Meldungen

Klimastreik
  • 12.03.2019

Anliegen der jungen Klimastreik-Demonstrierenden sind berechtigt und gut begründet

Über 12'155 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz unterstützen die Anliegen der Klimastreik-Demonstrierenden. Alleine in der Schweiz sind es 1727 Unterzeichnende. Laut der am Dienstag veröffentlichten Stellungnahme von «Scientists for Future» reichen die derzeitigen Massnahmen zum Klima-, Arten-, Wald-, Meeres- und Bodenschutz bei weitem nicht aus.
feuerwerk veranstaltung feier
  • 15.03.2019

200 Jahre – das muss gefeiert werden!

Vor genau 200 Jahren wurde in Lausanne die Société vaudoise des sciences naturelles (SVSN) gegründet. Die SVSN feiert ihren grossen Geburtstag mit vielfältigen Anlässen über das ganze Kantonsgebiet verteilt, von den Geheimnissen der Karrenfelder des Jura über die Raffinessen des Weinbaus in den Rebbergen am Genfersee bis zur Geschichte der Findlinge eingangs des Rhonetals. Sie möchten damit der Bevölkerung den Wert der reichhaltigen Naturschätze in ihrem Kanton und die Bedeutung der Naturwissenschaften zu deren Verständnis bewusst machen und sie selber zum Entdecken und Erforschen einladen.
Mission B
  • 15.03.2019

Mit Radio und Fernsehen auf Biodiversitätsmission

Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) widmet der Biodiversität in der Schweiz einen langfristigen Schwerpunkt. Bestehende Sendungen und Plattformen beleuchten im Fernsehen, am Radio und online die Biodiversität aus wissenschaftlicher, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Sicht. Fachlich unterstützt wird SRF vom Forum Biodiversität der SCNAT.

Alle Meldungen

GSFF
  • 19.03.2019
  • Plattform Biologie
  • Meldung

Global Science Film Festival: Film submission open

The Global Science Film Festival aims to advance public understanding of science, environment and nature through the power of film.
PERMOS 2019
  • 19.03.2019
  • SCNAT
  • Medienmitteilung

Der Permafrost in der Schweiz erwärmt sich wieder

Nach einer kurzen Pause von ein bis zwei Jahren setzte sich die Erwärmung des alpinen Permafrostes im hydrologischen Jahr 2017/18 wieder fort. Das zeigen die neusten Messungen des Schweizer Permafrostmessnetzes PERMOS. Die Abkühlung ist in der Tiefe noch nicht sichtbar, aber in den oberflächennahen Schichten sind die Permafrosttemperaturen bereits wieder nahe bei oder über den bisherigen Rekordwerten und zeigen einen wieder aufgenommenen Erwärmungstrend.
Sign with CO2
  • 19.03.2019
  • Akademien der Wissenschaften Schweiz
  • Medienmitteilung

Der Rahmen für eine klimaneutrale Verkehrspolitik

Die vorhandenen Instrumente der europäischen und schweizerischen Energiepolitik im Bereich der Mobilität reichen bei weitem nicht aus, um die Klimaziele des Übereinkommens von Paris zu erreichen. Dies besagt ein neuer Bericht des europäischen Akademien-Verbundes (EASAC). Der Bericht fokussiert auf den Strassentransport, der in Europa 72 Prozent des Treibhausgas-Ausstosses des Verkehrs ausmacht, und empfiehlt verschiedene Massnahmen.
Die Physik-Olympiade Goldmedaillengewinner (von links nach rechts): Hiro Farré, Nicolas Schmid, Jonas Hofmann, Cédric Solenthaler und Fabian Graf.
  • 19.03.2019
  • Wissenschafts-Olympiade
  • Medienmitteilung

Goldmedaillen an der Schweizer Physik-Olympiade für fünf Mittelschüler

Fünf junge Schweizer haben sich für die Internationale Physik-Olympiade vom 7. bis 15. Juli in Tel Aviv, Israel qualifiziert. Sie gewannen Gold an der 23. Schweizer Physik-Olympiade.
World Water Report 2019
  • 19.03.2019
  • Meldung

World Water Development Report 2019 - Leaving No One Behind

In an increasingly globalized world, the impacts of water-related decisions cross borders and affect everyone. Extreme events, environmental degradation, population growth, rapid urbanization, unsustainable and inequitable consumption patterns, conflicts and social unrest, and unprecedented migratory flows are among the interconnected pressures faced by humanity, often hitting those in vulnerable situations the hardest through their impacts on water.
Maus in Tierversuch
  • 18.03.2019
  • SAMW
  • Meldung

Kritik an der Initiative «Tier- und Menschenversuchsverbot»

Mit der am 18. März 2019 eingereichten Eidgenössischen Volksinitiative «Ja zum Tier- und Menschenversuchsverbot» sollen in Zukunft Tierversuche und klinische Versuche mit Menschen verboten werden. Eine Annahme dieser Initiative würde den wissenschaftlichen Fortschritt, die wissenschaftliche Aus- und Weiterbildung und die medizinische Versorgung in der Schweiz gefährden. Die Schweizerische Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW) warnt vor einer Annahme dieser Initiative. Diese würde Grundlagen- und angewandte Forschung behindern und klinische Forschung mit Patienten und Versuchspersonen ausschliessen, wenn das Studienmedikament auf Tierversuchen basiert.
feuerwerk veranstaltung feier
  • 15.03.2019
  • Plattform NWR
  • Meldung

200 Jahre – das muss gefeiert werden!

Vor genau 200 Jahren wurde in Lausanne die Société vaudoise des sciences naturelles (SVSN) gegründet. Die SVSN feiert ihren grossen Geburtstag mit vielfältigen Anlässen über das ganze Kantonsgebiet verteilt, von den Geheimnissen der Karrenfelder des Jura über die Raffinessen des Weinbaus in den Rebbergen am Genfersee bis zur Geschichte der Findlinge eingangs des Rhonetals. Sie möchten damit der Bevölkerung den Wert der reichhaltigen Naturschätze in ihrem Kanton und die Bedeutung der Naturwissenschaften zu deren Verständnis bewusst machen und sie selber zum Entdecken und Erforschen einladen.
Mission B
  • 15.03.2019
  • Meldung

Mit Radio und Fernsehen auf Biodiversitätsmission

Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) widmet der Biodiversität in der Schweiz einen langfristigen Schwerpunkt. Bestehende Sendungen und Plattformen beleuchten im Fernsehen, am Radio und online die Biodiversität aus wissenschaftlicher, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Sicht. Fachlich unterstützt wird SRF vom Forum Biodiversität der SCNAT.
Copyright, J. Pelikan, SwissTPH Basel
  • 15.03.2019
  • Meldung

The time is now for Africa-led disease control

Momentum is building for African Union countries to take the lead to quell the next disease outbreak, argues John Nkengasong, head of the Africa Centres for Disease Control and Prevention.
Knowledege for Climate
  • 14.03.2019
  • Meldung

New Network: Knowledge for climate

Knowledge for climate is a new international network for climate change adaptation, research and education. This international network brings together multi-disciplinary expertise from Switzerland and from two major world regions, South Asia and Latin America.
Policy-Brief
  • 13.03.2019
  • ISCAR
  • Meldung

Handlungsbedarf zur Vermeidung klima- und nachfragebedingter Wasser-Nutzungskonflikte im Alpenraum

Die für die Zukunft erwarteten klimatischen Veränderungen und wirtschaftlichen Entwicklungen werden sich markant auf die Verfügbarkeit und den Bedarf an Wasser im Alpenraum auswirken. Dies kann, lokal wie auch grenzübergreifend, zu mehr Konkurrenz oder neuen Konflikten bei der Wasser- und Gewässernutzung führen. In diesem Policy Brief werden der politische Handlungsbedarf und Steuerungsmöglichkeiten zur Vermeidung potenzieller Wasserkonflikte aufgezeigt.
SWiSE 2019 - Science on Stage Switzerland
  • 13.03.2019
  • Science on Stage Switzerland
  • Meldung

Science on Stage an der PH St Gallen

Eine Delegation von Science on Stage Switzerland nahm am SWiSE Innovation Day am 9. März 2019 teil.
Klimastreik
  • 12.03.2019
  • SCNAT
  • Medienmitteilung

Anliegen der jungen Klimastreik-Demonstrierenden sind berechtigt und gut begründet

Über 12'155 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz unterstützen die Anliegen der Klimastreik-Demonstrierenden. Alleine in der Schweiz sind es 1727 Unterzeichnende. Laut der am Dienstag veröffentlichten Stellungnahme von «Scientists for Future» reichen die derzeitigen Massnahmen zum Klima-, Arten-, Wald-, Meeres- und Bodenschutz bei weitem nicht aus.
KFPE Annual Report 2018
  • 11.03.2019
  • KFPE
  • Meldung

Annual Report 2018

Many activities focused on celebrating the 20 year anniversary of the first publication of the KFPE Guidelines.
Forschungsinitiative zum Erhalt der Biodiversität
  • 08.03.2019
  • Forum Biodiversität Schweiz
  • Meldung

Deutschland lanciert Forschungsinitiative zum Erhalt der Biodiversität

Um den fortschreitenden Artenschwund zu stoppen, stellt das Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF in den nächsten Jahren 200 Millionen Euro für die Forschung zur Verfügung.
  • Themen
    • Klima (449)
    • Klimawandel (373)
    • Forschung (309)
    • Wissenschaft (191)
    • Energie (179)
    • weitere einblenden
  • Organisationen
    • CHIPP (108)
    • Forum Genforschung (92)
    • SCNAT (92)
    • BAFU (88)
    • ProClim (70)
    • weitere einblenden