Anzahl Resultate: 99
Gewählte Themen: Gesellschaft
CRISPR Cas9 DNA Schraubenschlüssel
  • 30.11.2018
  • Akademien der Wissenschaften Schweiz
  • Meldung

Die Akademien der Wissenschaften Schweiz kritisieren Keimbahneingriffe bei Menschen in China

Am 26. November 2018 hat der chinesische Forscher Jiankui He bekannt gegeben, dass er die Methode bei mehreren Embryonen angewandt habe, um durch die Veränderung eines Rezeptors des Immunsystems (CCR5) eine Immunität gegen HIV-Infektionen zu erreichen. Vor einigen Wochen seien die ersten so veränderten Zwillingsmädchen zur Welt gekommen. Die Akademien der Wissenschaften Schweiz kritisieren das Vorgehen des chinesischen Forschers entschieden. Mit seinem Versuch setzt er die Mädchen und deren Nachkommen inakzeptablen gesundheitlichen Risiken aus und missachtet grosse ethische Bedenken bezüglich Genomeditierungen in der menschlichen Keimbahn.
Saskia Karg, Vorstand ProRaris
  • 27.11.2018
  • Forum Genforschung
  • Meldung

Personalisierte Gesundheit aus der Sicht von Patientinnen und Patienten

Dank den Entwicklungen in den Life Sciences und der Biomedizin werden immer mehr und bessere Daten erhoben, seien es Geninformationen oder klinische Daten. Diese grossen Datenmengen werden in der personalisierten Gesundheit genutzt.
  • 12.11.2018
  • Meldung

Call for Projects: Forschungsförderung im Rahmen des internationalen UNESCO-Programms "Man and the Biosphere"

Ab sofort können an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften Vorschläge für neue Forschungsprojekte auch in Schweizerischen Biosphärenreservaten eingereicht werden.
Icon_noun_Individuelle_Therapie
  • 12.11.2018
  • Forum Genforschung
  • Meldung

Macht die individuelle Medikation Therapien günstiger?

Personalisierte Gesundheit verspricht eine höhere Wirksamkeit von Therapien, weil diese auf die einzelne Patientin bzw. den einzelnen Patienten zugeschnitten sind. Unwirksame oder sogar unnötige Behandlungen würden sich erübrigen, es müssten weniger Behandlungen als bisher durchgeführt werden, so die Hoffnung. Mehr noch: Massgeschneiderte Präventionsmassnahmen könnten den Ausbruch von gewissen Krankheiten ganz vermeiden. Behandlungen würden hinfällig, die entsprechenden Kosten eingespart
Ueli Grossniklaus
  • 06.11.2018
  • Forum Genforschung
  • Meldung

Genesis 2.0: «Alles Machbare machen zu dürfen, ist kein Antrieb»

Ueli Grossniklaus, Professor für Entwicklungsgenetik der Pflanzen an der Universität Zürich und Mitglied des Forum Genforschung, war einer der ersten, der den Film «Genesis 2.0» sehen konnte. Das Forum Genforschung hat sich mit ihm über seine Eindrücke unterhalten
The crystal structure of Streptococcus pyogenes Cas9 in complex with sgRNA and its target DNA at 2.5 A˚ resolution. Nishimasu et al. (2014) Cell 156 (doi: 10.1016/j.cell.2014.02.001)
  • 06.11.2018
  • Zurich Center for Integrative Human Physiology (ZIHP)
  • Forum Genforschung
  • Universität Zürich
  • Meldung

Neue Methoden in der Genforschung – Segen, Gefahr oder beides?

Bald könnte es möglich sein, dank neuer biotechnologischen Methoden Erbkrankheiten oder Krebs zu heilen. Doch die neuen Methoden können auch zur Gefahr werden, wenn sie missbraucht werden. Darüber diskutierte Dr. Ursula Jenal an einem öffentlichen Vortrag der Reihe «Wissen-schaf(f)t Wissen», organisiert durch das Zürcher Zentrum für Integrative Humanphysiologie (ZIHP) der Universität Zürich.
Von Sabina Huber-Reggi
  • 25.10.2018
  • Meldung

Veranstaltung zum Internationalen Tag der Berge

Ein unterhaltungsreicher Abend zum Internationalen Tag der Berge 2018 zum Thema Holz
Group picture SGA/SSA 2018
  • 09.10.2018
  • Meldung

Report of the SGA/SSA Workshop and Annual Meeting 2018 in Lausanne and Bern

On Saturday, October 6th, this year’s annual meeting of the Swiss Society for Anthropology (SGA) took place at the Unitobler in Bern. On Friday, october 5th, the workshop "Imaging in Anthropology" was organized at the CURML in Lausanne.
Hochwasser
  • 08.10.2018
  • ProClim
  • IPCC
  • Medienmitteilung

1,5-Grad-Klimaziel erfordert rasches, rigoroses Handeln und netto null CO₂-Emissionen

Um die globale Erwärmung auf 1,5 Grad Celsius zu begrenzen, müssen die Nettoemissionen von CO₂ bis spätestens 2050 weltweit auf null gesenkt werden. Dies ist nur mit einem raschen und tiefgreifenden technischen und gesellschaftlichen Umbau möglich. Das zeigt ein heute veröffentlichter Sonderbericht des Weltklimarats IPCC. Die Begrenzung der Erwärmung auf tiefem Niveau lohnt sich, denn die negativen Auswirkungen des Klimawandels sind bei 1,5 Grad globaler Erwärmung merklich geringer als bei 2 Grad. Das gilt insbesondere für Hitzeextreme und Starkniederschläge und damit verbundene Schäden.
Icon_noun_Personalisierte_Gesundheit
  • 05.09.2018
  • Forum Genforschung
  • Meldung

Neues Themenportal "personalisierte Gesundheit" ist online

Das Forum Genforschung hat ein neues Themenportal zu personalisierter Gesundheit erarbeitet. Das Portal entstand im Rahmen des Projekts "Mensch nach Mass - personalisierte Gesundheit".
Mensch nach Mass - 8
  • 05.09.2018
  • Akademien der Wissenschaften Schweiz
  • Medienmitteilung
  • Meldung

Was denken Sie über personalisierte Gesundheit?

Die personalisierte Gesundheit prägt die Medizin immer stärker. Aber was hält eigentlich die
Bevölkerung von diesem Wandel? Die Akademien der Wissenschaften Schweiz machen die
personalisierte Gesundheit zum Thema. In der Deutschschweiz und der Romandie soll in den
kommenden Monaten ein intensiver Dialog mit der Bevölkerung entstehen.
Gabriele Müller-Ferch und Sven Epiney für «heute und hier» unterwegs
  • 01.06.2018
  • ProClim
  • Meldung

Mit Solar-Bus und Sven Epiney durch die Schweiz

Gabriele Müller-Ferch, Umweltexpertin der SCNAT, tourt für das Schweizer Fernsehen durchs Land. Mit Moderator Sven Epiney besucht sie nachhaltige Projekte und deren Macherinnen und Macher. Unterwegs sind sie in einem umgebauten VW-Bus. In der ersten Woche wird es tropisch und geht hoch hinaus – trotz Höhenangst.
  • Themen
    • Klima (442)
    • Klimawandel (368)
    • Forschung (295)
    • Wissenschaft (186)
    • Energie (178)
    • weitere einblenden
  • Organisationen
    • SCNAT (25)
    • Forum Genforschung (13)
    • Akademien der Wissenschaften Schweiz (6)
    • ProClim (6)
    • BAFU (3)
    • weitere einblenden