• 05.09.2012
  • Meldung
  • ProClim

Mitarbeit im Bericht "Stromversorgung Schweiz" (2009 - 2012)

ProClim- koordinierte das Kapitel Stromerzeugung und war Mitglied in der Steuerungsgruppe

Teaser: Mitarbeit im Bericht "Stromversorgung Schweiz" (2009 - 2012)
×
Teaser: Mitarbeit im Bericht "Stromversorgung Schweiz" (2009 - 2012)
Teaser: Mitarbeit im Bericht "Stromversorgung Schweiz" (2009 - 2012)

Synthesebericht auf Deutsch
Synthesebericht auf Französisch
Vollständiger Bericht auf Deutsch

  • Verknüpfungen

Bericht Stromversorgung Schweiz: Langfassung: Zukunft Stromversorgung Schweiz - Langfassung
  • 2012
  • Erweiterte Energiekommission
  • ProClim
  • Bericht

Zukunft Stromversorgung Schweiz - Langfassung

Die schweizerische Energieversorgung im Allgemeinen und die Stromversorgung im Besonderen stellen für unsere Gesellschaft eine riesige Herausforderung dar. Der grosse Erneuerungs- und Ausbaubedarf bei der Produktion und Übertragung lassen einen grundlegenden Umbau des Elektrizitätssystems erwarten. Der Entscheid des Bundesrats und der Eidgenössischen Räte, schrittweise aus der Kernkraft auszusteigen und die neue Energiestrategie 2050 umzusetzen, verschärfen das Problem zusätzlich. Im Bericht der Akademien Schweiz werden mittel- und längerfristige Entwicklungen aufgezeigt und analysiert. Möglichst alle Aspekte des Stroms werden dabei bedacht: die Erzeugung und die Beschaffung, der Transport, die Speicherung und der Verbrauch. Zudem werden die Kriterien der Nachhaltigkeit beleuchtet.
Kurzfassung des Berichts: Zukunft Stromversorgung Schweiz - Synthese
  • 2012
  • Erweiterte Energiekommission
  • Bericht

Zukunft Stromversorgung Schweiz - Synthese

Die Schweiz hat ein Stromversorgungsproblem. Weil es sich nicht häufig in dramatischen Ereignissen manifestierte, wurde es jahrzehntelang von der Bevölkerung und den Entscheidungsträgern in seiner Komplexität ignoriert. Experten hatten schon früh auf die Konsequenzen der Untätigkeit hingewiesen. Die Havarie des Kernkraftwerkes Fukushima Dai-ichi in Japan im März 2011 hat nun die Situation verschärft. Im Bericht der Akademien Schweiz werden mittel- und längerfristige Entwicklungen aufzeigen und analysiert. Möglichst alle Aspekte des Stroms werden dabei bedacht: die Erzeugung und die Beschaffung, der Transport, die Speicherung und der Verbrauch. Und zudem werden die Kriterien der Nachhaltigkeit beleuchtet.

Tags

Absender

ProClim