Newsletter

Neuigkeiten aus dem Netzwerk der Akademie und aus der Wissenschaft

Wollen Sie wissen, was bei der SCNAT läuft? Wie die Forschung die politischen Gemüter erhitzt? Welche Veranstaltungen zu naturwissenschaftlichen Themen stattfinden? Wie die Zukunft der Naturwissenschaften aussieht? Mit dem SCNAT-Newsletter behalten Sie den Überblick.


Aktuelle Newsletter

Hotspot 41
Bild: Dimitris Poursanidis, Environment & Me / EEA
×
Hotspot 41
Hotspot 41 (Bild: Dimitris Poursanidis, Environment & Me / EEA)

Ausgabe 04|2020
30.4.2020

  • Viele gute Gründe für den Erhalt der Biodiversität
  • Für eine gerechtere und nachhaltigere Wirtschaft
  • «Wissenschafts-Journalismus ist systemrelevant»

Newsletter SCNAT 04|2020

Rigi Workshop 2020 - group work
×
Rigi Workshop 2020 - group work
Rigi Workshop 2020 - group work

Ausgabe 03|2020
31.03.2020

  • Global changes in agriculture, forestry and conservation
  • Die Sehnsucht nach der grossen Erklärung
  • 2019 im Zeichen der nachhaltigen Entwicklung

Newsletter SCNAT 03|2020

Erntedanksagungsritual für Pachamama/Mutter Erde in der Colcha «K» -Gemeinschaft, Nord-Lipez, Bolivien
Bild: Sabin Bieri (CDE)
×
Erntedanksagungsritual für Pachamama/Mutter Erde in der Colcha «K» -Gemeinschaft, Nord-Lipez, Bolivien
Erntedanksagungsritual für Pachamama/Mutter Erde in der Colcha «K» -Gemeinschaft, Nord-Lipez, Bolivien (Bild: Sabin Bieri (CDE))

Ausgabe 02|2020
03.03.2020

  • Agrobiodiversität erhöhen für eine sichere Ernährung
  • Energieforschung in Schweiz noch breiter ausrichten
  • 21st Swiss Global Change Day (SGCD) in Bern

Newsletter SCNAT 02|2020

Büste des Paracelsus im Pharmaziemuseum  der Universität Basel.
Bild: Daniel Spehr
×
Büste des Paracelsus im Pharmaziemuseum  der Universität Basel.
Büste des Paracelsus im Pharmaziemuseum der Universität Basel. (Bild: Daniel Spehr)

Ausgabe 01|2020
31.01.2020

  • Chemical Landmark für Basel zu Ehren von Paracelsus
  • Initiative zur Forschung über die Nachhaltigkeit?
  • Wie Forschung in Konfliktgebieten gelingt

Newsletter SCNAT 01|2020

Ältere Ausgaben

Kontakt

Andres Jordi
Kommunikation

+41 31 306 93 23