Preisträgerinnen und Preisträger 2019

Die Kontrolle der Phosphatmenge in Zellen, die Prozesse bei Katalysatoren, die Landnutzung in Madagaskar und ein Paradoxon der Quantenphysik – die Akademie der Naturwissenschaften (SCNAT) zeichnet die vier wichtigsten Einsichten von jungen Forschenden an Schweizer Hochschulen mit dem Prix Schläfli 2019 aus. Murielle Delley (Chemie), Matteo Fadel (Physik), Rebekka Wild (Biologie) und Julie Zähringer (Geowissenschaften) erhalten den Preis für Erkenntnisse im Rahmen ihrer Dissertationen. Erstmals wurden zudem sechs der Kandidierenden für den Prix Schläfli Physik ausgewählt, an der Lindauer Nobelpreisträgertagung teilzunehmen.

Mit ihrer Dissertation an der ETH Zürich vertiefte Murielle Delley das Verständnis, wie bestimmte Katalysatoren funktionieren, welche etwa in der Polyethylen-Produktion verwendet werden. Matteo Fadel konnte an der Universität Basel ein quantenmechanisches Paradoxon erstmals in einem Vielteilchensystem experimentell nachweisen. Rebekka Wild klärte an der Universität Genf die Struktur und Funktionsweise einer Einheit in biologischen Zellen, welche die Phosphatkonzentration mitsteuert. Mit Satellitenaufnahmen und gegen 1200 Interviews analysierte Julie Zähringer in ihrer Dissertation an der Universität Bern, wie sich an den Rändern von Schutzgebieten in Madagaskar die Landnutzung ändert.

  • Veranstaltungen

2019
Nov 5
Matteo Fadel: Prix Schläfli 2019 Physik
  • SCNAT
  • Universität Basel
  • Konferenz
  • Preisverleihung
  • Basel

Award ceremony for the Prix Schläfli "Physics" 2019

The Swiss Academy of Sciences (SCNAT) has awarded the Prix Schläfli 2019 to the four most important insights gained by young researchers at Swiss universities. Matteo Fadel has been awarded by the Prix Schläfli "Physics" for his findings in quantum mechanics.
2019
Nov 22
Julie Zähringer (Prix Schläfli 2019) im Interview mit einem Dorfbewohner (rechts) und mit Forschungsassistent und Übersetzer Paul Clément Harimalala (Mitte) im Studiendorf Banda
  • SCNAT
  • Preisverleihung
  • Fribourg

Award ceremony for the Prix Schläfli "Geosciences" 2019

The Swiss Academy of Sciences (SCNAT) has awarded the Prix Schläfli 2019 to the four most important insights gained by young researchers at Swiss universities. Julie Zähringer has been awarded by the Prix Schläfli "Geosciences" 2019 for her findings in sustainability science in Madagascar.
2020
Feb 14
Rebekka Wild: Prix Schläfli Biologie 2019
  • LS2 Life Sciences Switzerland
  • SCNAT
  • Preisverleihung
  • Zürich

Award ceremony for the Prix Schläfli "Biology" 2019

The Swiss Academy of Sciences (SCNAT) has awarded the Prix Schläfli 2019 to the four most important insights gained by young researchers at Swiss universities. Rebekka Wild has been awarded by the Prix Schläfli "Biology" 2019 for her findings on the structure and function of a unit in biological cells that contributes to regulating phosphate concentration.
2020
Feb 25
Murielle Delley: Prix Schläfli Chemie 2019
  • SCNAT
  • D-CHAB
  • Konferenz
  • Preisverleihung
  • Zürich

Award ceremony for the Prix Schläfli "Chemistry" 2019

The Swiss Academy of Sciences (SCNAT) has awarded the Prix Schläfli 2019 to the four most important insights gained by young researchers at Swiss universities. Murielle Delley has been awarded by the Prix Schläfli "Chemistry" 2019 for her findings, that deepened the understanding of how certain catalysts, such as those used in polyethylene production, work.