Meldungen

Step 2: Assess the assumptions and political sensitivities of your research design
  • 09.01.2020

Unerlässlich, aber heikel: Wie Forschung in Konfliktgebieten gelingt

Forschung zur Waldnutzung in Madagaskar, zur Gesellschaft in Afghanistan oder zu epidemischem Fieber in Westafrika – wie sich Forschende in Konfliktgebieten verhalten sollen, zeigen die neuen «Richtlinien für konfliktsensitive Forschung» der Kommission für Forschungspartnerschaften mit Entwicklungsländern der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz. Möchte die Wissenschaft einen Beitrag zu den globalen Herausforderungen leisten, muss sie sich auch in fragilen und von Konflikten geprägten Gegenden bewegen. Die Richtlinien sollen dazu beitragen, dass Forschende in einem Konfliktgebiet einen positiven Beitrag leisten können – und gleichzeitig Sicherheitsrisiken für die eigene Forschung reduzieren.
Lenkungsabgaben auf Treibstoffe
  • 25.11.2019

Ein Mix aus Massnahmen für eine wirksame Schweizer Klimapolitik

Mit der Totalrevision des CO2-Gesetzes stellt das Schweizer Parlament derzeit die Weichen für die zukünftige Klima- und Energiepolitik. Zwei Faktenblätter der Akademien der Wissenschaften Schweiz geben eine Übersicht über verfügbare Instrumente für eine wirksame Klimapolitik.
Remise Prix Expo 2019
  • 12.12.2019

Das Naturmuseum St. Gallen und das Naturhistorische Museum Freiburg erhalten den Prix Expo

Bern, 12. Dezember 2019. Die Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT) zeichnet das Naturmuseum St. Gallen für sein langjähriges Engagement für den Naturschutz und als wichtiges regionales Kompetenzzentrum rund ums Thema Natur aus. Der reguläre Prix Expo geht dieses Jahr an das Naturhistorische Museum Freiburg für seine Ausstellung «Milch – Mütterliches Elixier». Die Jury würdigt das Museum dafür, ein alltägliches Thema unkonventionell und originell zu vermitteln.

Alle Meldungen

photo by iStock
  • 20.01.2020
  • Meldung

Management capacity – A key element in research excellence

As African institutions seek to lead the research agenda on issues that affect the continent, they need sound research governance infrastructure and competent research managers.
education21
  • 20.01.2020
  • ProClim
  • Meldung

Neues Webdossier zum Klimawandel für Schulen

Das Thema Klimawandel soll vermehrt Eingang in die Lehrerbildung und in die Unterrichtspraxis finden. Mit diesem Ziel haben sich verschiedene Akteure aus Bildung und Klimaforschung – darunter auch ProClim – an einen Tisch gesetzt. Entstanden ist ein Webdossier, das Wissen rund um den Klimawandel für die verschiedenen Bildungsstufen bereitstellt.
Physikzentrum Bad Honnef, venue for the drafting session of the European strategy for particle physics.
  • 20.01.2020
  • CHIPP
  • Medienmitteilung
  • Meldung

Particle physicists formulate future of the field

This week’s drafting session marks final discussions for the update of the European strategy for particle physics
Marcel Tanner mit ForschungspartnerInnen aus Ghana (Seth Owusu-Agyei & Margret Gyapong)
  • 17.01.2020
  • Meldung

Der lange Weg zu einem Malariaimpfstoff

Die Langzeit-Dokumentation zeigt auf, wie schwierig der Weg zur ersehnten neuen Waffe gegen Malaria war. Die Schweiz spielte bei der Entwicklung des Impfstoffs eine tragende Rolle.
  • 16.01.2020
  • Stellenausschreibung

Masaryk University - Assistant Professor - Biological/Physical Anthropologist

The candidate for the position is expected to carry out pedagogical and creative tasks (scientific, research & development, innovative and others) in accordance with mission of the Faculty, activities of the department and ongoing research projects. He or she is expected to be involved in teaching and development of study programmes, research & development, promoting of science & dissemination of research results, and to participate in academic authorities and other bodies. He or she is also expected to carry out additional administrative and operational activities related to the type of work and departmental duties, as per instructions of the direct superior.
  • 15.01.2020
  • Stellenausschreibung

Universität Bern - Höhere/r Sachbearbeiter/In Anthropologin/Anthropologe 50%

Das Institut für Rechtsmedizin erbringt als universitäres Institut neben der Lehre und Forschung die rechts-medizinische Dienstleistung für die Stadt und den Kanton Bern sowie für weitere Einzugsgebiete. Das Institut für Rechtsmedizin besteht aus sieben verschiedenen Fachabteilungen.
Büste des Paracelsus im Pharmaziemuseum  der Universität Basel.
  • 15.01.2020
  • Plattform Chemie
  • Medienmitteilung

Basel erhält das Chemical Landmark zu Ehren von Paracelsus

Der Schweizer Arzt und Alchemist Paracelsus revolutionierte die Medizin und ist ein Wegbereiter der modernen Biochemie. Vor fast fünfhundert Jahren praktizierte und lehrte er in der Stadt Basel. Das Haus Zum Vorderen Sessel, wo Paracelsus unter anderem arbeitete, wird nun als historische Stätte der Chemie ausgezeichnet.
Prof. Dr. Manfred Max Bergman
  • 13.01.2020
  • SAGUF
  • Meldung

Neuer saguf-Präsident Prof. Dr. Manfred Max Bergman

Die Mitglieder der saguf haben anlässlich ihrer Mitgliederversammlung ihren neuen Präsidenten gewählt: Prof. Dr. Manfred Max Bergman. Er hat sein Amt per 1. Januar 2020 übernommen. Wir gratulieren Max ganz herzlich zur Wahl und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit!
ESA's Solar Orbiter mission to observe the Sun
  • 13.01.2020
  • CSR
  • Meldung

Start von Solar Orbiter mit Schweizer STIX Instrument

Solar Orbiter ist eine Mission der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) zur Beobachtung unseres nächsten Sterns, der Sonne. Der Start vom Cape Canaveral, USA, ist für den Morgen des 6. Februar 2020 (MEZ) vorgesehen. Das Spektrometer / Teleskop für abbildende Röntgenstrahlung (STIX) ist eines der 10 Instrumente an Bord und wurde in der Schweiz von der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) entwickelt.
Getting children into primary schools is within reach, but most of the Sustainable Development Goals will not be met by 2030 on current trends. (Credit: Chris Jackson/Getty)
  • 10.01.2020
  • Meldung

Save the Sustainable Development Goals

The goals have had a considerable positive impact. At the current rate, most of the goals will not be met. Here’s how the 2030 agenda can be put back on the right path.
Step 2: Assess the assumptions and political sensitivities of your research design
  • 09.01.2020
  • KFPE
  • Medienmitteilung

Unerlässlich, aber heikel: Wie Forschung in Konfliktgebieten gelingt

Forschung zur Waldnutzung in Madagaskar, zur Gesellschaft in Afghanistan oder zu epidemischem Fieber in Westafrika – wie sich Forschende in Konfliktgebieten verhalten sollen, zeigen die neuen «Richtlinien für konfliktsensitive Forschung» der Kommission für Forschungspartnerschaften mit Entwicklungsländern der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz. Möchte die Wissenschaft einen Beitrag zu den globalen Herausforderungen leisten, muss sie sich auch in fragilen und von Konflikten geprägten Gegenden bewegen. Die Richtlinien sollen dazu beitragen, dass Forschende in einem Konfliktgebiet einen positiven Beitrag leisten können – und gleichzeitig Sicherheitsrisiken für die eigene Forschung reduzieren.
Guidelines to Conflict Sensitivity (picture by KO)
  • 09.01.2020
  • Meldung

Guidelines to conflict sensitive research

Doing research in conflict contexts is crucial. But how do you best conduct research in conflict-affected contexts? These guidelines are designed for all levels of researchers – from research student to professor – who conduct research in settings that are conflict-affected.
Medienmappe
  • 07.01.2020
  • Akademien der Wissenschaften Schweiz
  • SCNAT
  • Medienmitteilung

a+ und SCNAT mit gemeinsamem Corporate Design

Die Akademien der Wissenschaften Schweiz und die Akademie der Naturwissenschaften treten seit Anfang 2020 unter einem gemeinsamen Corporate Design auf. Damit machen sie die seit Jahren verstärkte Zusammenarbeit und transdisziplinäre Ausrichtung sichtbar.
Thomas Daloz spielt in ‘Les Particules’ den Maturanden P.A. Foto: Cineworx
  • 06.01.2020
  • CHIPP
  • Medienmitteilung
  • Meldung

Über den Film “Les Particules” von Blaise Harrison

Die Elementarteilchenphysik und die Grossforschungsanlage CERN regen Künstler immer wieder zur Auseinandersetzung mit der modernen naturwissenschaftlichen Forschung an. Das neuste Beispiel ist der Film ‘Les Particules’ des französisch-schweizerischen Filmemachers Blaise Harrison (39). In der künstlerischen Verarbeitung dient die wissenschaftliche Forschung als Flucht- und Traumwelt eines Heranwachsenden.
Children in LMIC receive on average 25 antibiotic prescriptions from birth through age five.
  • 03.01.2020
  • Meldung

Excessive Rates of Antibiotic Prescriptions for Children in Low- and Middle-Income Countries

Between 2007 and 2017, children in eight low- and middle-income countries received, on average, 25 antibiotic prescriptions from birth through age five - up to five times higher than the already high levels observed in high-income settings.
  • Themen
    • Klima (490)
    • Klimawandel (411)
    • Forschung (340)
    • Wissenschaft (217)
    • Energie (200)
    • weitere einblenden
  • Organisationen
    • CHIPP (119)
    • SCNAT (107)
    • BAFU (95)
    • Forum Genforschung (91)
    • ProClim (81)
    • weitere einblenden