Schweizerische Gesellschaft für Wildtierbiologie (SGW)

Den Mitgliedern der Schweizerischen Gesellschaft für Wildtierbiologie (SGW) gemeinsam ist das Interesse an der vielfältigen Welt wildlebender Säugetiere und Vögel und ihren Beziehungen zur Umwelt. Die SGW setzt sich insbesondere für den Erhalt und die Förderung dieser Tiere und deren Lebensräume, sowie für Lehre und Forschung auf dem Gebiet ein.

  • Meldungen

Eichhörnchen mit fuchsroter Fellfärbung
  • 11.10.2017
  • SGW
  • Medienmitteilung

Aktion Eichhörnchen: Welche Farbe hat dein Pelz?

Melden Sie Eichhörnchen-Beobachtungen! Als zusätzliche Information ist die Fellfarbe der Eichhörnchen gefragt: Ist der Pelz fuchsrot oder braunschwarz? Die Meldungen fliessen in den neuen Säugetieratlas der Schweiz und Liechtensteins ein, welcher zurzeit von der Schweizerischen Gesellschaft für Wildtierbiologie SGW erarbeitet wird.
Fischotter © Klaus Robin
  • 05.07.2016
  • SGW
  • Medienmitteilung

Neuer Atlas der Säugetiere der Schweiz und Liechtensteins

Säugetiere beschäftigen den Menschen schon seit Jahrtausenden, sei es als Beutetiere, Konkurrenten sowie Nutz- und Haustiere. Trotzdem kennt die breite Bevölkerung nur wenige der rund 90 wildlebenden Säugetierarten. Die Schweizerische Gesellschaft für Wildtierbiologie SGW-SSBF möchte das ändern und lanciert einen neuen Säugetieratlas der Schweiz und Liechtensteins. Helfen Sie mit!
Wildschwein (Sus scrofa) Foto: Manuel Ruedi
Wildschwein (Sus scrofa) Foto: Manuel Ruedi
×
Wildschwein (Sus scrofa) Foto: Manuel Ruedi
Wildschwein (Sus scrofa) Foto: Manuel Ruedi

Kontakt

SGW
c/o Universität Zürich
Wildtier Schweiz
Winterthurerstrasse 190
8057 Zürich


+41 44 635 61 31
E-Mail