfassenden Überblick über die wertvollsten langen Reihen der essentiellen Klimavariablen. Die Zusammenstellung identifiziert für jede Klimavariable, inwieweit gesetzliche Grundlagen, Zuständigkeiten oder finanzielle Ressourcen zur Weiterführung fehlen.

Quelle: Seiz, G., Foppa, N., 2007. Nationales Klima-Beobachtungssystem (GCOS Schweiz). Publikation von MeteoSchweiz und ProClim, 92 S.

Tags

Herausgeber

Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie

Sprachen

Deutsch