• 15.04.2019
  • Meldung

MeteoSchweiz sucht derzeit (ehrenamtliche) Beobachterinnen und Beobachter

frühlingslaub baum
Bild: M. Bolliger
×
frühlingslaub baum
frühlingslaub baum (Bild: M. Bolliger)

MeteoSchweiz sucht Beobachter (Freiwillige), um die Phänologie der Bäume und Pflanzen an bestimmten Stationen zu beobachten.

MeteoSchweiz sucht derzeit (ehrenamtliche) Beobachterinnen und Beobachter für folgende phänolo-gische Stationen: Arosa, Einsiedeln, Fanas, Grossdietwil, Gundetswil, Lanterswil, Leytron, Möhlin, Kandersteg, Oeschberg, Raperswilen, Romanshorn, San Bernardino, Sent, Zofingen. Beobachten Sie gerne die Natur und kennen Sie sich näher aus in der Pflanzenwelt? Leben oder arbeiten Sie an einem der genannten Standorte und hätten Sie Freude und Interesse an regelmässigen Beobachtungen? Dann sind Sie die Person, die wir suchen!

Interessiert? Dann nehmen Sie mit Monique Moersen Kontakt auf: Telefon: 058 460 99 90, E-Mail: pheno@meteoswiss.ch

  • Themen
    • Klima (476)
    • Klimawandel (404)
    • Forschung (327)
    • Wissenschaft (216)
    • Energie (198)
    • weitere einblenden
  • Organisationen
    • CHIPP (114)
    • SCNAT (104)
    • BAFU (93)
    • Forum Genforschung (91)
    • ProClim (76)
    • weitere einblenden