• 2017
  • Bericht
  • Akademien der Wissenschaften Schweiz

Güterabwägung bei Tierversuchen – eine Wegleitung

Weighing of interests for proposed animal experiments - Guidance for applicants
×
Weighing of interests for proposed animal experiments - Guidance for applicants
Weighing of interests for proposed animal experiments - Guidance for applicants

Forscherinnen und Forscher, die in der Schweiz einen Tierversuch durchführen wollen, müssen einen formellen Antrag stellen. Gemäss Tierschutzgesetz ist es ihre Pflicht, neben wissenschaftlichen auch ethische Erwägungen vorzunehmen.

Im Rahmen der Antragstellung müssen Forscherinnen und Forscher auch ethische Überlegungen für und gegen einen Tierversuch darlegen. Dies geschieht mittels Güterabwägung – eine mehrstufige und anspruchsvolle Aufgabe. Die Kommission für Tierversuchsethik der Akademien der Wissenschaften Schweiz hat eine Wegleitung erarbeitet, die Orientierung und Unterstützung für die Durchführung bietet.

Sie kann kostenlos als gedruckte Broschüre bestellt werden: order@samw.ch.

Tags

Herausgeber

Akademien der Wissenschaften Schweiz

Sprachen

Englisch

Mäuse auf dem Weg zum Tierversuch

Tierversuche

Tierversuche, darf man das? Im Themenportal geben Forschende der Gesellschaft für Versuchstierkunde Antworten aus ihrer Sicht auf häufig gestellte Fragen.