News zu Klima, globalem Wandel und Energie

Die ProClim-News umfassen eine Auswahl von Übersichtspublikationen und Statusberichten sowie Stellungnahmen, Veranstaltungsberichte und andere Informationen zum Globalen Wandel.

Städtische Hizteinsel-Effekte in Zürich
  • 17.08.2017
  • Empa
  • Meldung

Hitzewellen heizen Städte stärker auf – Städtische "Hitzeinseln" im Sommer

Der Juni 2017 war mit etlichen Wetterrekorden und einer Hitzewelle ausserordentlich heiss. Insbesondere Städte heizen sich stärker auf, ein Effekt, der als städtische Hitzeinseln bekannt ist. Forschende haben für die Stadt Zürich eine detaillierte Wärmekarte erstellt, die zur Vorhersage lokaler Lufttemperaturen verwendet werden kann.
Siegerbild «RELATIVISE!» von Colin Droz und Luca Mengisen, Schule für Gestaltung Bern und Biel, Standort Biel
  • 17.08.2017
  • BAFU
  • Meldung

BAFU-Bildwettbewerb: Junge Kreative setzen sich mit Klimawandel auseinander

Im Frühjahr hat das BAFU zum Wettbewerb «Gesucht: „Klimawandel“ im Bild» aufgerufen. Studierende von staatlich anerkannten Gestaltungs-, Grafik- oder Designschulen in der ganzen Schweiz hatten zum Ziel, Bilder zu gestalten, die auf den Klimawandel aufmerksam machen. Die drei besten wurden prämiert.
Schweiz und EU
  • 16.08.2017
  • BAFU
  • Meldung

Verknüpfung der Emissionshandelssysteme Schweiz und EU: Grosser Schritt vorwärts

Die Emissionshandelssysteme der Schweiz und der EU sollen verknüpft werden. Das Emissionshandelssystem stellt ein wichtiges Instrument in der Klimapolitik dar. Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 16. August 2017 der Unterzeichnung zugestimmt. Auch die EU-Kommission gab grünes Licht. Das Dossier war zuvor blockiert gewesen. Das Abkommen wird möglicherweise noch im laufenden Jahr unterzeichnet.
Global Warming
  • 31.07.2017
  • ProClim
  • Meldung

IPCC Special Report 1.5°C: First Order Draft open for review

The First Order Draft (FOD) of the IPCC Special Report on 1.5 °C ("Special Report on the impacts of global warming of 1.5 °C above pre-industrial levels and related global greenhouse gas emission pathways") is now available for expert review.
Mit der Klimaänderung wird das Klima extremer. Die Variabilität des Klimas nimmt mit der Erwärmung zu. Klimaforscher erwarten, dass in Zukunft die starken Niederschläge häufiger und heftiger werden. Im Sommer ist mit häufigeren und längeren Hitzeperioden zu rechnen. Grössere Hitze und weniger Sommerniederschläge um bis zu 30% lassen das Trockenheitsrisiko steigen – und damit auch das Risiko für Wasserknappheit. Insbesondere die Landwirtschaft wird betroffen sein. Eine Steigerung der Bewässerung wird nicht ohne Interessenskonflikte um die Wassernutzung möglich sein.
  • 17.07.2017
  • Meldung

Allianz Climate Risk Research Award

This year Allianz Reinsurance is launching the Allianz Climate Risk Research Award as part of its activities to mitigate risks related to climate change, to increase resilience, and to promote scientific research. The 2017 Award topic is Climate risk: real-time information & new technologies.
Teabags. Source: MiKa / Fotolia
  • 11.07.2017
  • Meldung

Call for Teatime4 Science: Contribution to Citizen Science Project

Become part of a world wide research project and find out what role soil plays for climate change. All you need are two teabags, a good scale and a spoon to dig. Scientists developed a simple and cheap method to measure decay rate of plant material by using tea. The method consists of burying tea bags with Green tea and Rooibos and digging them up ca. three months later. In this period, the tea will decay, and will therefore show what will happen with normal plant material in the soil.
Eisberg in der Antarktis

IPCC News

Alle News zu IPCC, die für die Schweizer Wissenschaftsgemeinde, Akteure und die interessierte Öffentlichkeit relevant sind