Meldungen

Globaler Handel und die Schweiz
  • 23.04.2020

Regeln für multinationale Unternehmen: Handlungsspielraum der Schweiz könnte schwinden

Die Schweiz habe jetzt die Chance, selbständig die ansässigen multinationalen Unternehmen zu angemessener Sorgfalt zu verpflichten, solange transnationale Regelwerke noch kaum etabliert seien, folgern Alex Gertschen und Elisabeth Bürgi Bonanomi, beide Universität Bern, in ihrer historischen und rechtlichen Analyse. Der Druck, mit transnationalen Regeln die Weltwirtschaft gerechter und nachhaltiger zu machen, werde eher zunehmen, argumentieren die AutorInnen im neuen Faktenblatt der Akademie der Naturwissenschaften.
Brennpunkt-Klima-Schweiz
  • 27.05.2020

Genau jetzt ist die Zeit, ein Wirtschaftswunder einzuläuten

Nach der Corona-Krise: Wir sollten nicht einfach die gleiche Wirtschaft wiederbeleben. Nutzen wir die vom Bund zugesicherten Finanzhilfen, um die Weichen für eine lebenswertere Zukunft zu stellen.
Schweiz – Europa
  • 18.06.2020

Gute Rahmenbedingungen für Bildung, Forschung und Innovation erhalten

Der Wissens-, Forschungs- und Innovationsplatz Schweiz ist dank europäischer und internationaler Vernetzung und Kooperation weltweit führend. Das europäische Forschungsrahmenprogramm gibt Schweizer Forschenden seit 30 Jahren nicht nur Zugang zu Fördermitteln, sondern auch die Möglichkeit, sich mit den besten Forschenden zu messen. Ein Ja zur Kündigungsinitiative würde die Beschäftigung der klügsten Köpfe aus Europa einschränken und das Ende des Forschungsabkommens mit der EU bedeuten, was für den Wissenschaftsstandort Schweiz gravierende Folgen hätte. Deshalb setzen sich die Akademien der Wissenschaften Schweiz für gute Rahmenbedingungen ein und warnen vor den gravierenden negativen Folgen der Volksinitiative «Für eine massvolle Zuwanderung» («Kündigungsinitiative»), die den Wissenschaftsplatz Schweiz langandauernd schädigen würde.

Alle Meldungen

XENON
  • 08.07.2020
  • CHIPP
  • Medienmitteilung
  • Meldung

Zürcher Teilchenphysiker sorgen mit XENON-Kollaboration für Aufsehen

Axionen sind Elementarteilchen mit extrem geringer Masse. Bisher existieren sie nur in den Gedankengebilden von theoretischen Physikern, beobachtet hat sie niemand. Wirklich nicht? Messergebnisse an Detektor XENON1T in Italien lassen aufhorchen.
SGAS klein
  • 08.07.2020
  • Meldung

Call for papers for the Swiss Researching Africa Days

The Swiss Society for African Studies invites paper and poster propositions for the upcoming 6th Swiss Researching Africa Days. Deadline for submission: July 31, 2020.
verkehr autobahn transport
  • 07.07.2020
  • BAFU
  • Meldung

CO2-Statistik 2019: Erneut kein Rückgang der Benzin- und Diesel-Emissionen

Die CO2-Emissionen aus Treibstoffen (Benzin und Diesel) blieben 2019 gegenüber dem Vorjahr unverändert hoch. Zwar ist der Anteil an biogenen Treibstoffen und an Elektrofahrzeugen weiter angestiegen, es wurden jedoch erneut mehr Kilometer motorisiert zurückgelegt; dies in emissionsintensiveren Fahrzeugen. Die Emissionen aus Brennstoffen (vorwiegend Öl und Gas) sind 2019 witterungsbereinigt weiter gesunken; um 2,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Hauptursachen für die Abnahme sind die bessere Energieeffizienz von Gebäuden und der zunehmende Einsatz erneuerbarer Energien beim Heizen.
Trinkwasser
  • 06.07.2020
  • Agroscope Reckenholz
  • Medienmitteilung

Studie zu Umweltfolgen der Trinkwasserinitiative

Agroscope analysierte in einer umfassenden Studie mögliche Umweltfolgen einer Umsetzung der Trinkwasserinitiative. Die Ökobilanz zeigt: Die Belastung von Gewässern in der Schweiz mit Pestiziden und Nährstoffen liesse sich reduzieren. Zudem könnte sich die Biodiversität im Inland leicht verbessern. Im Gesamtergebnis nähme die Umweltbelastung aber zu, verursacht durch steigende Nahrungsmittelimporte.
IPCC AR6 Logo
  • 06.07.2020
  • IPCC
  • Meldung

IPCC: October deadline for the Second Order Draft of the IPCC Working Group III Report no longer feasible

The Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) has announced that the October deadline for delivery of the Second Order Draft of the Working Group III Report contribution to the Sixth Assessment Report (AR6), which assesses the mitigation of climate change, is no longer possible because of disruption caused by the COVID-19 pandemic.
Teaser: Hitzewelle
  • 02.07.2020
  • Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie
  • Meldung

Immer heissere Sommer

Eines der deutlichsten Signale der Klimaänderung ist die stetige Erwärmung. Für alle massiv spürbar wird dies vor allem im Sommer mit der zunehmenden Anzahl von Hitzetagen und den immer häufigeren Hitzewellen. Die zunehmende Sommerhitze betrifft nicht nur die Schweiz, sondern ganz Europa. Eine gemeinsame Mitteilung von MeteoSchweiz, dem Deutschen Wetterdienst und der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik von Österreich.
Migrant Worker in Qatar
  • 02.07.2020
  • Meldung

Research for policy: consultancy mandate to support the development of global solutions for migration-related challenges

The Global Programme on Migration and Development (GPMD) of the Swiss Agency for Development and Cooperation SDC’s is seeking to join forces with a research institute / think-thank with a track record in the field of migration & development.
Leading House Asia
  • 02.07.2020
  • Meldung

Call for Bridging Grants with China, Japan, South Korea and members states of ASEAN

The Leading House Asia launches a call for Bridging Grants to establish existing collaborations between Swiss scientists and theire collaborating partners.
Illustration of a tetraquark composed of two charm quarks and two charm antiquarks, detected for the first time by LHCb collaboration at CERN.
  • 01.07.2020
  • Medienmitteilung
  • Meldung

LHCb discovers a new type of tetraquark at CERN

Teams of researchers from EPFL and University of Zurich are members of the LHCb collaboraiton and have made major contributions to the construction and operation of the detector
Claudia Merlassino, CHIPP Prize 2020
  • 01.07.2020
  • Medienmitteilung
  • Meldung

Claudia Merlassino gewinnt den CHIPP-Preis 2020

Claudia Merlassino wurde in Genua geboren, ist hat in Mailand Physik studiert und im Oktober 2019 an der Universität Bern ihre Doktorarbeit abgeschlossen, seither forscht sie im britischen Oxford. Mit ihren 28 Jahren hat die italienische Experimentalphysikerin schon einen beachtlichen Weg als Forscherin zurückgelegt. Jetzt erhält sie den Doktorandenpreis der Schweizer Teilchenphysik – unter anderem für ihre Erkenntnisse rund um das massereichste aller Elementarteilchen.
Die Rangverkündigung der Schweizer Physik Olympiade 2020 mit Überraschungsgast Claude Nicollier
  • 01.07.2020
  • Wissenschafts-Olympiade
  • Medienmitteilung

Fünf Mittelschüler gewinnen Gold an virtueller Schweizer Physik-Olympiade 2020

Das Finale der Physik-Olympiade hätte eigentlich schon im März stattfinden sollen. Wegen der Coronavirus-Pandemie wurden die Prüfungen auf den 6. Juni verschoben und online durchgeführt. Die 24 Finalistinnen und Finalisten stellten ihr Können von zuhause aus unter Beweis. Als am 27. Juni die Resultate verkündet wurden, war die Spannung gross.
ahorn bach
  • 30.06.2020
  • CHy
  • SGHL
  • SGH
  • Meldung

Call for Abstracts: Symposium «Hydrology and Hydrogeology» at the SGM 2020

CHy, SGH and SGHL are organsizing the annual symposium on Hydrology and Hydrogeology at the Swiss Geoscience Meeting. This year, we particularly welcome contributions that improve our understanding of climate change impacts on water resources. Submit your abstract until 21 August 2020.
see gewitterstimmung himmel wolken
  • 29.06.2020
  • Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie
  • Meldung

Verbreitet nasser Juni

Die Monatstemperatur im Juni 2020 lag im landesweiten langjährigen Durchschnitt. Die ersten zwei Drittel des Monats waren kühler und vielerorts deutlich nasser als die Norm 1981−2010. Regional gab es markante Unterschiede in den Niederschlagsmengen.
Géothermie-Suisse
  • 23.06.2020
  • Meldung

Formation continue en géothermie GEOTH20

GEOTH20 est une formation modulaire et adaptée à un public varié. Les cours peuvent être suivis indépendamment les uns des autres. Les quatre "blocs" (introduction, cours de base, cours de perfectionnement et cours logiciel) auront lieux entre le 25 août et le 3 décembre 2020 à l'HEIA de Fribourg.
Plume Schlaefli 2021
  • 23.06.2020
  • Meldung

Call for Prix Schläfli 2021

The Prix Schläfli, one of the longest-running science prizes in Switzerland (since 1866), is awarded by the Swiss Academy of Sciences (SCNAT) to young scientists for excellent articles resulting from PhDs in each of the following disciplines: ‚ Biology, Chemistry, Geosciences and Mathematics.
  • Themen
    • Klima (459)
    • Klimawandel (355)
    • Forschung (330)
    • Wissenschaft (226)
    • Physik (194)
    • weitere einblenden
  • Organisationen
    • CHIPP (126)
    • SCNAT (118)
    • BAFU (100)
    • Forum Genforschung (91)
    • ProClim (74)
    • weitere einblenden