Anzahl Resultate: 119
Gewählte Themen: Umwelt
Raumentwicklung
  • 01.05.2019
  • ARE
  • Medienmitteilung

Bund fördert Innovation und Pioniergeist in der Raumentwicklung

Wie wir mit den wachsenden Ansprüchen an die Räume in der Schweiz umgehen sollen, ist eine wichtige Frage für die Entwicklung unseres Landes. Um darauf Antworten geben zu können, braucht es neben bewährten Instrumenten auch neue Ideen, innovative Modelle sowie neue Formen der Zusammenarbeit. Deshalb unterstützt der Bund erneut Modellvorhaben, bei denen Quartiere, Gemeinden, Städte, Agglomerationen, Regionen und Kantone innovative Ansätze zur nachhaltigen Raumentwicklung erproben können.
ENGAGE with Society.
  • 27.03.2019
  • Meldung

ENGAGE with Society

Gemeinschaftliche Planung von Forschung zu Themen der ökologischen Landwirtschaft und der alternativen Ernährungssysteme: ENGAGE with Society.
GSFF
  • 19.03.2019
  • Plattform Biologie
  • Meldung

Global Science Film Festival: Film submission open

The Global Science Film Festival aims to advance public understanding of science, environment and nature through the power of film.
Trinkwasser
  • 27.02.2019
  • BLV
  • Meldung

Untersuchungen zu Perchlorat im Grundwasser

Perchloratsalze können das Grundwasser verunreinigen und ins Trinkwasser gelangen. Ein Monitoring des Schweizer Grundwassers, aus dem 80 % des Trinkwassers gewonnen werden, hat ergeben, dass die durchschnittliche Perchlorat-Konzentration kein Gesundheitsrisiko für die Verbraucherinnen und Verbraucher darstellt.
Aire
  • 31.01.2019
  • Meldung

Revitalisierte Aire: Kandidatin für Landschaftspreis des Europarats

Erstmals nimmt die Schweiz mit der Revitalisierung des Flüsschens Aire am Landschaftspreis des Europarats teil. Das Projekt ist nicht nur ein wertvolles Biotop für Pflanzen und Tiere und ein geschätzter Erholungsraum für Menschen. Es ist auch – dank der Bewahrung des Kanals – ein Ort der Kulturgeschichte und ein gelungenes Beispiel für die Zusammenarbeit eines multidisziplinär aufgestellten Teams.
Teaser Image: Grüne Wirtschaft Nachhaltigkeit Klima Finanzierung
  • 20.11.2018
  • BAFU
  • Meldung

ExpertInnendialog für mehr Grüne Finanzen

Wie können Finanzaktivitäten zur Erreichung der internationalen Umweltziele beitragen? Auf Einladung des Bundesamts für Umwelt (BAFU) zusammen mit dem Rückversicherer Swiss Re trafen sich am 19. November 2018 Vertreterinnen und Vertreter der deutschsprachigen Umweltämter und Expertinnen und Experten der Finanzwirtschaft sowie der Wissenschaft zum Dialog über Grüne Finanzen.
  • 12.11.2018
  • Meldung

Call for Projects: Forschungsförderung im Rahmen des internationalen UNESCO-Programms "Man and the Biosphere"

Ab sofort können an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften Vorschläge für neue Forschungsprojekte auch in Schweizerischen Biosphärenreservaten eingereicht werden.
Landschaftskongress Web Screenshot
  • 22.08.2018
  • SCNAT
  • Medienmitteilung

Erster grosser Landschaftskongress der Schweiz

Erstmals treffen sich 400 Landschafts-Fachleute aller Richtungen zum 1. Schweizer Landschaftskongress am 23. und 24. August in Luzern. Der Kongress ist ein Meilenstein hin zu einer Landschaftsgestaltung, in der Landschaften die verschiedensten Bedürfnisse von Mensch und Natur besser unter einen Hut bringen als heute. Der Landschaftskongress wird vom Forum Landschaft zusammen mit 14 weiteren Trägerorganisationen organisiert.
Genfer Rosskastanie Knospe
  • 30.07.2018
  • Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie
  • Meldung

Das phänologische Beobachtungsnetz der Schweiz

Wie hängen Wetter und Vegetationsentwicklung zusammen? Welchen Einfluss darauf hat der Klimawandel? Die Phänologie befasst sich mit den saisonal wiederkehrenden Entwicklungs- und Wachstumsphasen der Lebewesen, den so genannten phänologischen Stadien oder Phänophasen wie Blüte, Blattverfärbung etc. Sie analysiert, welche Faktoren diese Phasen beeinflussen und ob sich die Eintrittstermine dieser Phasen von Jahr zu Jahr verändern oder nicht.
Fossile Energien Klimaportal
  • 11.07.2018
  • BAFU
  • Meldung

CO2-Emissionen im Jahr 2017

Die CO2-Statistik des Bundesamts für Umwelt (BAFU) weist 2017 witterungsbereinigt abnehmende Emissionen aus: Die CO2-Emissionen aus Brennstoffen gingen gegenüber dem Vorjahr um 1,9 Prozent zurück. Bei den Treibstoffen reduzierten sich die Emissionen um 1,5 Prozent. Diese Abnahme ist zu einem grossen Teil auf die vermehrte Beimischung von biogenen Treibstoffen zurückzuführen.
Die Heizungen sind die Hauptverursacher von Feinstaub.
  • 04.07.2018
  • Empa
  • Meldung

Der Dreck in unseren Lungen

Aktuelle Grenzwerte für Feinstaub in der Luft orientieren sich an Menge und Grösse der Partikel. Für die Gesundheit ist jedoch nicht nur die Staubmenge entscheidend, sondern auch dessen Zusammensetzung. Forscher der Empa haben jetzt das schädigende Potential von Feinstaub in der Schweiz und in China verglichen.
Gefährdungskarte Oberflächenabfluss
  • 04.07.2018
  • BAFU
  • Meldung

Neue Gefährdungskarte Oberflächenabfluss Schweiz

Regnet es lange oder heftig, kann der Boden das Wasser nicht mehr aufnehmen. Es fliesst ab und flutet zum Beispiel Gärten, Keller oder Garagen. Dieser Oberflächenabfluss ist verantwortlich für Schäden in Millionenhöhe. Der Bund hat darum zusammen mit Versicherungspartnern die neue nationale Gefährdungskarte erarbeitet. Sie zeigt, welche Flächen in der Schweiz vom Oberflächenabfluss betroffen sind. Damit können Gefahren frühzeitig erkannt, Schutzmassnahmen ergriffen und Schäden verhindert werden.
  • Themen
    • Klima (456)
    • Klimawandel (379)
    • Forschung (318)
    • Wissenschaft (202)
    • Energie (187)
    • weitere einblenden
  • Organisationen
    • BAFU (15)
    • Forum Genforschung (8)
    • ProClim (4)
    • SCNAT (4)
    • Agroscope Reckenholz (3)
    • weitere einblenden