Anzahl Resultate: 131
Gewählte Themen: Biodiversität
  • 08.10.2019
  • Forum Biodiversität Schweiz
  • Meldung

World Biodiversity Forum

Das erste Weltforum für biologische Vielfalt will den Austausch zwischen der Wissenschaft und anderen gesellschaftlichen Akteuren fördern und ihnen eine Plattform bieten. Im Fokus steht die Entwicklung einer Strategie zum Schutz der globalen Artenvielfalt in den nächsten zehn Jahren.
  • 20.09.2019
  • Info Flora
  • Stellenausschreibung

Botaniker/Botanikerin für die Leitung des Genfer Büros 60-80%

Die Stiftung Info Flora zur Dokumentation und Förderung von Wildpflanzen in der Schweiz sucht einen stellvertretenden Direktor oder eine stellvertretende Direktorin, für die Leitung der Zweigstelle in Genf.

Das vollständige Profil finden Sie in der untenstehenden Stellenausschreibung.
IPBES logo
  • 11.09.2019
  • IPBES
  • Meldung

A thematic assessment of the underlying causes of biodiversity loss and the determinants of transformative change and options for achieving the 2050 Vision for Biodiversity

This assessment is aimed at understanding and identifying factors in human society at both the individual and collective levels, including behavioural, social, cultural, economic, institutional, technical and technological dimensions, that can be leveraged to bring about transformative change for the conservation, restoration and wise use of biodiversity, while taking into account broader social and economic goals in the context of sustainable development. It explores the drivers of and motives behind broad societal changes and transitions to inform the design of relevant policies, communication and engagement campaigns and other actions.
IPBES Logo
  • 11.09.2019
  • IPBES
  • Meldung

A thematic assessment of the interlinkages among biodiversity, water, food and health

This assessment will use a nexus approach to examine the strong interlinkages among the Sustainable Development Goals related to food and water security, health for all, protecting biodiversity on land and in the oceans and combating climate change, among others. Interlinkages take various forms, including synergies, co-benefits and trade-offs.
IPBES logo
  • 07.08.2019
  • IPBES
  • Meldung

First external review now open for the IPBES values assessment

The first order drafts of the chapters of the IPBES methodological assessment regarding the diverse conceptualization of multiple values of nature and its contributions, including biodiversity and ecosystem functions and services (IPBES values assessment) are available for expert review from 29 July until 22 September 2019.
IPBES logo
  • 07.08.2019
  • IPBES
  • Meldung

Call for nominations of experts to assist with the scoping of a thematic assessment of the interlinkages among biodiversity, water, food and health

The rolling work programme of IPBES up to 2030 includes, under its first objective, a thematic assessment of the interlinkages among biodiversity, water, food and health. This assessment will use a nexus approach to examine the strong interlinkages among the Sustainable Development Goals related to food and water security, health for all, protecting biodiversity on land and in the oceans and combating climate change, among others. Interlinkages take various forms, including synergies, co-benefits and trade-offs. The challenge is to achieve good health for all with food and water security, including through the enhanced use of biodiversity, without adversely impacting biodiversity, water quality or climate and in the context of global change, including climate change.
IPBES logo
  • 07.08.2019
  • IPBES
  • Meldung

Call for nominations of experts to assist with the scoping of a thematic assessment on transformative change

The rolling work programme of IPBES up to 2030 includes, under its first objective, a thematic assessment of the underlying causes of biodiversity loss and the determinants of transformative change and options for achieving the 2050 Vision for Biodiversity. This assessment is aimed at understanding and identifying factors in human society at both the individual and collective levels, including behavioural, social, cultural, economic, institutional, technical and technological dimensions, that can be leveraged to bring about transformative change for the conservation, restoration and wise use of biodiversity, while taking into account broader social and economic goals in the context of sustainable development. It explores the drivers of and motives behind broad societal changes and transitions to inform the design of relevant policies, communication and engagement campaigns and other actions.
wasserkraft energiegewinnung
  • 22.07.2019
  • BAFU
  • Meldung

Restwasser – Gewässer brauchen Wasser

Gewässer prägen vielerorts das Landschaftsbild und sind wichtig für die Biodiversität. In der Vergangenheit wurden die Gewässer in der Schweiz zunehmend verbaut und begradigt. Zudem wurden zahlreiche Wasserkraftwerke erstellt, welche das Wasser aus den Bächen und Flüssen zur Stromproduktion nutzen – oftmals bis auf den letzten Tropfen.
Mission B
  • 17.07.2019
  • Meldung

Eine halbe Million Quadratmeter ist geschafft - Wie viele kommen noch dazu?

Kürzlich hat SRF verkündet, dass im Rahmen der Aktion "Mission B" bereits über eine halbe Million Quadratmeter zugunsten der Biodiversität zusammengekommen sind. Jeder Quadratmeter hilft mit, neue Lebensräume für einheimische Pflanzen und Tiere zu schaffen. Und jeder Quadratmeter zählt. Helfen auch Sie mit!
SQS Zeichnungswettbewerb 2019: 1. Platz 13-16 Jahre
  • 04.07.2019
  • Forum Biodiversität Schweiz
  • Meldung

Zeichne mir die Biodiversität

Der jährliche SQS-Umwelt-Zeichnungswettbewerb konzentrierte sich im Jahr 2019 auf die Biodiversität. Die Gewinnerarbeiten wurden am 14. Juni enthüllt. Für diese Ausgabe war das Forum Biodiversität der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz in der Jury vertreten und vergab einen Sonderpreis.
Moortümpel im Gebiet Matt
  • 17.06.2019
  • Forum Biodiversität Schweiz
  • Meldung

Schön und verletzlich – die Moore in der Schweiz

Die Schweizer Hoch- und Flachmoore stehen seit 1987 unter Schutz. Vielen Mooren geht es trotzdem schlecht. Sie trocknen immer mehr aus. Für viele Pflanzen, Insekten und Vögel wird der Lebensraum eng, sie drohen zu verschwinden.
  • 08.05.2019
  • Meldung

Ausschreibung für Projektideen im Bereich Parkforschung

Die Parkforschung Schweiz der Akademien der Wissenschaften unterstützt und stärkt im Auftrag des Bundesamtes für Umwelt (BAFU) die Forschung in und über die Pärke von nationaler Bedeutung. Dazu fördert sie die Ausarbeitung von Projektanträgen an Dritte mit einem finanziellen Beitrag (seed money).
  • Themen
    • Klima (474)
    • Klimawandel (403)
    • Forschung (327)
    • Wissenschaft (215)
    • Energie (198)
    • weitere einblenden
  • Organisationen
    • Forum Biodiversität Schweiz (36)
    • IPBES (10)
    • BAFU (9)
    • SCNAT (5)
    • Akademien der Wissenschaften Schweiz (3)
    • weitere einblenden