Publikationen zu Klima, globalem Wandel und Energie

Publikationen und Statusberichte aus qualitativ hochstehenden Quellen, die uns aufgefallen sind.

Hydrologisches Jahrbuch der Schweiz 2016
  • 2017

Hydrologisches Jahrbuch der Schweiz 2016

Das «Hydrologische Jahrbuch der Schweiz» liefert einen Überblick über das hydrologische Geschehen auf nationaler Ebene. Es zeigt die Entwicklung der Wasserstände und Abflussmengen von Seen, Fliessgewässern und Grundwasser auf und enthält Angaben zu Wassertemperaturen sowie zu physikalischen und chemischen Eigenschaften der wichtigsten Fliessgewässer der Schweiz. Die meisten Daten stammen aus Erhebungen des BAFU.
EEA (2017) - The Arctic Environment
  • 2017

The Arctic Environment

The Arctic region is warming at a rate of almost twice the global average, resulting in profound and rapid changes in its living conditions and the environment. This European Environment Agency (EEA) report looks at how the rest of Europe affects the Arctic environment and how changes in the region impact Europe in return.
Klimareport 2016
  • 2017

Klimareport 2016

Zuerst monatelange Nässe – dann kaum mehr Regen, und dazwischen eine kurze Sommerhitze: Das Jahr 2016 verlief über weite Strecken ausserhalb der Normen. Der Klimareport 2016 der MeteoSchweiz liefert die umfassenden Details.
Report of the High-Level commission on Carbon Pricing
  • 2017

Report of the High-Level Commission on Carbon Prices

Meeting the world’s agreed climate goals in the most cost-effective way while fostering growth requires countries to set a strong carbon price, with the goal of reaching $40-$80 per tonne of CO2 by 2020 and $50-100 per tonne by 2030. That’s the key conclusion of the High-Level Commission on Carbon Prices, led by Nobel Laureate Joseph Stiglitz and Lord Nicholas Stern.
Multifunktionalität europäischer Wälder
  • 2017

Multi-functionality and Sustainability in the European Union's Forests

Produktion natürlicher Ressourcen und Rohstoffe für Industrie und Bioenergie, Schaffung von Arbeitsplätzen und Erholungsräumen, Erhalt von Biodiversität, Milderung des Klimawandels: Die vielen Funktionen des Waldes führen auch zu Konflikten zwischen verschiedenen Nutzungen und Anspruchsgruppen.
Ressourcenpolitik Holz
  • 2017

Ressourcenpolitik Holz

Die Ressourcenpolitik Holz hat zum Ziel, dass Holz aus Schweizer Wäldern nachhaltig und ressourceneffizient bereitgestellt, verarbeitet und verwertet wird. Sie leistet damit einen grossen Beitrag an die Wald-, Klima- und Energiepolitik.
Teaser: Das Klima ändert – auch in der Schweiz

Berichte für die Schweiz

ProClim publiziert IPCC-Berichte spezifisch für die Schweiz