Das Neuste aus dem SCNAT-Netzwerk

Ausgewählte Neuigkeiten aus dem Netzwerk der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz, die für Gesellschaft, Politik und Forschung von Bedeutung sind. Alle Meldungen der Naturwissenschaften Schweiz finden Sie hier.

  • Meldungen
  • Publikationen

Büste des Paracelsus im Pharmaziemuseum  der Universität Basel.
  • 15.01.2020
  • Plattform Chemie
  • Medienmitteilung

Basel erhält das Chemical Landmark zu Ehren von Paracelsus

Der Schweizer Arzt und Alchemist Paracelsus revolutionierte die Medizin und ist ein Wegbereiter der modernen Biochemie. Vor fast fünfhundert Jahren praktizierte und lehrte er in der Stadt Basel. Das Haus Zum Vorderen Sessel, wo Paracelsus unter anderem arbeitete, wird nun als historische Stätte der Chemie ausgezeichnet.
Prof. Dr. Manfred Max Bergman
  • 13.01.2020
  • SAGUF
  • Meldung

Neuer saguf-Präsident Prof. Dr. Manfred Max Bergman

Die Mitglieder der saguf haben anlässlich ihrer Mitgliederversammlung ihren neuen Präsidenten gewählt: Prof. Dr. Manfred Max Bergman. Er hat sein Amt per 1. Januar 2020 übernommen. Wir gratulieren Max ganz herzlich zur Wahl und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit!
Teaser_GAIA_2019-4
  • 2019
  • SAGUF
  • Artikel

Addressing sustainability challenges with a broader concept of systems, target, and transformation knowledge

Systems, targets and transformations are guiding metaphors of environmental and sustainability research. Is the framing of these concepts still adequate to address today’s wicked sustainability challenges?
Step 2: Assess the assumptions and political sensitivities of your research design
  • 09.01.2020
  • KFPE
  • Medienmitteilung

Unerlässlich, aber heikel: Wie Forschung in Konfliktgebieten gelingt

Forschung zur Waldnutzung in Madagaskar, zur Gesellschaft in Afghanistan oder zu epidemischem Fieber in Westafrika – wie sich Forschende in Konfliktgebieten verhalten sollen, zeigen die neuen «Richtlinien für konfliktsensitive Forschung» der Kommission für Forschungspartnerschaften mit Entwicklungsländern der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz. Möchte die Wissenschaft einen Beitrag zu den globalen Herausforderungen leisten, muss sie sich auch in fragilen und von Konflikten geprägten Gegenden bewegen. Die Richtlinien sollen dazu beitragen, dass Forschende in einem Konfliktgebiet einen positiven Beitrag leisten können – und gleichzeitig Sicherheitsrisiken für die eigene Forschung reduzieren.
Medienmappe
  • 07.01.2020
  • Akademien der Wissenschaften Schweiz
  • SCNAT
  • Medienmitteilung

a+ und SCNAT mit gemeinsamem Corporate Design

Die Akademien der Wissenschaften Schweiz und die Akademie der Naturwissenschaften treten seit Anfang 2020 unter einem gemeinsamen Corporate Design auf. Damit machen sie die seit Jahren verstärkte Zusammenarbeit und transdisziplinäre Ausrichtung sichtbar.
Thomas Daloz spielt in ‘Les Particules’ den Maturanden P.A. Foto: Cineworx
  • 06.01.2020
  • CHIPP
  • Medienmitteilung
  • Meldung

Über den Film “Les Particules” von Blaise Harrison

Die Elementarteilchenphysik und die Grossforschungsanlage CERN regen Künstler immer wieder zur Auseinandersetzung mit der modernen naturwissenschaftlichen Forschung an. Das neuste Beispiel ist der Film ‘Les Particules’ des französisch-schweizerischen Filmemachers Blaise Harrison (39). In der künstlerischen Verarbeitung dient die wissenschaftliche Forschung als Flucht- und Traumwelt eines Heranwachsenden.
Dummy Newsletter

Newsletter

Neuigkeiten aus dem SCNAT-Netzwerk