• Übrige
  • Musée jurassien des sciences naturelles

JURASSICA: Ausgrabungen von le Banné

A la recherche d’un trésor en terres jurassiennes

Veranstaltungsort
fouilles du Banné
Le Banné (JURASSICA )
Bild: Jurassica
×
Le Banné (JURASSICA )
Le Banné (JURASSICA ) (Bild: Jurassica)

Der über Porrentruy gelegene Banné gab seinen Namen einer geologischen Fossilienkategorie, die von Jules Thurmann als «Banné-Mergel» bezeichnet worden war. Der Fossilienreichtum in diesem Mergelgestein wird von den Besuchern (Wissenschaftler, Studenten, Lehrer und Touristen) sehr geschätzt. In diesem Mergel sind Funde dieser unglaublichen Fauna von Wirbellosen, die das jurassische Meer vor knapp 152 Millionen Jahren bevölkerten, einfach zu erkennen.

Der über Porrentruy gelegene Banné gab seinen Namen einer geologischen Fossilienkategorie, die von Jules Thurmann als «Banné-Mergel» bezeichnet worden war. Der Fossilienreichtum in diesem Mergelgestein wird von den Besuchern (Wissenschaftler, Studenten, Lehrer und Touristen) sehr geschätzt. In diesem Mergel sind Funde dieser unglaublichen Fauna von Wirbellosen, die das jurassische Meer vor knapp 152 Millionen Jahren bevölkerten, einfach zu erkennen.

Seit Ende 2013 gibt es an diesem geschichtsträchtigen Ort einen Informationspavillon und eine Ausgrabungsstätte, in der sich Familien und Studierende als Paläontologen versuchen können.

Geeignet für

Alter: 6-10, 10-14, 14-18, 18+, 20-40, 55+

✓ Familie
✓ Gruppe

Aktivität

Inhalt: einfach
Interaktivität: aktiv
Drinnen/draussen: draussen

Tags

  • Themen
    • Natur (151)
    • Fauna (140)
    • Flora (100)
    • Wasser (85)
    • Landschaft (82)
    • weitere einblenden
  • Angebotstypen
    • Themenpfad (186)
    • Übrige (152)
    • Museum (99)
    • Ausstellung (86)
    • Naturpark (44)
    • weitere einblenden
Hauptorganisator

Musée jurassien des sciences naturelles

Zahlungs­informationen

Erwachsene: CHF 8.-
Studenten, AHV, IV, Kinder und Jugendliche (unter 16): CHF 5.-
Kinder gratis (unter 6)

Gut zu wissen

Prendre avec soi de bonnes chaussures et un chapeau. Le site n'est pas couvert.

Le site n'est pas adapté en cas de fortes pluies.

Des places de parking sont disponibles à l’école de l’Oiselier et une signalétique pédestre est présente (10 minutes de marche)

Öffnungszeiten

1.April bis Ende November
Mittwoch, Samstag und Sonntag von 14h00-17h00.

Weitere Angaben

Sprachen: Französisch
Wetterabhängig? Ja
Kostenpflichtig? Ja