• Feier / Festival
  • Kulturanlass
  • Global Science Film Festival
  • Plattform Biologie

Global Science Film Festival 2019

2019
Nov 15
2019
Nov 17
Veranstaltungsort
Filmpodium Zürich
Cinemovie Bern
2nd Global Science Film Festival
Bild: Samer Angelone Global Science Film Festival
×
2nd Global Science Film Festival
2nd Global Science Film Festival (Bild: Samer Angelone Global Science Film Festival)

Das Filmfestival findet zum zweiten Mal in Zürich und neu auch in Bern statt. Das Festivalprogramm umfasst Filmvorführungen zu globalen Themen und Herausforderungen (Spiel- und Kurzfilme in Anwesenheit der Filmschaffenden), Debatten (Forschende und Filmschaffende) sowie eine Eröffnungsfeier und Preisverleihungen.

Brücken bauen

Brücken bauen – das ist das Ziel des zweiten Global-Science-Filmfestivals: Brücken zwischen Filmschaffenden und Forschenden, verschiedenen Berufen, verschiedenen Wissensgebieten, unterschiedlichem Publikum und verschiedenen Städten. Die Produzentinnen und Produzenten, Filmschaffende und einige der Protagonistinnen werden anwesend sein. Nach jeder Vorführung werden die Filme mit Forschenden diskutiert.

16 Weltpremieren und ein preisgekrönter Cannes-Film

Für das Filmfestival wurden 3052 Filme aus der ganzen Welt angemeldet. 8 Spielfilme, 9 Kurzfilme und 9 Langfilme haben es in die Auswahl geschafft und werden gezeigt. Das Festival präsentiert 16 Uraufführungen und 2 Schweizer Erstaufführungen. Die Filme behandeln aktuelle globale Themen und Herausforderungen aus verschiedenen Bereichen der Sozial- und Naturwissenschaften, darunter Wilderei, die Rolle der Frau in der Wissenschaft, Migration, Heiratsmigration, Gesundheit, Waldbrände, Biodiversität, globaler Wandel, Neurowissenschaften und interplanetare Expeditionen.

Ein Festival, zwei Städte

Es ist zwar die zweite Ausgabe dieses Festivals in Zürich, aber es ist das erste Mal, dass das Festival in Bern stattfindet. Jeder der vorgestellten Filme erreicht nun das Publikum an den beiden Spielorten des Festivals in Bern und Zürich.

Preisverleihungen

Neben dem Preis für die beste Spielfilmlänge und den besten Kurzfilm werden auch die besten «Scientists as Filmmakers» auszeichnen.

Programm-Highlights

  • Eldorado (Documentary, 2018)
  • The Woman Who Loves Giraffes (Documentary, 2018)
  • Heartbound: A Different Kind of Love Story (Documentary, 2018)
  • Fire Will Come (Drama, 2019)
  • Mission Mangal (Drama, 2019)
  • The Sound of Silence (Drama, 2019)
  • Stroop: Journey into the Rhino Horn War (Documentary, 2018)
  • Aquarela (Documentary, 2018)

www.sciencefilm.ch

Tickets

Tickets für Zürich: https://eventfrog.ch/de/p/festivals/film/global-science-film-festival-6586586659746246921.html

Tickets für Bern: www.quinnie.ch

Kostenlose Eintritte / Akkreditierungen: Akkreditierungsanträge werden online angenommen (Anfragen bitte an samer.angelone@gmail.com richten).

WissenschaftsjournalistInnen, FilmjournalistInnen und VertreterInnen der Filmindustrie können sich um Akkreditierungen bewerben.

Das Festival vergibt 350 Akkreditierungen (freier Eintritt zu allen Filmen) an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Schweizer Universitäten und Forschungsinstitute (first come, first serve).

Trailer 2nd Global Science Film Festival

Geeignet für

Alter: 14-18, 18+, 20-40, 55+

Aktivität

Inhalt: mittel
Interaktivität: aktiv/passiv
Drinnen/draussen: beides
  • Themen
    • Natur (151)
    • Fauna (138)
    • Flora (99)
    • Wasser (85)
    • Landschaft (81)
    • weitere einblenden
  • Angebotstypen
    • Themenpfad (186)
    • Übrige (152)
    • Museum (99)
    • Ausstellung (86)
    • Naturpark (44)
    • weitere einblenden
Hauptorganisator

Global Science Film Festival

Hauptorganisator

Plattform Biologie

Kontakt

Hannah Ambühl
SCNAT
ProClim
Haus der Akademien
Postfach
3001 Bern


+41 31 306 93 58
E-Mail

Zahlungs­informationen

Zürich:
Normal tickets cost CHF 18.- per person per entry (CHF 13.- reduced price for students).

Bern: Normal tickets CHF 10.-/ reduced* CHF 7.-
Festival pass: normal CHF 30.00 / reduced* CHF 25.00
Free admission for students of the University of Bern and young people up to 18 years of age for ticket collection up to 30 min before the start of the screening. *KulturLegi/ AHV+IV / Students

Weitere Angaben

Sprachen: Englisch, Deutsch
Wetterabhängig? Nein
Kostenpflichtig? Ja