• 2014
  • Bericht

Österreichischer Sachstandsbericht Klimawandel 2014

Austrian Panel on Climate Change

Teaser: Österreichischer Sachstandsbericht Klimawandel 2014
×
Teaser: Österreichischer Sachstandsbericht Klimawandel 2014
Teaser: Österreichischer Sachstandsbericht Klimawandel 2014

Über 240 zum Klimawandel forschende WissenschaftlerInnen stellen in diesem Sachstandsbericht dar, was über den Klimawandel in Österreich, seine Folgen, Minderungs- und Anpassungsmassnahmen sowie zu zugehörigen politischen, wirtschaftlichen und sozialen Fragen bekannt ist.

Wichtigste Ergebnisse

Klimawandel in Österreich: Vergangenheit und Zukunft

  • Seit 1880 ist die Temperatur in Österreich um fast 2°C gestiegen, verglichen mit einer globalen Erhöhung von 0.85°C. Ein weiterer Temperaturanstieg ist zu erwarten.
  • Die Niederschlagsentwicklung in den lezten 150 Jahren zeigt deutliche regionale Unterschiede. In Westösterreich ist eine Zunahme der jährlichen Niederschlagsmenge um 10-15% zu verzeichnen, im Südosten hingegen eine Abnahme im ähnlichen Ausmass.
  • In den letzten 130 Jahren hat die jährliche Sonnenscheindauer an den Bergstationen der Alpen um rund 20% zugenommen.
  • Die Dauer der Schneebedeckung hat sich in den letzten Jahrzehnten vor allem in mittelhohen Lagen um 1000m Seehöhe verkürzt.
  • Alle seit 1980 vermessenen Gletscher Österreichs haben deutlich an Fläche und Volumen verloren.
  • Rutschungen, Muren, Steinschlag und andere gravitative Massenbewegungen nehmen in Gebirgsregionen deutlich zu.
  • Temperaturextreme (z.B. häufigere heisse Tage) haben sich markant verändert.
Zusammenschau für Österreich: Auswirkungen sowie Massnahmen
  • Die ökonomischen Auswirkungen extremer Wetterereignisse in Österreich sind erheblich und haben in den letzten drei Jahrzehnten zugenommen.
  • Um den Folgen des Klimawandels gezielt begegnen zu können, hat Österreich 2013 eine nationale Anpassungsstrategie verabschiedet.

Weiter werden im Sachstandsbericht sektorenspezifische Auswirkungen, Anpassungs- und Minderungsmassnahmen erläutert. Dazu gehören z.B. die Sektoren Boden und Landwirtschaft, Biodiversität, Energie, Infrastruktur, Verkehr und Industrie, Gesundheit und Gesellschaft etc.

Weitere Informationen in kurzer Zusammenfassung unter: Zusammenfassung für Entscheidungstragende

Quelle: APCC (2014): Österreichischer Sachstandsbericht Klimawandel 2014 (AAR14). Austrian Panel on Climate Change (APCC) [1], Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien, Österreich.

Tags

Sprachen

Deutsch