Anzahl Resultate: 13
Gewählte Themen: Ressourcennutzung
Bagger pflügt Boden um
  • 26.09.2018
  • EASAC
  • Medienmitteilung

Policy-makers cannot afford to ignore soil sustainability

Soils play a key role in climate regulation, nutritious diets, agricultural livelihoods, and biodiversity. But soils have dropped down the EU policy agenda, despite their importance for society and nature. There are many opportunities for policy to safeguard the future of Europe’s soils and play its part in reversing global trends in soil degradation.
Die bauliche Entwicklung innerhalb und ausserhalb der Bauzone führt zum Verlust wertvoller Böden und ihrer Funktionen.
  • 04.05.2018
  • SNF
  • Medienmitteilung

Wertvolle Böden erhalten

Jährlich gehen weiterhin knapp Tausend Hektaren Kulturland verloren. Dadurch werden auch zahlreiche Leistungen des Bodens wie die Wasserfiltration oder die Kohlenstoffspeicherung vernichtet, die für das Wohlergehen unserer Gesellschaft zentral sind. Das Nationale Forschungsprogramm "Nachhaltige Nutzung der Ressource Boden" (NFP 68) macht Vorschläge, wie sich die Raumplanung so gestalten lässt, dass dieser Verlust möglichst klein bleibt. Vor allem soll die Qualität des Bodens bei raumplanerischen Entscheiden eine grössere Rolle spielen.
Landnutzungsklassen für landwirtschaftlich genutzte Flächen im Schweizer Mittelland von 2000 bis 2015
  • 24.04.2018
  • SNF
  • Medienmitteilung

Die Schweiz braucht eine flächendeckende Bodenkartierung

Eine nachhaltige Nutzung des Bodens erfordert ausführliche Informationen über seine Beschaffenheit. Diese fehlen aber für weite Gebiete der Schweiz. Das Nationale Forschungsprogramm «Nachhaltige Nutzung der Ressource Boden» (NFP 68) schlägt eine Bodeninformationsplattform Schweiz vor und zeigt auf, wie die Bodenkartierung mit Unterstützung digitaler Methoden vorangetrieben werden kann.
Online Course “Climate Change and Water in Mountain Regions: A Global Concern”
  • 05.03.2018
  • Universität Genf
  • Meldung

Online course about Climate Change and Water in Mountain Regions

What is climate change? How are mountain regions affected by the evolution of water resources and their uses? What kind of risks need to be considered? A new online course on “Climate Change and Water in Mountain Regions: A Global Concern”, initiated by the University of Geneva, will provide answers on this topic.
The Climate Justice Cooperation Nexus
  • 23.01.2018
  • Meldung

Climate Action and Human Wellbeing at a Crossroads: Historical Transformation or Backlash?

The Climate – Justice – Cooperation Nexus: 10 Cornerstones of the Great Transformation towards Sustainability
Selected significant climate-related events 2016-2017 (FutureEarth, adapted from NOAA 2017)
  • 08.01.2018
  • Future Earth
  • Meldung

The 10 Science «Must Knows» on Climate Change

What are the 10 things you need to know about how climate change is affecting the world and how we can slow it down? Future Earth and the Earth League addressed those questions at a press briefing at COP23, summarising their new report.
Wie kann sich die Schweiz an den Klimawandel anpassen?
  • 18.10.2017
  • BAFU
  • Meldung

Wie kann sich die Schweiz an den Klimawandel anpassen?

Im Zuge der Klimaänderungen werden Anpassungen an die Auswirkungen immer wichtiger. Im Video "Wie kann sich die Schweiz an den Klimawandel anpassen?" werden unterschiedliche Erkenntnisse aus dem Pilotprogramm "Anpassung an den Klimawandel" visualisiert.
BAFU. Pegelstand
  • 30.05.2017
  • BAFU
  • Meldung

Wasserressourcenmanagement

Der gesellschaftliche Wandel, Landnutzungsänderungen und der fortschreitende Klimawandel setzen die Ressource Wasser auch in der Schweiz immer mehr unter Druck. Etwa lokale, vorübergehende Wasserknappheitsprobleme, Konflikte rund um Wasserentnahmen zu Bewässerungszwecken oder Landnutzungskonflikte in Grundwasserschutzzonen können Probleme sein. Das BAFU stellt zum Umgang mit diesen Wasserknappheitsproblemen Praxisgrundlagen zur Verfügung.
Rohstoff-Handel Anlass 20.9. 2016
  • 19.10.2016
  • Meldung

Transparency in commodities trading: Options for action at the international level and in Switzerland

KFPE was co-organiser of this event, taking place 20 September 2016. The event was meant to provide an overview and stimulate dialogue about potential courses of action and solutions at both international and national level, while also providing different stakeholders (science, industry, NGOs and Members of Parliament) with an opportunity to share their views.
Media release Csiro: CO2 emissions rising faster than ever before
  • 11.07.2016
  • BAFU
  • Medienmitteilung
  • Meldung

CO2-Emissionen im Jahr 2015

Die CO2-Statistik für das Jahr 2015 weist witterungsbereinigt weiterhin abnehmende Emissionen aus. Der Rückgang der Emissionen aus Brennstoffen gegenüber dem Vorjahr betrug 2,8 Prozent. Ohne Witterungsbereinigung sind sie hingegen um 5 Prozent gestiegen. Bei den Treibstoffen reduzierten sich die Emissionen um 4,3 Prozent, wobei diese Abnahme zu einem grossen Teil auf den infolge der Frankenstärke wegfallenden Tanktourismus zurückzuführen ist.
Ertragsvergleich konventioneller und biologischer Landwirtschaft
  • 12.01.2016
  • Forum Genforschung
  • Meldung

Ertragsschere zwischen moderner und Bio-Landwirtschaft öffnet sich weiter

Neue Zahlen aus Deutschland zeigen, dass sich der Ertragsunterschied zwischen moderner und Bio-Landwirtschaft weiter vergrössert hat. Über alle Kulturen gesehen, benötigen Bio-Betriebe mehr als die doppelte Fläche für den gleichen Ertrag als konventionelle Betriebe.
Workshop commodities 2015
  • 05.05.2015
  • Meldung

Swiss academia engages with commodities and trade

On 21 April 2015, a group of scholars and stakeholders discussed research gaps in the field of commodities and trade at an academic workshop.
  • Themen
    • Klima (476)
    • Klimawandel (403)
    • Forschung (327)
    • Wissenschaft (215)
    • Energie (198)
    • weitere einblenden
  • Organisationen
    • BAFU (3)
    • SNF (2)
    • KFPE (1)
    • Future Earth (1)
    • Universität Genf (1)
    • weitere einblenden