• Aus-/Weiterbildung
  • NAGON

Alpenblumen kennenlernen

Fliäbluamä, Meerli, Milchschälli oder Wätterdistlä -
Unverwüstliche Bewohner in Sonne, Wind, Eis und Trockenheit

2019
Jun 16
2019
Jun 29
Veranstaltungsort
Bannalp
Fürenalp

Treffpunkt

Wird nach der Anmeldung rechtzeitig bekanntgegeben.
Schwärzliches Knabenkraut
Bild: NAGON, H. Schär
×
Schwärzliches Knabenkraut
Schwärzliches Knabenkraut (Bild: NAGON, H. Schär)

Wie behauptet sich das Alpen-Leinkraut im Schutt? Was unterscheidet die Niedliche Glockenblume von der Bärtigen Glockenblume, was den Alpenklee vom Bergklee? Auf welche Weise übersteht der Berghauswurz Trockenzeiten und wie sorgt der Brutknöterich für Nachwuchs?

Auf zwei Exkursionen lernen wir Alpenblumen an ihren typischen Standorten kennen. Nebenbei erfahren wir, wie sich Gestein und Bodenbildung auf die Vegetation auswirken und wie uns diese Urwiesen erhalten bleiben.

Die Exkursionen werden von Ingrid Schär, Biologin, und Ursula Vogel-Schwank, Landschaftsarchitektin,
geleitet. Vorkenntnisse sind keine nötig, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich.

Tagesexkursionen

Sonntag, 16. Juni 2019: Bannalp, Oberrickenbach
Samstag, 22. Juni 2019: Fürenalp, Engelberg
Samstag, 29. Juni 2019: Verschiebedatum

Geeignet für

Alter: 10-14, 14-18, 18+, 20-40, 55+

Aktivität

Inhalt: einfach
Interaktivität: aktiv
Drinnen/draussen: draussen
  • Themen
    • Natur (165)
    • Fauna (144)
    • Flora (107)
    • Wasser (95)
    • Landschaft (87)
    • weitere einblenden
  • Angebotstypen
    • Themenpfad (185)
    • Übrige (157)
    • Museum (99)
    • Ausstellung (84)
    • Naturpark (44)
    • weitere einblenden
Hauptorganisator

NAGON

Gut zu wissen

Die Kurskosten betragen für NAGON-Mitglieder Fr. 50.- (für Nichtmitglieder Fr. 100.-). Anmeldeschluss ist der 1. Juni 2019. Anmeldungen werden gerne von Ursula Vogel-Schwank 041 670 28 17 oder u.vogel.schwank@bluewin.ch entgegengenommen.

Weitere Angaben

Sprachen: Deutsch
Wetterabhängig? Ja
Kostenpflichtig? Ja