Das Webportal «SCNAT wissen» schafft Orientierung. Die Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT) und ihr Netzwerk stellen den Stand des Wissens zusammen, auf Basis solider wissenschaftlicher Resultate und mit Bezug zur Schweiz – zuhanden von Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Praxis.mehr

Bild: Tobias Günther, SNSF Scientific Image Competitionmehr

Mathematik für kluges Reisen mit dem Zug

Viele Menschen nutzen für ihre Fahrten mit dem öffentlichen Verkehr Ticketing-Apps wie EasyRide oder Fairtiq. Silvia Steila sorgt mit ihrem mathematischen Wissen dafür, dass die App die Reisekosten immer korrekt berechnet.

Silvia Steila
Bild: Benedikt Vogel

Das Videoporträt befindet sich unten.

Über eine Million Menschen nutzen die SBB-App EasyRide, und für jede Reise muss der beste Preis berechnet werden. Da haben die Computer im SBB Büros ordentlich zu tun. Damit die Berechnungen immer korrekt sind, sorgt im Hintergrund unter anderem die 34jährige Mathematikerin und Datenwissenschaftlerin Silvia Steila.

Silvia ist als Tochter einer Lehrerin und eines Elektroingenieurs in Turin aufgewachsen, gemeinsam mit drei älteren Geschwistern. In ihrer Geburtsstadt studierte sie Mathematik und promovierte in Computerwissenschaften. «Während meiner Doktorarbeit an der Universität Turin und insbesondere während eines Semesters an der Queen Mary University in London wurde mir klar, dass mich Fragen zu den Grundlagen der Mathematik und der Informatik faszinieren», erzählt Silvia.

Die Wissenschaftlerin ging als Postdoktorandin in die Logik- und Theorie-Gruppe von Prof. Gerhard Jäger an die Universität Bern. Sie hätte dann die Möglichkeit gehabt, ihre akademische Karriere im Ausland fortzusetzen, aber sie fühlte sich in der Schweiz so wohl, dass sie nicht wegziehen wollte. So wechselte Steila in die Industrie, zuerst zum Software-Unternehmen Fabasoft Schweiz, 2019 dann zur SBB. In ihrer Wahlheimat Bern ist sie heute als ‘Product Owner’ im Post-Price-Ticketing tätig. «Ich liebe diesen Job», sagt die SBB-Angestellte.

Eine weitere Leidenschaft von Silvia Steila sind die Berge. In der Freizeit besteigt sie gerne Gipfel im Berner Oberland oder im Wallis. Den höchsten Punkt, den sie bisher bestiegen hat, ist das Barrhorn mit einer Höhe von 3610 Metern. Von dort hat sie einen Stein mitgebracht, den sie an einem Bändchen um den Hals trägt.

Autor: Bendikt Vogel

Einige persönliche Fragen an Silvia Steila:

Wo möchten Sie leben?
In der Schweiz

Ihr/e Lieblingsheld/in in der Wirklichkeit?
Paul Erdős

Welche Eigenschaften schätzen sie bei einer Frau am meisten?
Lernfähigkeit

Welche Eigenschaften schätzen sie bei einem Mann am meisten?
Lernfähigkeit

Ihre Lieblingsbeschäftigung?
Wandern

Wer oder was hätten Sie gern sein mögen?
Bergführerin

Ihre Lieblingsblume?
Edelweiss

Ihr Lieblingsvogel?
Adler

Welche Reform bewundern Sie am meisten?
Gödelscher Unvollständigkeitssatz

Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen?
Fliegen

Wie möchten Sie gern sterben?
…eher später

Ihr Motto?
“Unless someone like you cares a whole awful lot, nothing is going to get better. It’s not?” Dr. Seuss, The Lorax

Silvia Steila

Kategorien

  • Transport