• Tagung
  • SAGUF

saguf-Jahrestagung 2017: Gesellschaftliche Transformationen - welche Rollen für den Staat?

2017
Nov 24
15:00 - 19:30
Veranstaltungsort
Zürich, Volkshaus
Nachbarschaften (www.neustartschweiz.ch)
×
Nachbarschaften (www.neustartschweiz.ch)
Nachbarschaften (www.neustartschweiz.ch)

Am 24. November 2017 findet die nächste Jahrestagung der Schweizerischen Akademischen Gesellschaft für Umweltforschung und Ökologie (saguf) in Zürich statt.

Die saguf-Jahrestagung 2017 greift wiederum das Thema der gesellschaftlichen Transformation auf. Dabei richtet sie das Augenmerk auf die Rolle des Staats: Welche Herausforderungen ergeben sich durch gesellschaftliche Transformation für den Staat? Welche Rolle(n) spielt der Staat in Bezug auf gesellschaftliche Transformationen? Und welche Rolle(n) wären wünschenswert und möglich?

Zwei ausgewiesene Fachleute beleuchten in Inputreferaten das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven:

Kora Kristof: Autorin des Buchs „Wege zum Wandel - Wie wir gesellschaftliche Veränderungen erfolgreicher gestalten können“, heute Leiterin der Grundsatzabteilung beim Umweltbundesamt in Dessau.

Hans Widmer (alias PM): einer der bekanntesten Experten für alternative Wohnformen und Autor vieler für innovative Wohnprojekte der Schweiz prägender Bücher wie „Bolo’bolo“ sowie Co-Autor der neuen Broschüre „Nachbarschaften entwickeln“.

Programm

15:00 Türöffnung

15:30 Eröffnung saguf-Jahrestaung

15:45 Gastreferate

  • Kora Kristof (Umweltbundesamt)
  • Hans Widmer (Experte für alternative Wohnformen)

16:30 moderierte Diskussion mit Frau Kristof und Herr Widmer

17:45 Apéro

18:30 saguf-Mitgliederversammlung 2017 (Ende ca. 19:15 Uhr)

Hauptorganisator

SAGUF

Kontakt

Dr. Manuela Di Giulio
SAGUF
ETH Zentrum CHN
8092 Zürich

Zahlungs­informationen

Für saguf-Mitglieder ist die Tagung kostenlos.
Nicht-Mitglieder zahlen einen Beitrag von Fr. 20.-, bitte in bar vor Ort bezahlen.

Eine Anmeldung ist obligatorisch.

Gut zu wissen

Ort: Zürich, Volkshaus (Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich), gelber Saal

Weitere Angaben

Sprachen: Deutsch