Veranstaltungsreihen


Corona_bleiben Sie zu Hause
Bild: BAG
×
Corona_bleiben Sie zu Hause
Corona_bleiben Sie zu Hause (Bild: BAG)

Wegen der Coronavirus-Pandemie sind gemäss Bundesrat in der Schweiz bis auf Weiteres alle Anlässe verboten. Es besteht keine Garantie, dass alle Veranstaltungshinweise auf dem Portal Naturwissenschaften Schweiz aktuell sind. Im Zweifelsfall fragen Sie bitte bei den Veranstalterinnen oder Veranstaltern nach.


SCNAT Wissen Netzwerk

Jahreskongress der SCNAT

Der Jahreskongress findet jeweils zu einem ausgewählten Thema statt und ist öffentlich.
Swiss Geoscience Meeting 2013 au Palais de Rumine

Swiss Geoscience Meeting (SGM)

Am SGM präsentieren Geowissenschaftlerinnen und Geowissenschaftler die Ergebnisse ihrer neuesten Forschung.
Tagung SWIFCOB 2014

Swiss Forum on Conservation Biology (SWIFCOB)

Die SWIFCOB disuktiert aktuelle Fragestellungen und Lösungen zur Erhaltung, Förderung und nachhaltigen Nutzung der Biodiversität.
Swiss Global Change Day

Swiss Global Change Day

Die Veranstaltung bietet mit seinem breiten Spektrum an Themen einen Blick über den Tellerrand der Forschung zu Klima und globalem Wandel.
Impression Symposium Anpassung

Symposium Anpassung an den Klimawandel

Die Veranstaltung thematisiert, wie sich die Schweiz an den Klimawandel anpassen kann und was dies für die Gesellschaft bedeutet.
Lifescience Zurich Learning Center

LS2 Annual Meetings

The LS2 Annual Meeting ist the yearly conference of Life Science Switzerland (LS2), umbrella organisation of Life Science in Switzerland and part of the Swiss Academy of Sciences (SCNAT). Alongside our scientific programme with internationally renowned speakers, we also offer a variety of career development/soft skill sessions, as well as numerous workshops and discussion rounds, a large industry exhibition and 100+ posters presented by promising young academics.
Pflanzenwissenschaften - Erdbeere in Glühbirne

Jahrestagung der Schweiz. Gesellschaft für Pflanzenbauwissenschaften SGPW

Die Jahrestagung der SGPW ist eine öffentliche jährliche Tagung an welcher aktuelle Themen aus dem Bereich Pflanzenbau und Landwirtschaft in Form von Forschungsprojekten und Übersichtsreferaten präsentiert und diskutiert werden. Die Tagung richtet sich an alle am landwirtschaftlichen Pflanzenbau Interessierten aus Forschung, Lehre, Beratung, Industrie und Politik und bietet die Gelegenheit, aktuelle Forschungsfragen zu diskutieren.
Aussicht Hotel Rigi Kulm

Rigi-Workshop

Der Rigi Workshop wurde von der Plattform Biologie ins Leben gerufen, um den interdisziplinären Austausch unter NachwuchswissenschafterInnen zu fördern. Das Thema des dreitägigen Workshops wechselt jedes Jahr, hat aber immer sowohl einen Bezug zur Biologie als auch einen interdisziplinären Charakter. Es können jeweils maximal 40 DoktorandInnen und Postdocs aus der ganzen Schweiz am Workshop teilnehmen. Die Plattform Biologie organisiert die Rigi Workshops in Zusammenarbeit mit aktiven Wissenschaftlern, die sich mit einer Idee für ein geeignetes Thema für die Durchführung des Workshops beworben haben.
Summer School 2013 terrain (Plattform Biologie)

Summer School (Biology Week)

Seit 2010 organisiert die "Plattform Biologie" jedes Jahr eine Summer School für GymnasiastInnen aus der ganzen Schweiz zu wechselnden Themen der Biologie. Ziel ist es, die Jugendlichen für die jeweiligen Fachrichtungen der Biologie zu begeistern, ihnen einen Einblick in die Wissenschaft zu ermöglichen und sie so für ein naturwissenschaftliches Studium zu motivieren. Ausserdem sollen die Summer Schools den Teilnehmenden einen Austausch über die verschiedenen Sprachregionen der Schweiz hinweg ermöglichen.
Bienensymposium Diskussion

Symposien von der Plattform Biologie

Die Plattform Biologie organisiert in unregelmässigen Abständen öffentliche Symposien zu aktuellen Themen, die einen Bezug zum Fachgebiet der Biologie aufweisen.
nahrungsmittel fleisch käse brot apero

Swiss Food Science Meeting

The Swiss Food Science Meeting (SFSM) is a platform for the scientific exchange of food analysis as well as analysis of food contact materials and cosmetics. Scientists, such as chemists, toxicologists, food engineers who work in industry, food laboratories, Universities, for governmental bodies or food control authorities are invited to join the SFSM and to present their latest findings.
ScienceComm'14 Teaserbild

ScienceComm

Der zweitägige Jahreskongress ScienceComm vernetzt die Akteure der Wissenschaftskommunikation der Schweiz und versteht sich als Plattform für den fachlichen Austausch. Der Kongress wendet sich an VertreterInnen von Hochschulen und Wissenschaftsfestivals, Presse- und PR-Institutionen, Kultur, Museen und Bildungseinrichtungen sowie an WissenschaftsjournalistInnen und BildungspolitikerInnen.
Sustainable University Day logo

Sustainable University Day

Der Sustainable University Day ist die Jahrestagung des sd-universities Programms.
Transdisciplinarity Conferences

Konferenzen zur Inter- and Transdisziplinarität

Inter- and Transdisciplinarity Day und Transdisciplinarity Conference vernetzen die Fachgemeinschaften in der Schweiz und weltweit.
Biology16

BIOLOGY

Biology is the Swiss conference on organismic biology and the annual joint meeting of the Swiss Zoological Society, the Swiss Botanical Society, and the Swiss Systematics Society.
entomo.ch-Logo
  • Jahrestagung und Generalversammlung

entomo.ch

Die Schweizerische Entomologische Gesellschaft führt seit 2015 ihre Jahrestagung unter dem Namen entomo.ch durch. Das Ziel ist es, Entomologen aus allen Fachrichtungen zusammenzubringen und damit einen Überblick über die aktuelle entomologische Forschung in der Schweiz zu geben. Ob tätig in der Systematik, Faunistik oder Ökologie – in der Grundlagenforschung oder in der angewandten Forschung – alle Entomologen sind herzlich willkommen!
Workshop We Scientists 2035
  • Small changes today for better research tomorrow

Workshops «We Scientists 2035»

What do the publishing system, research integrity, work-life balance, academic recognition, equal opportunities, promoting team science, implementing open data policies have in common? They are all part of research culture! Our modern academic system can foster doubtful practices. Nevertheless, positive change in our working environments is possible. Sign up to one of the next "We Scientists 2035" workshops and let’s co-create manageable first steps towards a healthier research culture!