• Vortrag
  • NGT

Matura-Arbeiten aus dem Gymnasium Thun

2019
Mär 19
20:00 - 21:30
Veranstaltungsort
Tertianum Bellevuepark, Göttibachweg 2, Thun

Treffpunkt

Eingang Hotel Bellevue, Gewölbesaal Cave im Untergeschoss.
Himbeerpflanze
Bild: Anja Tanner
×
Himbeerpflanze
Himbeerpflanze (Bild: Anja Tanner)

Von der Suche nach Kristallen, über ein wunderbar illustriertes Teebuch mit Naturheilpflanzen, dem Effekt des heiss-diskutierten Herbizids Glyphosphat auf Süsswasseralgen bis hin zu neuen Erkenntnissen zur Sprachentwicklung bei Säuglingen präsentiert die NGT vier spannende Matura-Arbeiten.

Als Förderung jugendlicher Forscher bieten wir jedes Jahr Maturandinnen und Maturanden des Gymnasiums Thun die Gelegenheit, ihre Maturaarbeiten zu präsentieren. Die spannenden Themen dieses Jahr sind:

Die Suche nach Kristallen – ein Ratgeber für Anfänger (Sara Wellig)

Haben Sie Lust, ein Abenteuer zu erleben? Dann wäre die Kristallsuche genau das Richtige für Sie. Ich habe im Rahmen meiner Maturarbeit einen Ratgeber über die Kristallsuche für Anfänger geschrieben und kann Sie mit den ersten Schritten vertraut machen.

Naturheilpflanzen Teebuch (Anja Tanner und Lea Berger)

Unser Naturheilpflanzen Teebuch beinhaltet ein Herbarium mit 16 verschiedenen Heilpflanzen, Hinweisen zur Aufzucht, Pflege, Ernte und Verarbeitung, deren Eigenschaften, sowie fünf eigenkomponierte Teemischungen.

Der Effekt von Glyphosphat auf verschiedene Arten von Süsswasseralgen (Anna Räss)

Glyphosat – ein Herbizid, das momentan heiss in den Medien auf der ganzen Welt diskutiert wird. Doch wie wirkt sich Glyphosat tatsächlich auf unser Leben aus? Im Rahmen meiner Maturaarbeit bin ich dieser Frage auf den Grund gegangen, indem ich verschiedene Algenarten auf ihre Glyphosatresistenz untersucht habe. Ausserdem habe ich untersucht, ob es möglich ist, die Wirkung von Glyphosat zu hemmen, indem ich bei gewissen Proben Spirulina platensis hinzugefügt habe.

Sprachentwicklung bei Säuglingen bis zum Alter von fünf Monaten (Shawn Hirsch)

Die Produktion von Sprache und Lauten ist der für den Menschen komplexeste motorische Vorgang, den es gibt. Kein Wunder braucht diese motorische Koordination und Kombination verschiedener Körpersysteme auch entsprechend lange um sich zu entwickeln.

Genau dieser Frage zur Entwicklung der Lautbildung bei Säuglingen bis zum Alter von fünf Monaten bin ich in meiner Maturaarbeit nachgegangen.

Geeignet für

Alter: 10-14, 14-18, 18+, 20-40, 55+

✓ Familie
✓ Gruppe
✓ Rollstuhl

Aktivität

Inhalt: einfach
Interaktivität: passiv
Drinnen/draussen: drinnen

Tags

  • Themen
    • Natur (150)
    • Fauna (140)
    • Flora (101)
    • Wasser (86)
    • Landschaft (81)
    • weitere einblenden
  • Angebotstypen
    • Themenpfad (186)
    • Übrige (152)
    • Museum (99)
    • Ausstellung (86)
    • Naturpark (44)
    • weitere einblenden
Hauptorganisator

NGT

Kontakt

Dr. Bernhard Kopp
Hondrichstrasse 87
3702 Hondrich


+41 33 654 70 18
E-Mail

Weitere Angaben

Sprachen: Deutsch
Wetterabhängig? Nein
Kostenpflichtig? Nein