• 05.09.2017
  • Meldung
  • Akademien der Wissenschaften Schweiz

Antonio Loprieno präsidiert Europäischen Akademienverbund

Antonio Loprieno
Bild: Universität Basel
×
Antonio Loprieno
Antonio Loprieno (Bild: Universität Basel)

"Ich freue mich sehr, dass ich die Schweizer Wissenschaft auf europäischer Ebene vertreten darf", sagt Loprieno. Er wolle zur Sichtbarkeit der Wissenschaften auf politischer und gesellschaftlicher Ebene beitragen.

Die Generalversammlung der All European Academies (ALLEA) hat Antonio Loprieno, den Schweizer Ägyptologen und ehemaligen Rektor der Universität Basel, am 4. September in Budapest für die Amtszeit 2018–2021 zum Präsidenten gewählt.

Die Akademien der Wissenschaften Schweiz engagieren sich mit ihren Mitgliedern im europäischen Verbund ALLEA und gestalten auf diese Weise die wissenschaftspolitischen Rahmenbedingungen für Forschende mit.

Tags

Absender

Akademien der Wissenschaften Schweiz