• Gespräch
  • NGL
  • Natur-Museum Luzern

Podium mit der NGL: Die Honigbiene - ein Insekt im Aufwind

2019
Mär 12
18:00 - 19:30
Veranstaltungsort
Natur-Museum Luzern
Kasernenplatz 6
6003 Luzern
Eine Biene mit Blütenstaub
Bild: © Natur-Museum Luzern
×
Eine Biene mit Blütenstaub
Eine Biene mit Blütenstaub (Bild: © Natur-Museum Luzern)

Es wird darüber diskutiert, welche Geheimnisse die Biene schon offenbart hat und womit sich die Forschung momentan auseinandersetzt.

Die Honigbiene ist die Sympathieträgerin für die Insekten schlechthin. Seit Jahrtausenden gehört sie zu den meist umsorgten, gezüchteten und gepflegten Nutztieren der Menschen. Aber der Honigbiene geht es nicht gut. Den Ursachen ist eines gemeinsam – sie sind menschgemacht. Im Westen können Bienen in der freien Natur nicht mehr überleben. Sie brauchen Imker und Chemie, welche die Varroamilbe, vom Menschen aus Asien eingeschleppt, in Schach halten. Daher stellen sich heute Fragen, die neben der Optimierung der Honigproduktion lange keinen Platz hatten: Wie sieht eigentlich naturnahe Bienenhaltung aus? Welche Bedeutung haben die Wildbienen für die Artenvielfalt und die Bestäubung? Was kann man – neben Schwarmintelligenz und unglaublicher Anpassungsfähigkeit – sonst noch von diesem faszinierenden Organismus lernen? Es wird darüber diskutiert, welche Geheimnisse die Biene schon offenbart hat und womit sich die Forschung momentan auseinandersetzt.

Es diskutieren

  • Dr. Ursina Kellerhals, Dozentin Hochschule Luzern, Forschungsproj. Multifunktionales Bienenzentrum (Imkerin, Fachreferat Eidg. Fachausweis für Imker/innen)
  • Rolf Andres, beewell Zofingen (Imker, Importeur von Bienener-zeugnissen, Apitherapie)
  • NN, Wildbienen und Hummeln

Moderation:

Urs Steiger, Dipl. Geograf ETHZ, Wissenschaftsjournalist, Luzern

  • Verknüpfungen

2019
Mai 15
honigbiene insekt
  • NGL
  • Exkursion
  • Luzern

Imkern am Stadtrand

Vom Friedhof Friedental machen wir einen Spaziergang zur Imkerei von Lukas Riechsteiner. Der erfahrene Imker gibt uns spannende Einblicke in seine Imkerei und seine Arbeit mit den Bienenvölkern.
Das Natur-Museum Luzern
  • Natur-Museum Luzern
  • Museum
  • Luzern

Natur-Museum Luzern

Das Natur-Museum Luzern ist ein attraktives und lebendiges naturkundliches Museum zum Anfassen. Auf drei Stockwerken werden verschiedene Bereiche der belebten und unbelebten Natur erklärt.

Geeignet für

Alter: 14-18, 18+, 20-40, 55+

Aktivität

Inhalt: einfach
Interaktivität: aktiv/passiv
Drinnen/draussen: drinnen

Tags

  • Themen
    • Natur (151)
    • Fauna (132)
    • Flora (99)
    • Wasser (89)
    • Landschaft (83)
    • weitere einblenden
  • Angebotstypen
    • Themenpfad (186)
    • Übrige (159)
    • Museum (99)
    • Ausstellung (85)
    • Naturpark (44)
    • weitere einblenden
Hauptorganisator

NGL

Hauptorganisator

Natur-Museum Luzern

Weitere Angaben

Sprachen: Deutsch
Wetterabhängig? Nein
Kostenpflichtig? Ja