• 2017
  • Magazin
  • Entomo Helvetica

Entomo Helvetica Band 10, 2017

Entomo Helvetica 2017/10: Titelseite
×
Entomo Helvetica 2017/10: Titelseite
Entomo Helvetica 2017/10: Titelseite

Entomologische Zeitschrift der Schweiz

2008–2017: Ihr haltet nun den 10. Band der Entomo Helvetica in den Händen. Diese Zeitschrift, die sich an alle Entomologen, Amateure und Berufsentomologen der Schweiz (und auch des Auslands!) richtet, ist Frucht einer immensen, teils unsichtbaren Arbeit. In erster Linie steht die Arbeit der Autoren, die Stunden und Tage im Feld verbringen, um ihre bevorzugten Insekten zu studieren, oder auf der Suche nach historischen oder aktuellen Daten entomologische Museums- und Privatsammlungen durchstöbern, um die Verbreitung von Arten zu dokumentieren. Dann sind auch die Redaktoren der Entomo Helvetica zu nennen, die alle ehrenamtlich viel Zeit aufwenden, um Texte durchzulesen und Änderungen oder Korrekturen vorzuschlagen, damit am Ende jeder Artikel möglichst lebendig erscheint und die wissenschaftliche Qualität des Inhalts gesichert ist. Danach folgen die Gestaltung und das Layout der Texte und Abbildungen, um das Lesen zum Vergnügen zu machen und auch die Arbeit der Autoren gebührend wertzuschätzen. Schlussendlich liegt der 10. Band der Entomo Helvetica vor Euch. Er lädt Euch wiederum ein, auf eine Entdeckungsreise zu Schmetterlingen, Grillen, Käfern, Hummeln, Schwebfliegen und Libellen der Schweiz zu gehen.
2008–2017: Dies ist auch eine Gelegenheit, die kantonalen und regionalen Sektionen zu würdigen, die diese Zeitschrift mit herausgeben. Deshalb findet Ihr am Ende des Bandes einen geschichtlichen Abriss jeder Sektion, um jene näher kennenzulernen, welche die Entomologie in der Schweiz mit Leben erfüllen. Gleich ob nur als eine kleine Gruppe von wenigen Dutzend Leuten oder als grosser Verein mit über 300 Mitgliedern, besitzt jede Sektion ihre eigene Geschichte und ist stets angetrieben von derselben Begeisterung, Insekten bei Vorträgen, Exkursionen, Ausstellungen und in der Freizeit zu entdecken und zu erleben.
Ich nütze also dieses Zehnjahr-Jubiläum, um allen Autoren und allen Mitgliedern des Redaktionsteams für ihren Einsatz und ihre Arbeit zu danken, ohne dabei die Mitglieder der entomologischen Sektionen zu vergessen, welche die Entomo Helvetica lesen und ohne die diese Zeitschrift nicht existieren würde. Allen ein ganz grosses DANKESCHÖN!


Anne Freitag
(Übersetzung Eva Sprecher)

Tags

Herausgeber

Entomo Helvetica

Kontakt

Anne Freitag
Musée de zoologie
Place de la Riponne 6
Case Postale
1005 Lausanne


E-Mail

Sprachen

Deutsch, Französisch